Veröffentlicht am

6 Expertentipps für die offene Beta von ONRUSH, die diese Woche auf PS4 startet

Game Director Paul Rustchynsky verrät, wie ihr sein neues durchgeknalltes Rennspiel meistern könnt

Paul Rustchynsky, Game Director, Codemasters


Hallo! Ich bin Paul Rustchynsky, Game Director von ONRUSH, und darf euch heute mit großer Freude mitteilen, dass die offene PlayStation-Beta am Donnerstag, dem 17. Mai, startet – und wenn ihr das Spiel vorbestellt habt, könnt ihr dank exklusivem Vorabzugang sogar schon 48 Stunden vorher loslegen!

Die offene Beta ist eine fantastische Gelegenheit sowohl für euch als auch für uns: Ihr könnt euch mit ONRUSH vertraut machen und wir können durch euer Feedback dafür sorgen, dass bei der Veröffentlichung am 5. Juni alles reibungslos verläuft.

ONRUSH ist anders als andere traditionelle Rennspiele. Es ist ein Hybrid aus Arcade-Action-Racer und teambasiertem Shooter – darum möchte ich euch vor der offenen Beta ein paar Tipps geben, damit ihr nächste Woche gut gerüstet in ein tolles Spielerlebnis starten könnt!

1. Die Strecken „Big Dune Beach” und „Volcano Lake”

Euch stehen in der Beta zwei unverwechselbare Rennstrecken zur Verfügung, auf denen ihr umherrasen und eure Gegner ausschalten könnt. Beide Strecken bieten zahlreiche Routen und Gelegenheiten.

Big Dune Beach – Sie ist eine der breiteren und offeneren Strecken im Spiel, auf der ihr über Dünen brettert und dabei richtig abheben könnt.

Aber habt immer ein Auge auf die Konkurrenz, damit euch niemand nach einem solchen Sprung unter sich begräbt, und achtet bei den Sprüngen darauf, in der Flugphase vom Gas zu gehen – es sei denn, unter euch befindet sich ein Rivale, den ihr plattmachen wollt! Oh, und passt auf die seichten Wasserstellen auf – die bremsen euch aus!

Onrush

Volcano Lake – Riesige Steilwände, gewaltige Felsblöcke und leuchtend bunte Schwefelbecken machen diese Strecke zu einem einzigartigen Anblick, doch lasst euch nicht von dieser Schönheit täuschen: So schön die Strecke auch ist, sie ist oftmals ebenso tödlich.

Volcano Lake ist mit Bäumen und künstlichen Gefahren gespickt und somit ideal für Spieler, die gern Risiken eingehen: in letzter Sekunde Hindernissen ausweichen und einen Boost-Bonus dafür absahnen, Verfolger durch Engpässe locken oder bei langen Sprüngen dramatische Dreifach-Fassrollen wagen.

Onrush

2. Wie ihr in OVERDRIVE und COUNTDOWN richtig punktet

Denkt dran: Wir haben es hier nicht mit einem traditionellen Rennspiel zu tun. Einfach loszurasen und zu versuchen, eure Gegner abzuhängen, bringt euch also keinen Sieg ein! Die Modi von ONRUSH sind allesamt zielbasiert, weshalb ihr unbedingt eure aktuelle Aufgabe im Auge behalten solltet.

OVERDRIVE – In „Overdrive” liegt der Fokus darauf, Boosts zu erhalten und einzusetzen, denn für jede Sekunde, in der ihr den Boost nutzt, sammelt ihr Punkte. Die Herausforderung liegt darin, Kombos zu erzielen, denn je länger euer Boost aktiv ist, desto größer der Multiplikator.

Wenn ihr es schafft, „RUSH” auszulösen, verdoppelt sich euer aktueller Multiplikator. Also versucht ihr am besten, „RUSH” zu nutzen, wenn ihr gerade eine gute Kombo am Laufen habt – so könnt ihr massig Punkte abräumen und euch vielleicht sogar den Sieg sichern.

Onrush

COUNTDOWN – In „Countdown” müsst ihr Tore durchfahren, um die ablaufende Uhr eures Teams wieder aufzufüllen. Zeit ist hier das A und O, denn wenn sie abläuft, verliert euer Team diese Runde.

Der Trick in diesem Modus ist, zu entscheiden, wann ihr statt eines Tors lieber auf einen Gegner abzielt. Wenn ihr einen Rivalen demoliert, entgehen ihm drei, vielleicht sogar vier Tore. Ein enormer Zeitverlust … Aber für jedes verpasste Tor auf eurer Verfolgungsjagd büßt euer Team kostbare Zeit ein.

Top-Tipp: Wenn es jemand auf euch abgesehen hat, ist es manchmal am besten, ihm auszuweichen und das Tor auszulassen, um dann alles daran zu setzen, das nächste Tor zu erreichen.

Ach ja, und versucht nicht verbissen, euch zu merken, wo das nächste Tor auftaucht – die erscheinen nach dem Zufallsprinzip und sind in jeder Runde an anderer Stelle.

Onrush

3. Wie ihr euch Boosts sichert und das Meiste aus RUSH herausholt

Der Boost ist das Herzblut von ONRUSH. Ihr braucht ihn, um schneller zu fahren und Gegner härter zu rammen, aber ihr müsst ihn euch erst verdienen. Zum Glück könnt ihr das auf mehr als ein Dutzend Arten tun, also haltet Ausschau nach jeder Gelegenheit, um euren Tank aufzufüllen:

  • Flugphasen – Sprünge sind immer gut! Auf den Strecken gibt es viele versteckte Sprünge, die nicht den typischen Rampen entsprechen.
  • Risiken eingehen – Weicht Bäumen oder Felswänden bei hohem Tempo haarscharf aus, aber berührt sie nicht.
  • Kanonenfutter – Die kleinen schwarzgrauen Fahrzeuge sind nichts als Futter: Macht sie allesamt platt!
  • Sammelt Grabsteine – Wenn jemand einen Unfall baut oder demoliert wird, lässt er einen Grabstein fallen. Sammelt ihn ein, denn er bringt euch mehr Boost.

Denkt dran: Jeder Boost-Einsatz füllt eure RUSH-Leiste, und wenn sie voll ist, könnt ihr 10 Sekunden lang eure ultimative RUSH-Fertigkeit entfesseln und seid dann nicht mehr aufzuhalten.

4. Wählt eure Fahrzeugklasse mit Bedacht

In der Beta stehen euch vier Fahrzeugklassen zur Verfügung:

  • Blade
  • Vortex
  • Interceptor
  • Titan

Jede dieser Klassen besitzt andere Stärken und Schwächen, aber was noch wichtiger ist, jede hat ganz unterschiedliche Fähigkeiten. ONRUSH ist ein Teamspiel und es ist wichtig, Fahrzeuge auszusuchen, die einander im gewählten Modus und auf der gewählten Strecke ergänzen, sodass ihr euch eine Nasenlänge Vorsprung vor der Konkurrenz verschaffen könnt!

5. Ausrüstung und Belohnungen

Wir alle mögen Anpassungsmöglichkeiten, und die bestaussehende Ausrüstung in ONRUSH zu sammeln, ist eine tolle Möglichkeit, eurem Spielerlebnis euren ganz persönlichen Stempel aufzudrücken. In der Beta weisen wir euch per Zufallsprinzip eine Reihe von Fahrzeugen, einen Charakter, Tricks, einen Siegestanz, einen Crashtag und einen Grabstein zu.

Ihr könnt euch eure Ausrüstung in der Beta zwar nicht selbst aussuchen, aber beim Spielen schaltet ihr diverse Belohnungen frei, die ihr in der Vollversion zur Anpassung nutzen könnt. Dazu müsst ihr beim Spielen lediglich im Level aufsteigen – schafft ihr es, euch alle exklusiven Belohnungen aus der offenen Beta unter den Nagel zu reißen?

Onrush

6. Was muss ich drücken, um richtig Gas zu geben?

Wer schon mal ein Rennspiel gespielt hat, dürfte kein Problem damit haben, in Sekundenschnelle auf Touren zu kommen, aber bei ONRUSH steckt mehr dahinter, als man auf den ersten Blick vermutet. Bevor ihr losrast, solltet ihr euch unbedingt mit der Steuerung vertraut machen, damit ihr genau wisst, wozu welche Taste gut ist:

Onrush

Während des Rennens könnt ihr jederzeit mit L1 die Match-Info einblenden, um zu sehen, wie ihr im Vergleich zu eurem Team dasteht, und euch in Erinnerung zu rufen, was euer aktuelles Fahrzeug alles kann. Diese Funktion ist praktischer, als ihr vielleicht glaubt!

Onrush

Das war’s so weit von mir! Ich hoffe sehr, dass euch die offene Beta gefällt. Sie bietet meiner Meinung nach einen tollen Vorgeschmack auf die Vollversion, die nächsten Monat erscheint, und ich freue mich schon unglaublich darauf, zu sehen, wie ihr alle unser Spiel das erste Mal spielt.

Danke fürs Lesen, und wenn ihr noch mehr Infos wollt, dann folgt ONRUSH auf Twitter. Dort versorgen wir euch während der offenen Beta ständig mit neuen Updates!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
0 Kommentare
0 Autorenantworten

Bearbeitungsverlauf