Veröffentlicht am

7 Dinge, die ihr über Shining Resonance Refrain wissen müsst, das diesen Sommer für PS4 erscheint

Alle Einzelheiten zum dieses Jahr in Europa erscheinenden Remaster des PS3-Spiels

Jacob Nahin, Senior PR Manager, SEGA of America:


Freut euch, Shining-Fans! Der neueste Teil der Shining-Reihe, Shining Resonance Refrain, erscheint im Westen diesen Sommer für PlayStation 4! Um mehr über das Spiel zu erfahren, haben wir uns mit Localisation Producer James Kuroki unterhalten und ihm Fragen zum Spiel, den Figuren und der Musik gestellt.

1. Für alle Neulinge: Was ist die Shining-Reihe?

Die Shining-Reihe ist eine schon seit Langem existierende SEGA-Reihe. Einige ältere Spieler kennen den Namen vielleicht noch von Shining Force aus der Mega-Drive-Ära. Seit Erscheinen des letzten Teils im Westen ist einige Zeit vergangen, aber wir hoffen, dass Shining Resonance Refrain den Weg für zukünftige Shining-Titel ebnen kann.

2. Was ist Shining Resonance Refrain?

Auch wenn Shining Resonance Refrain im Westen ganz neu ist, handelt es sich um ein Remaster des PlayStation 3-Spiels Shining Resonance, das ursprünglich nur in Japan veröffentlicht wurde. Nun bringen wir es zum ersten Mal in den Westen. Neben verbesserter Grafik wartet Shining Resonance Refrain auch mit allen für das Original veröffentlichten DLCs sowie einem brandneuen „Refrain”-Modus mit neuen Inhalten auf, der die kaiserliche Prinzessin Excella und den Drachentöter Jinas als Gruppenmitglieder verfügbar macht. Dieser neue Modus richtet sich an jene, die das Spiel ein zweites Mal durchspielen wollen oder bereits die japanische Version gespielt haben.

3. Was wird Spielern beim Eintauchen in dieses Spiel auffallen?

Shining Resonance Refrain

Das Spiel sah bereits auf PlayStation 3 wunderschön aus, aber in diesem 1080p-Remaster wirkt es einfach fantastisch. Dank des gestiegenen grafischen Detailgrades stimmen die Figuren nun genau mit den Illustrationen von Character Designer Tony Taka – einem weit über die Grenzen Japans hinaus bekannten Künstler – überein.

Jede Figur spielt sich unterschiedlich, ihr werdet also einige Zeit damit beschäftigt sein, alle Moves und Gruppenkombinationen auszuprobieren. Das Spiel bemüht sich außerordentlich, Kämpfe nahtlos zu integrieren und den Spieler mit seinem Kampfsystem dauerhaft zu fesseln. Die Kämpfe sind actiongeladen, alle Seiten bewegen sich gleichzeitig.

Shining Resonance Refrain wird außerdem sowohl englische als auch japanische Sprachausgabe bieten. Die Spieler können nicht nur die von ihnen bevorzugte Sprache wählen, sondern auch nach Belieben zwischen den Sprachen wechseln. Selbst mitten im Kampf!

4. Wie beeinflusst die Musik das Gameplay und die Geschichte der Reihe?

Shining Resonance Refrain

Musik spielt in allen aktuellen Teilen der Shining-Reihe auf die eine oder andere Weise eine wichtige Rolle. Auch Shining Resonance Refrain bildet da keine Ausnahme. Die Drachen teilen ihre Kraft mit den Menschen und die Menschheit verleiht den Drachen wiederum Macht durch Musik. Alle Gruppenmitglieder führen Waffen, die auch als Musikinstrumente fungieren. Während eines Kampfes könnt ihr musikalisch werden und damit zum Beispiel die Geschwindigkeit der Gruppe erhöhen oder den Gegner anfälliger für bestimmte Angriffe machen.

Das Spiel enthält mehrere Lieder von Elements Garden, einer Musikproduktionsgruppe, die zahlreiche Hits für verschiedene Künstler, Videospiele und Anime geschaffen hat. Gesungen werden die Lieder von den japanischen Sprecherinnen, zu denen Saori Hayami, Asami Seto und Nana Mizuki zählen.

5. Kannst du uns mehr über die Figuren des Spiels verraten?

Der Protagonist Yuma ist ein schüchterner junger Mann, der unbeholfen und naiv durch die Welt geht. Das liegt daran, dass er aufgrund der Seele des „Shining Dragon” (strahlenden Drachens), die in ihm schlummert, lange eingesperrt war. Die Leute um ihn herum dienen ihm auf ihre jeweils ganz eigene Weise als Vorbilder. Im Verlauf der Geschichte lernt Yuma von ihnen und entwickelt sich zu einem zuverlässigen Mitglied der Gruppe.

Alle Figuren sind einzigartig und voller Persönlichkeit. Kirika ist zum Beispiel eine Priesterin, die dem strahlenden Drachen dient. Sie spricht sehr förmlich und ist zuvorkommend, sieht in Yuma aber nur den strahlenden Drachen. Sonia hingegen ist sehr aufgeschlossen und freimütig. Sie spornt Yuma an, wenn er unentschlossen ist, hat manchmal aber keine Selbstbeherrschung.

Ihr könnt zahlreiche sowohl ernste als auch witzige Nebengeschichten erleben und euch außerdem mit Figuren verabreden und auf diese Weise Seiten an ihnen entdecken, die euch normalerweise verschlossen blieben.

6. Was kannst du uns über Excella erzählen?

Shining Resonance Refrain

Excella und Jinas waren in Shining Resonance Figuren, die der Spieler nicht selbst steuern konnte. Im Refrain-Modus ist genau dies aber möglich und sie haben jeweils eine eigene Geschichte zu erzählen. Excella war in der japanischen Originalversion sehr beliebt und die Spieler verstehen mit Sicherheit, warum das so ist, wenn sie das Spiel spielen. Ich empfehle allerdings, den Originalmodus zuerst zu spielen, denn Refrain erweitert die Geschichte noch.

7. Möchtest du noch etwas sagen?

Diesen Freitag um 21:00 Uhr (MEZ) veranstalten wir einen Livestream auf unserem SEGA-Twitch-Kanal. Dort könnt ihr einen ersten Blick auf das Gameplay der lokalisierten Version werfen! Es ist mir eine Ehre, Localisation Producer von Shining Resonance Refrain sein zu dürfen, und unser Team arbeitet zurzeit hart, um unseren Spielern das bestmögliche Spielerlebnis zu bieten. Wir hoffen, dass die Spieler diesen Sommer viel Spaß mit Shining Resonance Refrain haben werden, denn wir freuen uns schon sehr darauf, dieses Spiel mit der Welt zu teilen!

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf