Zerschlagt in Far Cry 5 eine fanatische Sekte in Montana

0 0
Zerschlagt in Far Cry 5 eine fanatische Sekte in Montana

Hope County braucht eure Hilfe! Rettet das Gebiet in den USA vor einer Weltuntergangs-Sekte in Far Cry 5.

Konstantinos Fotopoulos, freier Redakteur


Far Cry ist zurück! Das Open World-Action-Feuerwerk verschlägt es nach einer Reise in den fiktiven asiatischen Staat Kyrat mit Far Cry 4 und einer Zeitreise in die Steinzeit mit Far Cry Primal diesmal in das Land der unbeschränkten Möglichkeiten: Die Vereinigten Staaten von Amerika. Eine fanatische Sekte hat die Kontrolle über das Hope County übernommen und ermordet alles und jeden, der sich ihnen in den Weg stellt. Bühne auf für Far Cry 5.

Knocking on Heaven’s Door

Wenn es nach der Sekte „Project at Eden’s Gate“ geht, steht der Weltuntergang kurz bevor. Also bereiten sich die Mitglieder dieser fanatischen Gemeinschaft auf das Jüngste Gericht vor. Zu diesem Zweck übernehmen sie die Kontrolle über das Hope County. Der Staat hat hier nichts mehr zu melden. Wer sich ihnen in den Weg stellt, muss sterben.

Der Anführer dieser fanatischen Gruppe ist der Priester Joseph Seed. Dieser glaubt, er sei auserwählt worden, um die Menschen vor der Hölle zu bewahren. Der Staat schickt euch, einen Deputy Sheriff, ins Hope County. Ihr sollt den Anführer Seed festnehmen und so die Sekte zerschlagen.

TITLE

Rein in die Wildnis

Die USA sind bekannt für ihre großen Berge, großen Seen und großen Nationalparks. Wildnis, wohin das Auge reicht. Diese Wildnis findet sich auch in Far Cry 5 überall wieder. Typisch für die Far Cry-Serie ist auch der fünfte Teil ein Actionspiel mit einer großen offenen Spielwelt und aus der Ego-Perspektive. Ihr könnt Hope County ganz nach eurem Geschmack frei erkunden. Zu Fuß, mit Muscle Cars, Geländewagen, Flugzeugen und vielem mehr.

Aber Achtung. Verscherzt es euch bloß nicht mit der wilden Natur. Sonst lauft ihr plötzlich von einem riesigen Bären davon, der euch ans Leder möchte. Die Spielwelt ist in insgesamt drei Regionen aufgeteilt. Jede Region wird von einem der Sektenführer beherrscht, die dem Priester Joseph Seed unterstehen. Überall verstreut sind Wachposten. Hier patrouilliert die Sekte und versucht, die Kontrolle über das Gebiet mit blanker Gewalt aufrechtzuerhalten.

Zerstört ihr diese Posten, könnt ihr die Macht der Sekte schmälern. Dafür stehen euch verschiedenste Waffen wie Maschinengewehre, Granatwerfer, Schrotflinten und viele mehr zur Verfügung. Lebendige Waffen habt ihr auch. Das sind Helfer, die euch unterstützen. Im Laufe der Handlung trefft ihr auf weitere Personen, die ebenfalls das Ende der Sekte wollen. Aber auch Vierbeiner hören auf euer Kommando. Ganz neu ist der Charakter-Editor. Zum ersten Mal könnt ihr euren Helden oder eure Heldin selbst erstellen.

Zum ersten Mal komplett im Koop

Früher war Far Cry eine reine Singleplayer-Angelegenheit. Mit Far Cry 4 hat sich das in bestimmten Missionen schon geändert. In Far Cry 5 jedoch könnt ihr das komplette Spiel im Koop-Multiplayer Online zu zweit spielen. Dazu müsst ihr einfach während des Spielens einen Freund oder eine Freundin einladen. Gäste können dabei nicht eigenhändig mit dem Spiel interagieren, das kann nur der Host. Kompetitiven Multiplayer gibt es natürlich auch für bis zu zwölf Spieler über das Internet.

Standard, Gold und Deluxe

Far Cry 5 ist in drei verschiedenen Editionen erschienen.

  • Die Standard-Edition beinhaltet das Hauptspiel mit all seinen Features und Modi.
  • Die Deluxe-Edition beinhaltet neben dem Hauptspiel ein Upgrade mit dem Großwildjäger-Paket, den Politen-Ass-Paket, dem AR-C Gewehr & 0.44 Mangum Pistole mit einzigartigen Skins und weiteren Paketen, die euch auf eurer Reise durch das Hope County helfen werden.
  • Das Hauptspiel, all die Extras der Deluxe-Edition und den Season Pass mit zusätzlichen Inhalten, beinhaltet die Gold-Edition.
     
    Im Season Pass werden in Zukunft drei neue Geschichten und zusätzliche Waffen veröffentlicht. Als besonderes Bonus beinhaltet er auch noch die Far Cry 3 Classic Edition. Hier wurde Far Cry 3 für die PS4 aufgefrischt. Ihr erhaltet sogar vier Wochen vor dem Release Zugang zum Spiel.