Veröffentlicht am

Cyberpunk 2077 – Das Deux Ex der nächsten Generation

Erkundet im neusten Epos des Entwicklerstudios CD Project Red als urbaner Söldner eine Sci-Fi-Metropole in der Ego-Perspektive

Amerika liegt in Trümmern. Megakonzerne regieren das, was übrig geblieben ist und Gangster herrschen über die Straßen. Willkommen bei Cyberpunk 2077.

Cyberpunk 2077

CD Projekt Reds lang erwartetes Nachfolgeprojekt von The Witcher 3 ist eine über die Maßen detailverliebte Spielwelt, die die Grenzen der spielerischen Möglichkeiten und des emergenten Storytellings verschiebt.

Zunächst solltet ihr aber eure Erwartungen für einen Moment draußen warten lassen – Cyberpunk 2077 verfolgt einen radikal anderen Ansatz, wie ich bei einer 50-minütigen Live-Demo schnell lernen konnte.

Zunächst einmal spielt ihr in der Ego-Perspektive und der Umgang mit Waffen steht im Vordergrund. Trotzdem wurden die RPG-Elemente nicht vernachlässigt, sondern sind von Anfang an bereits bei der Charaktererstellung sichtbar, wenn ihr das Geschlecht, die Erscheinung und die Hintergrundgeschichte eures Helden oder eurer Heldin festlegt, und damit auch Einfluss auf die gesamte Handlung nehmt.

Cyberpunk 2077Cyberpunk 2077

 

Ihr spielt als V, ein urbaner Söldner, der die schmutzige Arbeit ausführt, die niemand anderes machen will. Aber der wahre Star ist Night City, eine ausgedehnte Megastadt, in der High-Tech-Cybermodifikationen für alle Menschen verfügbar sind und dazu zählen eben auch alle konzerneigenen Schläger, transhumane Cyborgs und Körpersammler.

In jeder Sequenz verbreitet Cyberpunk 2077 die Atmosphäre von Night City – man spürt den Dreck und die Endzeitstimmung. In dieser alternativen Zeitlinie des Spiels geht fortschrittliche Technologie Hand in Hand mit anachronistischer Technik wie Zeitungen und Telefonen.

Egal, ob ihr nun durch ein ausgebombtes Quartier von Hausbesetzern schleicht, den Highway in eurem Supercar unsicher macht oder in das Versteck einer geheimnisvollen Gang einbrecht – an jedem Punkt fügt sich jedes noch so kleine Detail in die Grundidee des Spieles ein und erweckt die Spielwelt zum Leben. Es ist, als träfe Blade Runner auf Altered Carbon und Mad Max.

Cyberpunk 2077Cyberpunk 2077

 

Dem Spiel gelingt es durch viele Kniffe, dass sich der Spieler auf Anhieb wie ein Bewohner von Night City fühlt. Nehmen wir zum Beispiel Vs Apartment, in das ihr zwischen den Missionen zurückkehren könnt, um euer illegal erworbenes Vermögen auszugeben, Waffen und Ausrüstung auszuwählen und Rüstungsteile anzulegen. Ein lustiges Detail am Rande: In der Welt von Cyberpunk 2077 ist Stil genauso wichtig wie die bloßen Kampffähigkeiten. Man erhält also mit einem coolen Outfit einzigartige Vorteile und erhöht seine Street-Credibility.

Wie in Witcher 3 sind die Unterhaltungen ein wichtiger Teil der Charakterinteraktionen, aber hier vereinfacht ein intuitives Interface den Konversationsfluss. Während ihr euch unterhaltet, könnt ihr die Geschichte schnell vorantreiben oder Themen vertiefen, um mehr über den Hintergrund des Spieluniversums zu erfahren.

Und während die Demo immer weiter voranschritt, fühlte ich mich bei Cyberpunk 2077 weniger wie bei The Witcher 3 als mehr wie bei dem ersten Deus Ex. Und das ist ein großes Kompliment: Deus Ex ist immer noch ein hervorragendes RPG, das viel Wert auf das Rollenspiel legt: Der Spieler wird nicht an die Hand genommen, sondern gestaltet sein eigenes Spielerlebnis.

Cyberpunk 2077Cyberpunk 2077

 

CD Project Red verspricht „Hunderte verschiedener Waffen” im finalen Spiel und ein ausgefeiltes Anpassungssystem. Ich konnte mir ein Gewehr mit KI-Zielführung anschauen, die am Unterarm installierten Mantis-Klingen, eine „Techno-Schrotflinte”, die durch Wände schießen kann und ein „Abprall-Zielsystem”, welches das Schießen um Ecken zum Kinderspiel macht.

Und natürlich hat der Kampf auch eine Tarn- und Schleichkomponente. Ihr könnt euch an einen Gegner heranschleichen und ihn ausschalten. Dadurch könnt ihr euch in ihn hacken und in das lokale Netzwerk eindringen, Türen öffnen und generell jede Menge Schaden anrichten.

Weiterhin findet ihr im Spiel ein Untersuchungssystem, mit dem ihr ein 3D-Modell eines Objektes genauer nach Hinweisen absuchen könnt; das Klassensystem ist nicht rigide, es erlaubt euch, mithilfe von Mitteln zum Einnehmen und Cybermodifikationen euren Spielstil anzupassen und natürlich jede Menge Charaktere und Konzepte, mit denen Night City vor euren Augen zum Leben erwacht.

Cyberpunk 2077Cyberpunk 2077

 

Aber das war es mal fürs Erste. In den kommenden Monaten warten noch viel mehr Informationen über Cyberpunk 2077 auf euch!

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf