Offene Beta für Naruto to Boruto: Shinobi Striker für PS4 beginnt diese Woche

0 0
Offene Beta für Naruto to Boruto: Shinobi Striker für PS4 beginnt diese Woche

Avatarerstellung, neues Schlachtfeld, Angriffsstile und exklusive Beta-Goodies im Detail vor dem Start am 23. Februar

Anthony Grabit, Community-Manager, Bandai Namco Entertainment Europe:


Hi, wenn ihr auf der Suche nach allen Details zur bevorstehenden offenen Beta von Naruto to Boruto: Shinobi Striker seid, seid ihr hier genau richtig! Mein Name ist Tony-San. Ich arbeite als Community-Manager bei Bandai Namco Entertainment Europe und ich bin heute euer Einsatzleiter.

Open Beta-Startzeiten und wie ihr beitretet

Der offene Betatest ist für alle Spieler auf PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro verfügbar. Ihr braucht keine PS Plus-Mitgliedschaft, sondern nur ein gültiges PSN-Konto für den Download des Beta-Clients. Zum Spielen benötigt ihr dann noch eine aktive Internetverbindung. Den Client könnt ihr euch bereits jetzt aus dem PlayStation Store herunterladen.

Der offene Betatest beginnt am 23. Februar um 10:00 Uhr MEZ und endet am 25. Februar ebenfalls um 10:00 Uhr MEZ.

Wir haben zwei Serverwartungen eingeplant:

  • vom 24. Februar um 00:00 Uhr MEZ bis zum 25. Februar um 02:00 Uhr MEZ
  • vom 25. Februar um 00:00 Uhr MEZ bis zum 26. Februar um 02:00 Uhr MEZ

Was ist Naruto to Boruto Shinobi Striker?

Und jetzt zum Grundlegenden: Naruto to Boruto: Shinobi Striker ist ein 4-gegen-4-Action-Online-Kampfspiel, das auf den Anime-Universen Naruto und Boruto beruht.

Im fertigen Spiel gibt es zwar mehrere Spielmodi, doch in der offenen Beta wird nur der Modus „Flag Battle“ (Flaggenkampf) verfügbar sein. In diesem Modus müsst ihr mit eurem Team die Flagge des gegnerischen Teams klauen und sie zu eurem Stützpunkt zurückbringen. Und natürlich müsst ihr gleichzeitig verhindern, dass eure eigene Flagge geklaut wird. Wenn sich das jetzt für euch total leicht anhört, dann habt ihr wohl vergessen, dass wir hier von Ninjas sprechen …

Einsatzbesprechung: Avatar

Naruto to Boruto Shinobi Striker

Bevor ihr am Ninja-Krieg teilnehmen könnt, müsst ihr euch erst einmal einen eigenen Ninja-Avatar erschaffen. Bei der Avatarerstellung in Naruto to Boruto: Shinobi Striker stehen euch verschiedenste Optionen zur Auswahl. Ihr könnt den Körper, das Gesicht, die Haare und sogar das Kostüm anpassen und euch euren Traum-Ninja erschaffen.

Zum Dank für die Teilnahme am offenen Betatest erhaltet ihr ein exklusives Marken-T-Shirt für euren Avatar. Dieses T-Shirt könnt ihr dann bei Veröffentlichung des Spiels anziehen, um euren Freunden und Feinden zu zeigen, dass ihr das Spiel von Anfang an unterstützt habt … und dass man euch wohl besser im Auge behalten sollte.

Einsatzbesprechung: Schlachtfeld

Naruto to Boruto Shinobi Striker

In der offenen Beta gibt es auch ein neues Schlachtfeld namens „Hidden Sand“ (Verborgene Wüste). Auf dieser Karte müsst ihr euer Geschick beim Klettern beweisen, um zwischen den hohen Gebäuden zu verschwinden.

Beachtet dabei auch, dass es auf dieser Karte eine Menge Orte für Fernkämpfer gibt, an denen sie eine effektive Verteidigung organisieren können. Auf den ersten Blick wirkt die Blaue Zone im Inneren eines Gebäudes viel sicherer als die Rote Zone unter offenem Himmel, aber achtet auf eure Umgebung, denn ein fähiger Ninja wird die natürliche Deckung der hohen Mauern um die Blaue Zone herum nutzen, um die Verteidiger langsam aber stetig zu zermürben.

Die Karte „Hidden Leaf Forest“ (Wald der verborgenen Blätter), die bereits Teil der geschlossenen Beta war, wird ebenfalls im offenen Betatest verfügbar sein. Diese Karte ist viel weitläufiger als Hidden Sands und schnelle Moves sowie starke Angriffe auf kurze Distanz sind hier Gold wert.

Einsatzbesprechung: Neue Jutsu-Techniken und geheime Techniken

Naruto to Boruto Shinobi StrikerNaruto to Boruto Shinobi Striker

In der offenen Beta gibt es 6 neue Ninjutsu-Techniken, 2 Substitutionstechniken und 2 geheime Techniken, die weitere Kombinationen erlauben und euch mehr strategische Optionen im Kampf geben..

Jeder Ninja kann aus vier Spezialisierungen wählen und sich verschiedene Jutsu-Techniken aneignen.

Bei den Spezialisierungen handelt es sich um Nahkampf, Fernkampf, Verteidigung und Heilung. Ihr werdet schon bald lernen, dass ihr eurem Team mächtig unter die Arme greifen könnt, wenn ihr im Kampf die Spezialisierung wechselt. Außerdem stehen euch dann natürlich auch andere Techniken zur Verfügung.

(Vergesst aber nicht, dass ihr eure Spezialisierung nur beim Respawn ändern könnt.)

Das sind die neuen Jutsu-Techniken:

Nahkampf

  • Alte Kampfkunst: Rasen Shuriken des Winds
  • Donnerklinge, Sharingan
  • Gewaltiges Rasengan, Kamui
  • Schattenklon-Jutsu
  • Donnerstil: Schattenklon-Jutsu

Fernkampf

  • Chidori
  • Schattenklon-Jutsu
  • Donnerstil: Schattenklon-Jutsu

Verteidigung

  • Schattenklon-Jutsu
  • Donnerstil: Schattenklon-Jutsu

Heilung

  • Zellextraktion-Jutsu
  • Kirschblütenschlag
  • Schattenklon-Jutsu
  • Donnerstil: Schattenklon-Jutsu

Die Einsatzbesprechung ist zu Ende. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.

Und jetzt werdet zu einem Ninja, auf den ihr stolz sein könnt: Agiert immer im Team und unterschätzt niemals eure Gegner.

Zusammen mit dem Bandai Namco-Team werde ich die Schlachten in der Beta überwachen und eure Kommentare sowie euer Feedback über den offiziellen Twitter-Kanal oder unsere offizielle Facebook-Seite sowie über das Hashtag #shinobistrikerBETA auswerten, also zögert nicht, uns eure Erfahrungen mitzuteilen.