Veröffentlicht am

Übernehmt in der PS4-Strategiesimulation Mars Horizon als Leiter einer Weltraumbehörde die Führung über das Wettrennen in den Weltraum!

Zusammenarbeit oder bittere Konkurrenz in einer Jahrzehnte währenden Mission - ihr entscheidet. Entwickelt in Zusammenarbeit mit der UK Space Agency.

Tomas Rawlings, Entwickler, Auroch Digital:


Mein Name ist Tomas Rawlings, einer der Entwickler des neuen Strategiespiels, das wir hier bei Auroch Digital gegen Ende des Jahres für die PlayStation 4 herausbringen.

In Mars Horizon übernimmt jeder Spieler die Führung über eine staatliche Raumfahrtbehörde. In einer Kampagne, die mehrere Jahrzehnte lang dauert, entscheiden die Spieler, ob sie auf dem Weg ins Weltall kooperieren oder konkurrieren, um letztendlich die ultimative Mission zu wagen: ein bemannter Flug zum Mars, der entscheidende Schritt auf dem Weg zur interplanetaren Spezies.

Unser Ziel war es, die ganze Begeisterung und das immense Drama, welche der Weg zu den Sternen der Menschheit bietet, als Spiel zu präsentieren. Mars Horizon ist unsere Liebeserklärung an die Möglichkeiten, Herausforderungen und den Triumph, welche das Weltall für uns Menschen bereithält.

TITLE

Wie funktioniert das Spiel?

Stellt euch eine Mischung aus Fussball-Manager und Tycoon-Simulation vor, im rundenbasierten Gameplay, und das alles im Weltraum.

Das Spiel hat zwei Elemente: das Management der Weltraumbehörde und die Missionsleitung. Als Behördenmanager steckst du das Missionsziel, entwickelst die Raketen, verteilst das Budget und baust die Behördenzentrale auf der Erde. Als Missionsleiter kontrollierst du die kritischen Phasen der Mission und triffst in Notfällen lebenswichtige Entscheidungen („Houston, wir haben ein Problem.”).

Hier ist ein kurzer Teaser, der das Gameplay von Mars Horizon zeigt:

Das Spiel ist momentan in Entwicklung und soll im letzten Quartal des Jahres auf PlayStation 4 erscheinen.

Es war immer unser Ziel, Mars Horizon nah an echter Wissenschaft und Raumfahrtechnik auszurichten. Diese Leidenschaft ist im ganzen Team spürbar.

Wir haben uns an die UK Space Agency gewendet und waren wirklich glücklich, als man unsere Anfrage dort mit großer Begeisterung aufnahm. Wir haben sehr ergebnisreiche Treffen gehabt und sogar ein paar geekige Gespräche über Karten- und Brettspiele geführt.

Abgesehen davon hat die UK Space Agency uns mit sehr wichtigen Ratschlägen zum Thema Erkundung des Weltraums und den tatsächlichen Abläufen in einer Weltraumbehörde geholfen. Diese Ratschläge umzusetzen und zu einem echten Spielerlebnis werden zu lassen, war für das gesamte Team eine Wahnsinnserfahrung und hat zu neuen Höchstleistungen motiviert.

Als Spieleentwickler sucht man immer nach Wegen, um seine Vorstellungen mit den Spielern zu teilen. Das geht über das eigentliche Spiel hinaus: Zum Beispiel sprechen wir in der Podcast-Serie über die Produktion von Mars Horizon und welche Gedanken uns dazu inspirierten. Episode 1 ist jetzt kostenlos HIER erhältlich. Wir sprechen darin darüber, wie man Raumfahrttechnologie in ein Spielformat überträgt, erklären die Spielmechanik hinter der Missionsleitung und finden heraus, was im Kern alles hinter Mars Horizon steckt.

TITLE

Das Spiel wird gegen Ende des Jahres auf PlayStation 4 erhältlich sein. Wir freuen uns schon darauf zu erleben, wie ihr den Weg zum Mars beschreitet. Werdet ihr voranpreschen und direkt den Roten Planeten ins Ziel nehmen oder werdet ihr erst den Mond ansteuern, um das technische Know-How eurer Weltraumbehörde aufzubauen?

Wir möchten uns ganz herzlich für die Unterstützung der UK Space Agency bedanken. Die Zusammenarbeit war außerirdisch gut – okay, schlechtes Wortspiel, aber das musste sein, um in die richtige Stimmung zu kommen.

Bitte besucht unsere Webseite, um die neuesten Infos über Mars Horizon zu erfahren. Hört in den Podcast rein und registriert euch für den Newsletter, um keinen Augenblick auf dem Countdown bis zur Veröffentlichung zu verpassen.

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf