Veröffentlicht am

Sam Fisher kehrt für Ghost Recon Wildlands Jahr 2 zurück auf PS4

Wie Ubisoft das Gesicht von Splinter Cell in Ghost Recon Wildlands bringt

Giancarlo Varanini, Ubiblog.com


An alle Geister! Ghost Recon Wildlands startet Jahr 2 am 10. April voller Energie, wenn das erste Content-Update für PS4-Besitzer verfügbar wird. Unter dem Namen Special Operations I bekommt ihr in diesem kostenlosen Update einen neuen PVP-Modus namens Sabotage und eine ganze Palette von neuen PVP-Goodies. Dazu gehören die erste von sechs neuen Klassen, fünf neuen Karten und neuen Vorteilen und Waffen. Bei der Kampagne erwarten euch neue Möglichkeiten, Teammitglieder anzupassen und eure AI-Kollegen aufzuhübschen.

Ghost Recon Wildlands

Und wenn ihr ein Splinter-Cell-Fan seid – dann setzt euch vielleicht eben hin oder steht auf oder hängt euch an ein Rohr aus der Decke.

Denn zu Special Operations gehört auch die Rückkehr von Sam Fisher, dem Michael Ironside seine Stimme leiht. Er wird in einer besonderen PVE-Mission mit Fokus auf Stealth auftauchen, in der Sam und die Geister zusammenarbeiten müssen. “Die Predator-Mission drehte sich um die ultimative Jagd.

Es ging darum, wer der beste Jäger ist.”, erklärt Nouredine Abboud, Senior Producer von Ubisoft Paris. “Hier geht es nicht um den Wettbewerb, sondern Partnerschaft. Wir wollten keine neuen Feinde für die Geister, sondern einen tollen Partner.”

Für das Ghost-Recon-Wildlands-Team ist Sam Fishers Zusatz eine großartige Möglichkeit, die beiden beliebtesten Tom-Clancy-Spiele von Ubisoft zu vereinen – und gleichzeitig die Besonderheiten von Sam Fisher bei der Planung der Geschichte zu berücksichtigen. “Sam ist lustig, aber auch ein bisschen zynisch. Er ist sehr pflichtbewusst – und das wollten wir in der Geschichte, den Videosequenzen und seinen Gesprächen mit den Geistern zeigen.”

Ghost Recon Wildlands

Natürlich bedeutet die Teilhabe von Sam auch, dass das Team die Chance hatte, eine mehr auf Stealth ausgelegte Mission zu starten. Ihr fangt an, indem ihr unauffällig ein Unidad-Camp im Schutz der Dunkelheit einnehmt – und zwar mit Deadline und am besten ohne zu töten.

Dann trefft ihr auf Sam und verbündet euch. Ab sofort müsst ihr Sam vor den Angreifern schützen, während er versucht, die wichtigen Informationen aus einem Terminal im Camp zu bekommen. “Es ist eine Stealth-Mission – also holt tief Luft, übereilt nichts und lasst euch Zeit!”, erklärt Abboud.

“Nutzt alle Aufklärungs- und Geheimhaltungsmöglichkeiten, die euch einfallen und vergesst dabei nicht die Drone und die Nachtsichtausrüstung. Ihr könnt Gegner mit Granaten ablenken und die Rebellen als zusätzliche Unterstützung einladen. Oder ihr versucht, die Mission im Co-Op-Modus mit euren Freunden zu spielen, für ein bisschen Extraunterstützung.”

Wenn ihr die Mission erfolgreich abschließt, gewinnt ihr nicht nur Sams Nachtsichtgläser.

TITLETITLE

Wer jetzt schon Ghost Recon Wildland hat, wird auch kostenlos auf die Mission und die übrigen Inhalte des PVE zugreifen können. PVP-Inhalte sind PlayStation-Plus-Abonennten vorbehalten. Aber wer einen Year-2-Pass hat, bekommt auch sieben Tage früher Zugriff auf sechs Ghost-War-Klassen und ein Customization-Paket und acht Battle Crates. Den Year-2-Pass bekommt ihr für 29,99 € im PlayStation Store.

Ghost Recon Wildlands

Wenn ihr noch nie Ghost Recon Wildlands gespielt habt, haben wir sogar noch bessere Neuigkeiten für euch: Ab dem 12. April könnt ihr für drei Tage das Spiel kostenlos runterladen und spielen.

In der Zeit könnt ihr das gesamte Ghost Recon Wildlands Basisspiel spielen, die Predator-Mission und Special Operations I mit der Sam-Fisher-Mission. Für Zugriff auf die Co-Op-Funktionen und Ghost-War-PVP-Inhalte braucht ihr ein PS-Plus-Abo. Während dieser Zeit könnt ihr die Standard- und Deluxe-Versionen von Ghost Recon Wildlands für 40 % des normalen Preises kaufen.

Die Gold-Edition, in der die Inhalte des Year-1-Passes enthalten sind, bekommt ihr sogar für ein Drittel des Originalpreises. Der Season-Pass allein ist um 50 % reduziert. Gespeicherte Zwischenstände vom kostenlosen Test am Wochenende könnt ihr natürlich in das spätere Spiel übertragen.

Egal ob ihr neu oder erfahren seid: Wir freuen uns auf euch in Wildlands!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
0 Kommentare
0 Autorenantworten

Bearbeitungsverlauf