Euer erster Blick auf das abgedrehte Arcade-Shoot-‚Em-Up I Hate Running Backwards

0 0
Euer erster Blick auf das abgedrehte Arcade-Shoot-‚Em-Up I Hate Running Backwards

Sämtliche Details zu den Charakteren, die im PS4-Spiel von Binx einen Gastauftritt haben

Bernard Bachrach, CEO, Binx Interactive


In einer Welt, in der sich ständig Helden über den Weg laufen, verbreitet sich das Gerücht von einem noch größeren Event als dem, das euch bestimmt sofort in den Sinn kommt.

Dieses Event ist unser neues Spiel, I Hate Running Backwards – unser höchsteigenes Arcade-Shoot-‚Em-Up. Wir legen gerne noch eine Schippe drauf und sagen, dass wir ein neues Spielegenre erfunden haben, das wir Shoot-‚Em-Down nennen. Und ihr werdet noch früh genug erfahren, warum.

I Hate Running Backwards präsentiert Charaktere aus unterschiedlichen Serien. Serious Sam, Hotline Miami und Enter the Gungeon – um nur ein paar davon zu nennen.

Als wir uns an die Entwickler wandten und sie baten, uns ihre Kreationen verwenden zu lassen, dachten wir, wir hätten nicht den Hauch einer Chance, die Erlaubnis zu bekommen. Ich meine, wer würde einem neuen Indie-Entwickler seine Kreationen anvertrauen, die er mit viel Aufwand etabliert hat, und die von Hunderttausenden, ja sogar Millionen Fans wiedererkannt werden.

I Hate Running Backwards

Aber genau das ist passiert.

Und wir könnten nicht glücklicher sein.

Wir wollten den Charakteren treu bleiben, so wie sie in ihren Originalspielen erschaffen wurden. Ich gehe für euch etwas mehr ins Detail und erzähle euch, wie sich die berühmten Charaktere in unserem Spiel anfühlen und verhalten.

Dann mal los!

Serious Sam

Erster Auftritt:
Serious Sam: The First Encounter

Sam ist ein sehr ausgewogener Allround-Charakter. Mit seinem treuen Sturmgewehr räumt er riesige Wellen von Gegnern aus dem Weg. Wird er in die Enge getrieben, kann er die Feindmassen mit seiner Schrotflinte ausdünnen.

Sams ultimative Fähigkeit, die Serious Bomb (Serious-Bombe), kann ein gutes Mittel zur Flucht sein und eine exzellente Fähigkeit, um Mojo zu ernten.

Seine Ausrüstung macht ihn zu Beginn des Spiels zu einem der einfachsten Charaktere, aber lasst euch nicht täuschen: In den richtigen Händen kann Sam zu einer echten Einmannarmee werden!

I Hate Running Backwards

Rambro

Erster Auftritt:
Broforce

Rambro bringt eine einzigartige Mechanik ins Spiel. Wenn Rambro im Spiel ist, besteht die Chance, dass Bro Bombs (Bro-Bomben) gespawnt werden. Nur Rambro kann die Bro Bombs aufsammeln und maximal drei von ihnen gleichzeitig tragen. Er kann die Bomben werfen, um zusätzlichen Schaden zu verursachen.

Zu Rambros Waffen gehören seine Messer und das M16-Sturmgewehr. Das M16 feuert leicht gestreut zwei Kugeln mit einer anständigen Feuerrate, doch zwischen den Salven gibt es eine kurze Verzögerung. Die Messer werden effektiv im Kampf gegen Massen von Feinden verwendet.

Ähnlich wie Sam ist auch Rambro ein gut ausgewogener Charakter. Seine einzige Schwäche ist seine Abhängigkeit vom Zufall, wann die Bro Bomb erscheint. Doch ihr heftiger Knall und die Fähigkeit, mehrere Bro Bombs nacheinander abzufeuern, machen ihn zu einem tödlichen Gegner.

I Hate Running Backwards

Richard (Alter Ego Jacket)

Erster Auftritt:
Hotline Miami

Der Charakter Richard ist schwieriger zu spielen. Sein einziges Hilfsmittel ist sein Baseballschläger. Zwar benutzt er auch eine AK 47 und eine Standardschrotflinte, um seine Gegner aus dem Weg zu räumen, doch Richards wahres Potenzial liegt im perfekten Timing beim Werfen seines Schlägers.

Da ihr bei Hotline Miami nur einen einzigen Treffer einstecken könnt, gilt für Richard in unserem Spiel das Gleiche.

Man könnte ihn als einen Hardcore-Charakter bezeichnen und er ist sicher nicht jedermanns Sache. Aber wenn ihr nach einer Herausforderung im Spiel sucht, könnte Richard genau der richtige Held für euch sein!

I Hate Running Backwards

The Bullett

Erster Auftritt:
Enter the Gungeon

Bullett hat keine ultimative Fähigkeit, doch er ändert alle paar Sekunden seine Spezialwaffe, was ihm im Kampf einen taktischen Vorteil verleiht.

Er verzichtet darauf, normale Waffen einzusetzen, und verwendet sein Schwert Blasphemy (Blasphemie). In regelmäßigen Abständen feuert Blasphemy ein bis drei Schwerter. Sie mögen zwar nicht viel Schaden bewirken, doch er hat unendlich viele davon.

I Hate Running Backwards

Crystal

Erster Auftritt:
Nuclear Throne

Crystal kann ihre Fähigkeit nutzen, einen Schild um sich herum zu erzeugen und Projektile abzulenken. Der spaßige Teil ist, dass sie ihre ultimative Fähigkeit aktivieren kann, obwohl der ultimative Balken noch nicht voll ist. Sie kann ihre Fähigkeit für eine kurze Zeit einsetzen oder sie kann ihre Barriere aktiviert lassen – im Gegenzug nimmt ihre ultimative Ladung schneller ab.

Sie kann ihren Schläger einsetzen, um mehr Schaden gegen Einzelziele zu bewirken, oder zur Maschinenpistole wechseln, wenn sie mehreren Feinden gegenübersteht. Alles in allem ist Crystal eher ein Tank-Charakter, der den geringeren Schaden durch einen defensiveren Spielstil kompensiert.

I Hate Running Backwards

Lo Wang

Erster Auftritt:
Shadow Warrior

Lo Wangs ultimative Fähigkeit ist seine Sprintfähigkeit, die am besten zur Flucht eingesetzt werden kann. Sobald sie eingesetzt wird, sprintet Wang in die Richtung, in die er sich bewegt hat, und feuert einen pfeilschnellen Shuriken in die Richtung des nächstgelegenen Feindes.

Zu Wangs Waffen gehört die Uzi, die eine ziemliche Streuung hat und auch recht schnell feuert. Seine automatische Schrotflinte feuert schnell nacheinander zwei Ladungen. Anschließend fällt sie jedoch für kurze Zeit aus. Am besten wechselt ihr zur Uzi, während die Schrotflinte nachgeladen wird.

Wang ist ein verletzlicher Charakter mit nur zwei Gesundheitspunkten, doch das kompensiert er mit einer erhöhten Bewegungsgeschwindigkeit, während er den Nahkampfangriff einsetzt, und der sich am schnellsten aufladenden ultimativen Fähigkeit in I Hate Running Backwards.

I Hate Running Backwards