Veröffentlicht am

5 Tipps für angehende Meisterschützen in Sword Art Online: Fatal Bullet

Ihr wollt in der Ödnis überleben und dabei eine gute Figur machen? Wir haben ein paar nützliche Tipps für euch parat!

Link start! Mit diesen Worten tauchte vor einigen Jahren ein junger Abenteurer zum ersten Mal in die virtuelle Welt von Sword Art Online ein und es begann ein Abenteur, dass Fans rund um die Welt fesselte. Es folgten eine zweite Staffel der Serie, Filme und natürlich Spiele!

Während besagte Spiele meist in der Fantasy-Welt von Sword Art Online, bzw. ALfheim Online angesiedelt waren, mussten wir uns bis jetzt gedulden, um uns selbst ein Bild von Gun Gale Online zu machen — ein virtuelles Spiel rund um Waffen, das wir in der Serie nur kurz besuchen durften.

In Sword Art Online: Fatal Bullet bekommen wir nun die Chance die gefährlichen Ödlande von Gun Gale Online zu erkunden — und das auch noch in einer eigenen Story die euch als eigenständigen Charakter ins Rampenlicht rückt! Das mussten wir uns natürlich ansehen und haben uns eine Woche lang im bleihaltigen Überlebenskampf geübt.

Für all jede unter euch, die erst jetzt in die virtuelle Schießbude einloggen, haben wir ein paar Tipps gesammelt, die euren Einstieg etwas einfacher gestalten sollten.

1. Charaktererstellung

Hand aufs Herz: Hier geht bei den Meisten die erste Spielstunde drauf und im schlimmsten Fall erstellt man den Charakter mindestens zwei Mal neu, weil man Ingame dann doch nicht mit dem Ergebnis zufrieden ist.

Im Vergleich zu vielen anderen Games bietet Fatal Bullet ein Feature, dass euch zu jeder Zeit im Spiel euren Charakter neu gestalten lässt – TOP! Einzig das Geschlecht eures Charakters ist fix.

Auch über die Erstellung eures KI-Begleiters müsst ihr euch nicht den Kopf zerbrechen, denn auch hier könnt ihr zu jeder Zeit Korrekturen vornehmen.

2. Geht shoppen

In den meisten RPGs sind die Shoppingmöglichkeiten eher verschriehen und man bekommt sowieso bessere Beute in der großen weiten Welt. Das mit der Qualität der Ausrüstung mag auch in Sword Art Online: Fatal Bullet der Fall sein, doch haben die Shops etliche gute Ausrüstungsgegenstände und Waffen für euch, die euch bis zu diesen Drops über die Runden helfen.

Diese Dinge solltet ihr immer im Auge behalten:

  • Kauft Munition: Es gibt viele unterschiedliche Munitionstypen im Spiel. Besonders am Anfang kann man den Munitionsstand schnell übersehen, findet man z.B. eine neue Waffe.
  • Kauft Gadgets: Holt euch sobald wie möglich das Erste Hilfe-Kit, eine Granaten-Art, eine Stun-Falle und ein Camouflage-Tool aus dem Shop. Diese könnt ihr nicht nur bei euch ausrüsten, sondern auch bei eurem KI-Begleiter!
  • Kauft eine automatische Waffe: Solltet ihr zu Beginn keine automatische Waffe finden, besorgt euch eine im Shop – Automatic Rifles sind die besten Allrounder, zur Not tut es aber auch eine Submachine Gun. Die ersten Level sind deutlich einfacher zu bewältigen, in dem ihr “Run & Gun”-Taktiken einsetzt.

K-K-K-Kombo: Das Camouflage-Tool eignet sich als perfekte Defensivergänzung für eine Support-KI und die Stun-Falle lässt sich toll mit dem Electromagnatic Stunner Shot (gleich dazu mehr) kombinieren.

XXXX

Setzt oft Statusattacken wie Blaze ein, um euch Combat Medals zu sichern. Einer euer Begleiter hat die Fähigkeit eingesetzt? Drück schnell Dreieck für einen Medaillenbonus!

3. Charakterklasse

Obwohl Sword Art Online: Fatal Bullet ein 3rd-Person-Shooter ist, hat dieser ausgeprägte RPG-Elemente. So könnt ihr Werte wie Stärke, Vitalität, Intelligenz usw. verteilen und bestimmte Fähigkeiten erlernen, die im weiteren Verlauf eure Klasse bestimmen. Ihr könnt Dank Respec-Kits mit etlichen Varianten experimentieren, doch für den Start empfehlen wir euch eine Kombination aus Assault/Engineer.

Besagte Kombination lässt euch viele der automatischen Waffen effektiv einsetzen und ermöglicht euch Statusattacken zu nutzen. Egal ob ihr einen Gegner mit einer Blaze Bullet in Brand oder mit einem Electromagnatic Stunner Shot außer Gefecht setzt – die Statusattacken sind nicht nur sehr wirksam, ihr erhaltet auch Combat Medals dafür, die ihr in der Office Lobby gegen nützliche Dinge eintauschen könnt!

Skills die ihr euch zu Beginn holen solltet:

  • Blaze Bullet: Chance einen Gegner in Brand zu setzen → Generiert eine Combat Medal
  • Electromagnatic Stunner Shot: Aufeinanderfolgende Treffer paralysieren einen Gegner → generiert eine Combat Medal. Paralysiert schneller in Kombination mit einer Stun-Falle.
  • Healing Bullet: Heilschuss, damit auch euer KI-Begleiter bei Kräften bleibt → Generiert eine Support Medal.
  • Speed Form: Erhöht eure Laufgeschwindigkeit → prakisch, wenn ihr das Gefühlt habt, Gegnerattacken erwischen euch immer um Haaresbreite.

K-K-K-Kombo: Rüstet auch eure KI mit mindestens einem Status-Skill aus, da mehrfache Treffer die Resistenz der Gegner gegen diesen Status verringer!

4. Euer ArFA-Sys

Euer äußerst fortschrittlicher KI-Sidekick ist nicht nur eine praktische Begleitung auf dem Kampffeld, sondern kann nach einigen Komponentenupgrades im Laufe der Story coole Funktionen übernehmen. Während die Taschengeld-Option euch das eine oder andere nette Item bescheren kann, solltet ihr definitiv von dem Investment-Feature Gebrauch machen.

So könnt ihr zB. 10% bis 50% eurer Credit-Einnahmen an euer ArFA-Sys abtreten, die mit geringem, mittleren oder hohem Risiko angelegt werden. Zu Beginn des Spiels sind das nur ein paar Credits, aber habt ihr erst einmal einige Quests bestanden und euer Konto gut gefüllt, solltet ihr bald keine Geldsorgen mehr haben.

TITLETITLE

5. Keine Angst vor Gegnern

In Sword Art Online: Fatal Bullet werdet ihr nicht selten mit Gegnern konfrontiert, deren Level deutlich höher als das der restlichen Zone ist. Lasst euch davon nicht abschrecken! Obwohl deren Attacken schmerzhafter und die Hitpoint-Reserven sehr viel höher ausfallen, sind diese Feinde zu bezwingen. Achtet nur darauf, dass euer ArFA-Sys mit Support und Engineer-Skills ausgestattet ist und macht reichlich Gebrauch von Statusattacken.

Achtet besonders auf die Angriffsmuster dieser Gegner und sucht vor verheerenden Attacken Deckung hinter Säulen oder Ähnlichem. In manchen Räumen stehen auch explosive Fässer herum, die euren Widersachern einen guten Brocken an Hitpoints kosten, könnt ihr diese in die Nähe davon locken.

Immer noch Schwierigkeiten? Habt ihr bereits eine gute Waffe entdeckt, könnt ihr deren Schaden in Kiritos Raum auf der SBC Glocken erhöhen. Dafür braucht ihr entweder die notwendigen Materialien oder ein Upgrade-Kit!

K-K-K-Kombo: Keine Materialien zum Upgraden der Waffe? Tauscht in der Lobby auf der SBC Glocken eure Medaillen (siehe Abschnitt 3 – Charakterklassen) gegen Upgrade-Kits ein!


Eure ersten Stunden in Gun Gale Online sollten nun etwas einfacher ablaufen!

Habt ihr vielleicht selbst schon einige Stunden (oder Tage) in Sword Art Online: Fatal Bullet investiert? Was sind eure Tipps für Neueinsteiger? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf