Veröffentlicht am

So könnt ihr automatische Downloads für ein reibungsloses Spielvergnügen aktivieren

Wartezeiten ade! Mit der Funktion automatische Updates ist das Lange Warten Geschichte. Wir zeigen euch, wie es geht.

Konstantinos Fotopoulos, freier Redakteur


Nach einem langen Tag in der Schule, Uni oder auf der Arbeit endlich wieder zu Hause! TV an, Füße hoch, PS4-Knopf gedrückt. Aah, schon ertönt das Piepen beim Einschalten der PS4. Nichts kann euch noch von eurem Videospiel trennen. Ihr freut euch schon innerlich auf epische Abenteuer und hitzige Online-Duelle. Bis… oh nein! Ein Update! 🙁

Updates und Patches sind wichtig, da sie Fehler im Spiel ausmerzen und euer Spielerlebnis verbessern. Trotzdem doof, wenn man von ihnen überrascht wird.

Denn nun heißt es warten.
Zuerst muss das Update heruntergeladen und installiert werden, bevor sich die Onlinefunktionen eines Spiels verwenden lassen. Das leuchtet ein, immerhin müssen alle Spieler bei Titel wie FIFA die gleiche Version spielen, um fair gegeneinander antreten zu können. Aber es muss doch einen besseren Weg geben?

Anderes Szenario: Ihr habt unterwegs in einem unserer tollen Sales neue Inhalte über die PlayStation App auf eurem Smartphone gekauft. Nun kommt ihr zu Hause an und wollt sofort loslegen, müsst aber natürlich erst die Inhalte herunterladen. Auch hier muss es doch einen besseren Weg geben.

Den gibt es! Eure PS4 ist sehr schlau und kann diese lästigen Downloads ganz automatisch von alleine bewerkstelligen. Ein paar Einstellungen verändern und ZACK!, schon lädt die PS4 alles selbstständig im Hintergrund herunter.

Wir zeigen euch, wie ihr automatische Downloads auf der PS4 aktivieren könnt.


Automatische Downloads aktivieren

  1. Geht zu den Einstellungen und wählt “System” -> “Automatische Downloads”.
  2. Nun könnt ihr auswählen, was die PS4 automatisch herunterladen soll. Für Downloads und Patches des Betriebssystems und von Spielen, setzt je einen Haken bei “Update-Dateien für Systemsoftware” und “Update-Dateien für Anwendungen”. Die Option “Neustart zulassen” ist wichtig für Updates der Systemsoftware, da diese mit einem Neustart installiert werden muss. Setzt auch hier einen Haken.

    ACHTUNG: PlayStation Plus-Mitglieder haben bei den Update-Dateien für Anwendungen eine zusätzliche Funktion. Diese können auch im Ruhemodus heruntergeladen und installiert werden.

  3. Um das automatische Herunterladen und Installieren im Ruhemodus zu aktivieren, geht zu Einstellungen -> Energiespar-Einstellungen -> Im Ruhemodus verfügbare Funktionen einstellen -> Mit dem Internet verbunden bleiben.

    ACHTUNG: Achtet nun darauf, eure PS4 nicht auszuschalten, sondern in den Ruhemodus zu wechseln.

Fertig! Nun wird eure PS4 im Ruhemodus automatisch Updates der Systemsoftware herunterladen und installieren. Seid ihr PlayStation Plus-Mitglied, wird die PS4 auch Updates für Anwendungen automatisch herunterladen und installieren. Auch abseits der PS4 gekaufte Inhalte (wie Käufe über die PlayStation App für Android oder iOS) werden nun automatisch heruntergeladen. Viel Spaß beim Spielen ohne Wartepausen!


Ihr sucht nach weiteren Hilfestellungen rund um das Thema PlayStation?

Hier haben wir all unsere Tutorials für euch gesammelt!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
1 Kommentare
0 Autorenantworten
Wardogleader 04 April, 2018 @ 21:44
1

Alles richtig eingestellt aber funktioniert nie, nur die Downloads wenn ich über den PC im Store einkaufe werden geladen, alles andere erst wenn ich die Konsole wieder einschalte.

Bearbeitungsverlauf