Veröffentlicht am

Mega Man 11 erscheint am 2. Oktober – Erste Einblicke auf das neue Double Gear-System

Der Blue Bomber gleitet dieses Jahr mit neuen Tools und neuen Tricks im Repertoire auf PS4

Kellen Haney, Social Media and Community, Capcom USA


Der berühmte Blue Bomber hat über die letzten 30 Jahre von zahlreichen Hardwareupgrades profitiert. Eine Menge Verbesserungen, darunter seine Fähigkeit zu gleiten, seinen treuen Hund Rush, und aufladbare Schüsse haben dem entschlossenen kleinen Roboter in seinem Kampf für Gerechtigkeit immer und immer wieder geholfen. Nun steht Mega Man sein mächtigstes Upgrade aller Zeiten in Mega Man 11 bevor: das Double Gear-System.

Neben einem detaillierten Blick auf dieses innovative neue Gameplay-System, werde ich euch mit zwei Robotermeistern des Spiels bekannt machen – Block Man und Fuse Man – gegen die ihr in Mega Man 11 kämpfen werdet, wenn das Spiel am 2. Oktober auf PS4 erscheint.

Mega Man 11 - Stage Select

Dr. Wily hat mal wieder nichts Gutes im Schilde und Mega Man muss die Technologie des genialen Bösewichtes für seine eigene Zwecke verwenden, um acht verrückte Robotermeister zu bekämpfen.

Das neue Double Gear-System erlaubt es Mega Man, seine Geschwindigkeit zu erhöhen, was die Welt um ihn herum fast zum Stillstand bringt, oder seinen Mega Buster zu überpowern, um hartnäckige Gegner wegzufegen. Ihr werdet vom Anfang an die Möglichkeit haben, diese neuen Fähigkeiten einzusetzen, die bei brenzlichen Situationen hilfreich sein können.

Ein Tipp für Spieler: Obwohl sich diese Fähigkeiten zu jedem Zeitpunkt ein- und ausschalten lassen, könnt ihr nur jeweils eine Fähigkeit verwenden und nicht mehrere gleichzeitig. Übermäßiger Gebrauch sorgt dafür, dass Mega Man überhitzt, woraufhin er sich erst wieder abkühlen muss, um eine der Fähigkeiten verwenden zu können.

Mega Man 11 - Wily

Also wie fügen sich all diese Teile im neuesten Abenteuer Mega Mans zusammen? Werfen wir einen Blick auf zwei der Stages, die ihr auf eurer Quest, Dr. Wilys Pläne zu durchkreuzen, spielen werdet. Beginnen wir mit der Landschaft voller Pyramiden, die von dem eigenwilligen Robotermeister Block Man kontrolliert wird!

Stein für Stein

In einem wunderschönen Außenbereich mit handgemalten Hintergründen voller Pyramiden am Horizont startend, springt und schießt ihr euch euren Weg durch die klassische Plattforming-Action, für die die Mega Man-Serie bekannt ist. Für eine gute Einführung für die kommenden Prüfungen sorgt ein offenes Gebiet mit einigen Gruben zum Drüberspringen und einigen Gegnern zum Ausweichen oder zum Ausprobieren eures vertrauten Mega Busters. Es fühlt sich ein wenig wie ein Spielplatz an, um die präzise Steuerung auszuprobieren.

Eh ihr euch verseht, werdet ihr aber in eine der vielen Pyramiden treten, die Block Man scheinbar in ein Monument seines eigenen Antlitzes verwandelt hat. Dieser ziemlich egozentrische Robotermeister hat sogar Wandbilder und Hieroglyphen angefertigt, die seinen Namen tragen.

Mega Man 11 - Block Man

Auf eurem Weg immer tiefer in die Pyramide, werdet ihr reichliche viel Orte finden, in denen ihr das neue Double Gear-System austesten könnt. Die Hammerschwingenden Skelette, die die engen Korridore bewachen, sind hart wie Eisen, zerfallen aber sofort in sich zusammen, wenn ihr das Power Gear für schnelle und überpowerte Mega Buster-Schüsse verwendet.

Vertikale Korridore gefüllt mit Gleit-Blöcken werden eure Plattforming-Skills testen, aber das Speed Gear kann die Zeit verlangsamen und so schwere Sprünge und das Ausweichen von fallenden Blöcken erleichtern.

Das Verlangsamen der Zeit kann auch dabei helfen, euch durch Labyrinth-ähnliche Blöcke zu manövrieren, die euch ansonsten in einen riesigen Metall-Fleischwolf werfen, wenn ihr ihnen nicht schnell genug entfliehen könnt.

Mega Man 11 - Speed Gear

Habt ihr das Ende der Block Man-Stage erreicht, macht euch bereit für einen Bosskampf mit dem egozentrischen Robotermeister! Anfangs wirkt er wie ein ziemlich leichter Gegner, wie er Blöcke von oben in einem stetigen Rhythmus fallen lässt und herumläuft. Wenn er die Nase aber voll hat, benutzt Block Man sein eigenes Power Gear, um sich in einen neuen, gigantischen Roboter zu verwandeln, der viel größer ist als Mega Man. Ihr könnt langsam aber sicher mit normalen Schüssen seine Lebensanzeige schmälern.

Jedoch ist die abwechselnde Nutzung des Speed Gears, um seinen Attacken auszuweichen, und die Verwendung des Power Gears für mächtige Angriffe, ein guter Weg zum schnellen Sieg. Das Speed Gear kann besonders hilfreich beim Kampf gegen Bossgegner sein. So lassen sich ihre Bewegungen leichter studieren, was das Ausweichen einfacher macht.

Mega Man 11 - Block Man

Besiegt Block Man und zeigt ihm, dass ihr nicht irgendwer seid, und erhaltet als Belohnung eine einzigartige Waffe: den Block Dropper! Ruft Blöcke aus dem Himmel herbei. Ihr könnt einige Blöcke auf nichtsahnende Gegner schmettern oder das Power Gear verwenden, um diese Waffe zu verstärken. Das erhöht die Anzahl der Blöcke, die auf eure Gegner fallen.

Eine raffinierte Neuerung in Mega Man 11 macht das Auswählen der Waffen leichter als jemals zuvor. Ihr könnt zwar immer noch das Spiel pausieren und die Robotermeister-Waffen aus einem Menü auswählen. Das schnelle Flicken des rechten Sticks in irgendeine Richtung offenbart aber das Waffenrad, mit dem ihr mit einer einfachen Bewegung des Sticks die Waffe auswählen könnt, die ihr verwenden möchtet.

Blitzschnell! Es ist eine gute Möglichkeit in der Action zu bleiben, während ihr im Handumdrehen Waffen wechselt.

Mega Man 11 - Get Equipped

Achtung: Strom!

Als Nächstes dran ist Fuse Man, ein mächtiger Geschwindigkeitsfanatiker, der tief in einem tückischen Kraftwerk residiert. Im Gegensatz zur Block Man-Stage, die mit fallenden Objekten und vielen Gruben gefüllt ist, liegt die Herausforderung der Fuse Man-Stage an den allgegenwärtigen Elektrostrahlen und dem Boden unter Hochspannung.

Inmitten von Starkstromleitungen beginnend, wird euch schnell klar, dass es nicht einfach sein wird, diesem Robotermeister den Stecker zu ziehen. Glühende elektrische Paneele können, wenn ihr nicht aufpasst, mächtig viel Schaden verursachen, während Räume voller Laserstrahlen ein jähes Ende für Mega Mans Reise bedeuten können.

Zum Glück kann das Speed Gear dabei helfen, die Muster der Laserstrahlen zu erkennen und euch ein wenig Luft zum Atmen geben, während ihr an den gefährlichen Blöcken vorbeispringt. Dies ermöglicht es euch, sichere Stellen inmitten der Laserstrahl-Show zu finden.

Mega Man 11 - Mid Boss

Auf eurem Weg durch die Stage stellt sich euch jedoch ein massiver Midboss auf dem Weg und droht, eurem Fortschritt ein Ende zu bereiten! Mit Lasern, die von oben herabschießen, überall verstreuten elektrische Knoten und herumfliegenden Projektilen, müsst ihr herausfinden, wir ihr diesen Midboss schlagen könnt, während ihr dem Ansturm an Attacken ausweicht.

Das Speed Gear kann euch zwar dabei helfen, den herannahenden Lasern auszuweichen, mit der gut getimten Nutzung des Power Gears könnt ihr aber auch ein schnelles K.O. erzielen, bevor die Situation außer Kontrolle gerät. Verdoppelt die Rate des Mega Busters während das Power Gear aktiv ist, um zwei große Blasts für massiven Schaden abzufeuern. Wenn ihr euch durch den Rest des Kraftwerkes gekämpft habt, wartet Fuse Man auf euch.

Fuse Man ist beeindruckend schnell. Er flitzt durch den Raum und schleudert Elektrizität auf Mega Man.

Er fordert euch dabei heraus vorherzusehen, wohin er als Nächstes flitzen wird. Das macht es schwer, Treffer mit dem Mega Buster hinzulegen. Die wahre Herausforderung beginnt, wenn der ohnehin schon schnelle Robotermeister sein eigenes Speed Gear aktiviert, an die Decke flitzt und anschließend in einer Elektroexplosion nach unten kracht. Stellt Chancengleichheit mit eurem eigenen Speed Gear her, entkommt seinen Attacken und entladet euren Mega Buster, wenn ihr euch außerhalb des Schadensradius befindet.

Mega Man 11 - Fuse ManMega Man 11 - Fuse Man

 

Sollte Fuse Man jemals die Oberhand gewinnen und ihr findet euch mit einer kritisch niedrigen Lebensanzeige wieder, kann Mega Man eine Notfallfähigkeit aktivieren: die Double Gear-Technik. Beide Gears gleichzeitig verwendend, kann Mega Man die Zeit verlangsamen und seinen Buster überpowern, was es ihm erlaubt, einen massiven und mächtigen Schuss zu entfesseln!

Ihr solltet diese Fähigkeit aber mit Bedacht verwenden – ist Double Gear erst mal aktiviert, kann man es nicht mehr stoppen. Und ist die Fähigkeit vorüber, ist Mega Man stark geschwächt, bis er komplett abkühlt.

Auf welche Art ihr Fuse Man auch eliminiert, der Sieg über ihn verleiht Mega Man den Scramble Thunder. Eine Elektroattacke, die entweder nach oben oder nach unten abgeschossen werden kann und sich an Böden, Wänden und Decken entlanghangelt, um bei Berührung jeden Gegner einen Schock zu verpassen. Mit aktiviertem Power Gear vergrößert sich die Attacke und ermöglicht ihr es, durch Gegner hindurchzugehen!

Macht euch bereit

Alles in allem bietet das neue Double Gear-System zusammen mit dem klassischen Gameplay Spielern aller Art ein umfangreiches Repertoire an Tools in ihrem Kampf für ewigen Frieden. Action-Plattformer-Neulinge bis hin zu denen, die von Anfang an dabei sind, jeder kann Mega Man 11 dank einer umfangreichen Auswahl an Schwierigkeits-Optionen genießen.

Für eine richtig schwere Hardcore-Challenge kann das Spiel von Anfang bis Ende auch komplett ohne die Gears-Fähigkeiten durchgespielt werden!

Mega Man 11 - Power Gear

Bestellt Mega Man 11 auf PlayStation 4 vor und erhaltet einige zusätzliche Boni! Alle Vorbestellungen enthalten einen alternativen In-Game-Soundtrack-DLC, damit ihr mit neu gemischter Musik durch die Stages grooven könnt.

Und, um das 30-jährige Jubiläum von Mega Man zu feiern, enthalten Vorbestellungen über das PlayStation Network ein fantastisches interaktives Mega Man-Design, kreiert von Truant Pixel. Das Design zeigt Dr. Lights bekanntes Labor und ist voller Anspielungen an die Eskapaden des Blue Bombers über die Jahre.

Mega Man 11 erscheint am 2. Oktober auf PlayStation 4, macht euch also eine Notiz im Kalender und bereitet euch vor auf klassische Plattforming-Action!

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf