Veröffentlicht am

Der Neo-Retro-Blaster Hyper Sentinel erscheint diese Woche für PS4

Das neuste Spiel von Huey Games versetzt euch in die goldenen Jahre der Pick-Up-And-Play-Shooter züruck.

Rob Hewson, Senior Creative Designer, Dark Energy:


Hallo zusammen!

Ich bin Rob Hewson, CEO und Creative Director bei Huey Games. Wir sind ein kleines Studio im Norden von England und haben an einem Spiel namens Hyper Sentinel gearbeitet, das zu unserer großen Freude am 11. Mai weltweit für PS4 erscheint.

Hyper Sentinel ist ein Neo-Retro-Spiel

Im Bereich Retro-Spiele verfügen wir über sehr viel Erfahrung. Der Vorsitzende unseres Unternehmens, Andrew Hewson, zählte in den 80ern zu den Pionieren der Branche. Er hat klassische Arcade-Titel wie Uridium, Zynaps, Cybernoid und Exolon veröffentlicht. Er hat uns sehr viel Wissen darüber weitergegeben, wie erfolgreiche Spieletitel in der Vergangenheit aussahen.

TITLE

Hyper Sentinel aber ist mehr als ein Retro-Titel. Das Spiel besteht nicht nur aus dicken Pixeln mit 8-bit-Musik. Es gehört einem Genre an, das wir als Neo-Retro bezeichnen – ein Spiel im modernen Format mit den besten Komponenten eines Retro-Spiels.

Was genau bedeutet Neo-Retro eigentlich?

Hyper Sentinel sieht wie ein Retro-Titel aus und spielt sich auf eine Art und Weise, die zum einen Spielern der Arcade-Klassiker von damals sofort vertraut ist, während sich zugleich auch Spieler der modernen Zeit gleich wie zuhause fühlen. Hyper Sentinel begeistert sowohl Nostalgiker als auch Spieler, die einfach Spaß haben wollen, ohne viel Gerede. „Gerede” heißt in diesem Fall, dass es keine langen Cutscenes gibt, die einen vom eigentlichen Spielen abhalten.

Es ist klassische Pick-up-and-Play-Action. Den Plot kann ich sogar einfach schon mal verraten: Als einsames Raumschiff (genannt Hyper Sentinel) wehrt der Spieler eine Alien-Invasion ab. Peng!

TITLE

Nostalgie ist eine interessante Angelegenheit. Es ist ein natürliches Gefühl, sich nach vergangenen Tagen zu sehnen. Damalige Zeiten schienen einfacher zu sein und ergaben mehr Sinn. Oder erscheinen uns Erinnerungen einfach nur so, durch eine rosarote Brille und mit viel Weichzeichner betrachtet? Viele Spieler finden gerade heute, dass ihre Lieblingsspiele aus der Vergangenheit jetzt doch nicht mehr so toll wirken.

Die Grafik ist nicht mehr so hübsch, wie man sie in Erinnerung hatte oder das Gameplay wirkt sehr viel schwerer als damals. Oder es gibt einem einfach das Gefühl alt zu sein.

Jonathan Port, der Hyper Sentinel erschaffen hat, wollte ein Spiel kreieren, das sich so anfühlte wie ein 8-bit-Titel es in seiner Vorstellung tat, wenn er Screenshots in alten Spielemagazinen aus den 80ern sah, aber ohne dabei den Spaß am Spielen eines echten Retro-Games zu verderben.

Darum hat er einfach etwas ganz Neues erschaffen und uns mit auf die Reise genommen.

TITLE

Wir sind natürlich auch nicht die ersten, die ein solches Spiel entwerfen. Bei Resogun, Lumo, Broforce und Hyper Light Drifter handelt es sich zum Beispiel definitiv um neue Titel, bei denen viel Nostalgie mitspielt und die zu tollen Games wurden.

Auch außerhalb der Spielebranche findet man heute Neo-Retro-Titel, wie etwa Stranger Things oder Ready Player One.

Hyper Sentinel wurde von unserer tollen Community an Kickstarter-Backern gefördert.

Ich denke, gerade diese Neo-Retro-Qualität und die verrückte Action haben die Leute wirklich für das Spiel begeistert. Wir sind ihnen zu großem Dank verpflichtet und können es kaum erwarten ihnen das fertige Produkt zu zeigen – und wir freuen uns sehr darauf, auch neue Spieler zu einer Erfahrung willkommen zu heißen, die ihnen den Spaß der Vergangenheit und die spektakuläre Action der Zukunft bietet.

Alle bereithalten für den Abflug…

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf