Stellt euch ab dem 27. Februar dem Angriff digitaler Gegner im erbarmungslosen PS VR-Shooter Blasters of the Universe

0 0
Stellt euch ab dem 27. Februar dem Angriff digitaler Gegner im erbarmungslosen PS VR-Shooter Blasters of the Universe

Schnappt euch eure PS Move-Controller und kämpft euch in der Kampagne durch eine Kugelhölle oder jagt im Endless-Modus nach Highscores

Josh Manricks, Associate Technical Director, Secret Location:


Haltet euch fest! Blasters of the Universe mischt ab dem 27. Februar PlayStation VR auf! Seid ihr bereit für eine spannende VR-Schlacht gegen Grand Master Alwyn, ehemals Nerd, genialer Bösewicht und jetzt Heulsuse vom Dienst?

Seine altmodischen Beleidigungen prallen zwar an euch ab, aber seine erbarmungslosen Horden und ihr gnadenloser Kugelhagel bedrohen euer virtuelles Leben. Blasters of the Universe auf PlayStation VR ist so heftig, dass es fast schon unverschämt ist! Wir verraten euch alles, was ihr wissen müsst, um den Sieg nach Hause zu tragen.

Holt euch VR von Grand Master Alwyn zurück

Grand Master Alwyn (ehemals Allen Fitzpatrick) ist ein unsicherer Junge, der einst der unangefochtene König der Spielhallen war. In den 90ern verankerte er sein Bewusstsein in virtueller Realität und erschuf ein umfangreiches virtuelles Universum ganz nach seinem Geschmack.

Jahrzehntelang herrschte er über VR mit pixeliger Faust – unterstützt von einer Armee aus ungehobelten Schergen, die er erschaffen hatte – und wartete auf jemanden, der mutig genug war, um ihn herauszufordern. Oder auf jemanden … mit dem er sich einfach mal unterhalten konnte.

TITLE

Werft euch in die VR-Schlacht

Eure Mission ist es, VR zurückzuerobern. Wählt aus einem Haufen Material Teile und Zubehör aus, um in der Waffenschmiede eine eigene Waffe zu kreieren, bevor ihr euch in die Schlacht stürzt.

Ob ihr lieber offensiv oder defensiv spielt, hier könnt ihr genau die Waffen entwerfen, die zu eurem Stil passen. Während ihr im Spiel weiter vorankommt, werden weitere Teile freigeschaltet, damit ihr eure Ausrüstung immer weiter anpassen könnt. Für Blasters of the Universe benötigt ihr zwei PlayStation Move-Controller, damit ihr mit der klassischen Schild-Waffe-Konfiguration loslegen könnt, von der es über 130.000 einzigartige Variationen gibt. Jedoch ist keine dieser Kombinationen perfekt. Experimentiert deshalb herum und probiert neue Konfigurationen und Schilde aus, während ihr es mit Grand Master Alwyn und seinen Horden von Feinden bzw. besten Freunden aufnehmt.

TITLE

Gegner und Taktik

Wenn ihr überleben wollt, solltet ihr lieber auf Zack sein. Tausend verzwickte Schussmuster und gegnerische Verhaltensweisen werden euch an eure Grenzen bringen und euch dazu zwingen, jeden verfügbaren Zentimeter zu nutzen. Besonders viel Wert wurde auf die Entwicklung von komplexen 3D-Schussmustern gelegt.

Passt den perfekten Zeitpunkt ab, um nicht getroffen zu werden, und erledigt die tödlichsten Gegner, bevor sie ihre Salven abschießen können. Dabei ist es besonders wichtig, beim unnachgiebigen Ansturm von Gegnern den Überblick zu behalten. Je größer der Gegner, desto gefährlicher ist er normalerweise – also bleibt immer in Bewegung! Solltet ihr eine weniger heftige VR-Ballerei bevorzugen, wählt den brandneuen Casual-Modus, bei dem die Schwierigkeit der Gegner und ihrer Angriffe verringert ist. Er ist wie gemacht für kleine Heulsusen.

TITLE

Packendes Gameplay

Euch stehen drei verschiedene Spielmodi zur Verfügung: Campaign (Kampagne), Endless (Endlos) und Challenge (Herausforderung). In der Kampagne erwarten euch eine fesselnde Geschichte und raues Gameplay. Ihr erfahrt mehr über Grand Master Alwyn und nehmt es in jedem der vier Level mit einem einzigartigen Boss und verschiedenen Herausforderungen auf. Findet heraus, welche Waffenkombo am besten funktioniert, und schaltet neue frei, während ihr euch zu Ruhm und Ehre kämpft.

Wenn ihr neue Highscores aufstellen wollt, spielt Blasters of the Universe im Endless-Modus. In dieser klassischen Arcade-Umgebung legen wir schwierigkeitstechnisch noch einen drauf. Nur geschickte und ausdauernde Spieler können hier Highscores abräumen. Eine defensive Spielweise hilft euch vielleicht dabei, länger zu überleben und mehr Punkte zu sammeln, allerdings könnt ihr eure Gegner so nicht schnell genug aus dem Weg räumen. Es werden schließlich so viele, dass ihr euch nicht mehr verteidigen könnt. Und das besiegelt euren Untergang!

Im Herausforderungsmodus müsst ihr eure Komfortzone endgültig verlassen. Jede Woche gibt es neue Ziele: ob ihr schnellstmöglich 1.000 Kugeln ausweichen oder anstelle von Waffe und Schild mit zwei Schilden antreten müsst. Unabhängig von eurer Spielweise werdet ihr bei Blasters of the Universe jede Woche etwas Neues entdecken.

Wir sind davon überzeugt, dass dies der erbarmungslose VR-Shooter ist, von dem ihr immer geträumt habt. Wir können es kaum erwarten, ihn auf euch loszulassen. Ab dem 27. Februar ist er im Store erhältlich.

TITLE