Im verzweigten Mystery-Thriller Omensight, der am 15. Mai für PS4 erscheint, müsst ihr den Mord an einer Priesterin aufklären, ehe die Welt untergeht

0 0
Im verzweigten Mystery-Thriller Omensight, der am 15. Mai für PS4 erscheint, müsst ihr den Mord an einer Priesterin aufklären, ehe die Welt untergeht

Bevor das neue Spiel des Entwicklers von Stories: The Path of Destinies ab morgen vorbestellt werden kann, erscheint ein neuer Trailer mit neuen Details

Malik Boukhira, Creative Director, Spearhead Games


Hallo, PlayStation-Fans! Auf der PAX East haben wir noch nichts verraten, wenn wir nach unserem Release-Date gefragt wurden, aber jetzt können wir mit Freude verkünden, dass das nächste Action-Adventure von Spearhead GamesOmensight – am 15. Mai erscheint.

Das Spiel ist Teil von Total Digital und kann ab morgen vorbestellt werden! Um das zu feiern, haben wir einen brandneuen Trailer veröffentlicht, den ihr unten ansehen könnt.

Omensight nimmt die verzweigte Erzählstruktur von Stories: The Path of Destinies und verleiht ihr einen interessanten neuen Touch.

In Stories lag unser Fokus darauf, den Spieler die Welt erkunden zu lassen und ihn mit allen ihm zur Verfügung stehenden Optionen herumspielen zu lassen. In Omensight sollten Entscheidungen aber von noch größerer Bedeutung sein, denn der Spieler ermittelt in einem rätselhaften Mordfall, der das Ende der Welt von Urralia bedeuten könnte.

Omensight

Der Spieler muss die Hinweise und Spuren beachten, die ihm seine Gefährten liefern, welche alle in irgendeiner Weise in den Mord an der gottlosen Priesterin Vera verwickelt sind. Nur so kann er die richtigen Entscheidungen treffen, um in seinen Ermittlungen voranzukommen.

Unser Team von Autoren – Nadim Boukhira und Genese Davis mit Unterstützung von Chris Avellone – hat unzählige Stunden damit zugebracht, für Omensight eine komplexe Geschichte von Konflikt, Loyalität, Verrat, Verschwörung, Mythologie, Zeitschleifen und Morde zu entwickeln.

Sie haben sich wirklich auf die Hauptcharaktere konzentriert, um jedem von ihnen eine eigene Persönlichkeit und eigene innere Beweggründe zu verliehen. Ganz besonders wurde darauf geachtet, in die Dialoge der Charaktere wichtige Hinweise einzustreuen, wer Vera ermordet hat.

Apropos Charaktere – wir sind wahnsinnig stolz und es ist uns eine große Ehre, mit einem Ensemble von fantastischen Sprechern gearbeitet zu haben. Julian Casey, der in Stories eine echte Tour-de-Force-Darbietung als Erzähler geboten hat, leiht diesmal dem bedrohlichen Indrik seine Stimme, dem Kaiser des Pygarianischen Reiches.

OmensightOmensight

 

Patricia Summersett, die in mehreren Ubisoft-Spiele zu hören ist und kürzlich in Zelda: Breath of the Wild als Zeldas Stimme mitgewirkt hat, spielt die ehrenwerte Generalin Draga und die immer hilfsbereite Hexe. Leda Davies hat die witzige, verspielte Seite von Ratika, der Rebellenanführerin, perfekt herausgebracht.

Und zu guter Letzt ist Lateef Martin als Ludomir im Spiel zu hören; er ist auch im echten Leben ein großer Kerl mit einem Herz aus Gold.

Wir hoffen, euch werden die Geschichte und die Charaktere von Omensight gefallen. Wir hatten jedenfalls unglaublich viel Spaß dabei, sie zum Leben zu erwecken. Das Spiel erscheint am 15. Mai!

Bitte folgt Omensight auf Discord, Twitter und Facebook.