Veröffentlicht am

The Fall Part 2: Unbound erscheint am 13. Februar für PS4

Erweitert Grenzen und löst Rätsel, um ein größeres Abenteuer zu enthüllen

John Warner, Over The Moon Games:


Adventure-Rätselspiele (wie das Point-and-Click-Genre) besitzen eine lange, stolze Geschichte an seltsamen und unerwarteten Herausforderungen, die sie Spielern anbieten. Falls ihr euch an Monkey Island erinnert, dann wisst ihr, von was ich spreche! Während wir als The Fall Part 2: Unbound entwarfen, versuchten wir Spielern Perspektiven und Herausforderungen zu bieten, die sie niemals zuvor in einem Spiel hatten. Dieser Artikel wird sich ein wenig damit befassen, wie wir das bewerkstelligen wollten. Ob wir dabei erfolgreich waren oder nicht, könnt ihr selbst entscheiden!

In The Fall Part 2: Unbound geht es um Grenzen. Es folgt einem befreiten Al, der eindringt und versucht, die Hilfe von drei Robotern zu bekommen, die immer noch von ihren eigenen Obsessionen, Regeln und Hang-ups gefesselt sind. Das ergab für uns einen interessanten Ausgangspunkt, um ungewöhnliche Puzzles zu entwerfen; es ermöglichte es uns, komische Challenges rund um persönliche Eigenheiten und Fehler in der Persönlichkeit eines jeglichen Roboters zu bauen. Stellt euch zum Beispiel einen vornehmen, organisierten, genauen Butler vor, der dazu designt ist, seine Aufgaben objektiv und bis ins letzte Detail genau zu erfüllen: der perfekte Diener! Der Butler macht endlos weiter, sogar nachdem seine Herren tot sind; und er ist in einem winzigen Kreislauf gefangen, ohne Ende, Tag für Tag, Lippenstift auf eine alte, mumifizierte Leiche auftragend.

 

Um die Mithilfe des Butlers zu bekommen, müsst ihr kleine Wege finden, seinen Kreislauf zu ändern. Leider weigert er sich, mehr als ca. einen Meter von seiner Routine abzuweichen. Ihr müsst euch also durch die Stufen dieser Routine kämpfen, um einen Weg zu finden, sie zu ändern.

Jeder Teil im Gameplay von The Fall Part 2 ist eine eigene narrative Standardszene, die in eine größere Geschichte um Grenzen, Zwang, Zweck, Perspektiven und Ideologie passt. Während die Geschichte fortschreitet, entwickelt sich auch die Bizarrheit der Challenges weiter. Stellt euch zum Beispiel die folgende Szene vor, in der ein selbstsüchtiger Roboter bekannt als TRAIN –er… entschuldigung…eigentlich “Eins”… seine Identität verloren hat. Ihr werdet eine Perspektive anwenden, die ihr von einem anderen Roboter gelernt habt, um ihn soweit wieder zu reparieren, dass er wieder halbwegs normal und vernünftig erscheint.

Viele weiter Rätsel erwarten euch am 13. Februar, wenn The Fall Part 2: Unbound für die PS4 kommt. Ich freue mich schon sehr darauf zu sehen, wie ihr Spaß damit habt!

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf