Veröffentlicht am

Willkommen zu Warface!

Ein weltberühmter Shooter wird schon im August 2018 auf PlayStation erscheinen. Macht euch bereit für den Kampf!

Ivan Pabiarzhyn, Warface Franchise Producer von My.com


Geschätzte Spieler! Wir freuen uns ankündigen zu können, dass der weltberühmte Shooter Warface bald auf PlayStation verfügbar sein wird. Ihr könnt euch auf spannende Kämpfe und riesige Raids auf der ganzen Welt freuen, von den gefährlichen Dschungeln Afrikas bis hin zu den schneebedeckten Kaps Sibiriens. Macht euch bereit für den kommenden Kampf!

Story

Warface

In der nicht all zu entfernten Zukunft. Die Welt steht in Flammen. Ein privates Militärunternehmen Blackwood hat eine Reihe von bewaffneten Konflikten initiiert, um wichtige Ressourcen und die Weltherrschaft an sich zu reißen. Illegaler Waffenhandel, Experimente an Menschen, das Massakrieren von Zivilisten – Blackwater erfüllt seine Ziele, mit welchen Mitteln auch immer.

Dessen ausgebildete Söldner töten skrupellos jeden, der sich ihnen in den Weg stellt. Doch dies geschah, bevor Warface auf die Bühne trat. Die Profisoldaten von Warface stellen sich dem bösen Konzern in den Weg, um den Frieden zurück auf unseren Planeten zu bringen.

Vier einzigartige Klassen

Warface

Vor einer Mission müsst ihr zuerst eine von den vier verfügbaren Klassen wählen. Jede kommt mit ihrem eigenen Set aus taktischen Fähigkeiten und spezifischen Waffentypen.

  • Schütze

Eine universelle Klasse, bewaffnet mit Sturmgewehren und schweren Maschinengewehren. Die Klasse an der vordersten Front zerstört die Verteidigungen der Gegner und ist die Letzte, die sich zurückzieht, während sie dabei die Verbündeten deckt.

  • Mediziner

Ein Virtuose mit der Schrotflinte, was diese Klasse tödlich aus der näheren Distanz macht. Kann verwunderte Verbündete heilen und bringt Gefallene mit einem portablen Defibrillator zurück.

  • Mechaniker

Nutzt schnell feuernde Maschinenpistolen. Perfekt für die Konfrontation aus mittlerer und kurzer Distanz. Die Antipersonenminen des Mechanikers können die Offensive der Gegner in eine Hölle auf Erden verwandeln.

  • Sniper

Ein Meister mit am Snipergewehr. Zerstört Schlüsselziele aus einer sicheren Distanz. Dank des großen Schadens, kann ein Sniper mit nur einem Schuss einen Gegner neutralisieren.

Interessante PVE-Missionen

Warface

Die Klasse, die Waffen und das Equipment sind gewählt. Nun ist die Zeit gekommen, sich in den Kampf zu stürzen! Es stehen einige kurze aber spannende Missionen zur Auswahl, oder aber ihr nehmt an intensiven Raids teil. Je höher der Schwierigkeitsgrad, desto größer die Belohnung!

Vielfältiges PVP

Warface

Ihr wollt eure Fähigkeiten gegen andere Spieler testen? Kein Problem! Es stehen verschiedene PVP-Modi zur Auswahl. Von den zeitlosen Klassikern bis hin zu mutigen Experimenten. Die Kämpfer mit der meisten Erfahrung können an Ranglistenmatches teilnehmen, wo sie ihre Fähigkeiten für hoch verdiente Belohnungen beweisen können.

Vielzahl an Achievements und Trophäen

Für eure Leistungen könnt ihr mehr als 300 einzigartige Achievements sammeln. Diese kommen in Form von Marken, Abzeichen & Bändern, die ihr auf eurem Profil zur Schau stellen könnt. Diese werden von Tausenden von anderen Spielern gesehen! Aber nicht vergessen – für ein paar der Trophäen, müsst ihr euch richtig Mühe geben.

Geniales Arsenal

Liebt ihr Waffen? Dann seid ihr hier richtig! Hunderte an Waffenmodellen stehen bereit für euch. Sie wurden mit einer atemberaubenden Präzision gefertigt. Eine Auswahl an Camouflagegegenständen und Zusatzteilen, die mitten im Eifer des Gefechts verändert werden können, um dessen Verlauf zu verändern.

Gebt besonders viel Acht auf die Auswahl des Equipments – verschiedene kugelsichere Westen, Helme, taktische Handschuhe und viel mehr. Das richtige Set ist der Schlüssel zum Erfolg!
Warface wird ab August 2018 auf PlayStation verfügbar sein. Macht euch in der Zwischenzeit bereit für einen Kampf. Entscheidet, für welche Seite ihr kämpft!

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf