Veröffentlicht am

Bandai Namco Winter Level-Up: Over 9000!!!! – Die Hohe Kampfkunst von Dragon Ball FighterZ

Mit zeitgemäßer Beat'em-Action entführt uns Arc System Works in unsere TV-Jugend!

Könnt ihr euch noch an damals erinnern? An die Zeit der Anime-Dramen, die uns über Folgen hinweg an den TV-Schirm fesselten, während sich unsere Helden aus dem Dragon Ball-Universum scheinbar unbesiegbaren Gegnern stellen mussten; in Kämpfen, bei denen einfach Alles auf dem Spiel stand?

Die ikonischen Schlachten zwischen Son Goku und Frieza, die Cell-Spiele, der Majin Boo-Ark…sie alle haben sich bei vielen Fans ins Gedächnis gebrannt. Bei unserem Hands-on beim Bandai Namco Winter Level-Up Event in Paris hatten wir die Chance, noch einmal in diese spannende Zeit unseres Lebens einzutauchen!

Ikonische Momente

Dieser “Blast from the Past” fängt allerdings nicht erst an, wenn wir uns Hals über Kopf in die 3vs3-Kämpfe stürzen und uns Schläge, Tritte und allerlei Energieattacken um die Ohren hauen. Bereits beim Intro der Kämpfe kommen so manche ikonischen Momente zu Stande, die dem ganzen mehr Flair verleihen. Treffen z.B. Son Goku und Frieza aufeinander, erlebt man die dramatische Szene, in der der Bösewicht seinen Freund Krillin explodieren lässt und Son Goku vor lauter Wut die erste Super Sayajin-Stufe erreicht. Wer schreit da innerlich nicht mit, wenn plötzlich die goldenen Haare zum Vorschein kommen? (Also wir haben total mitgeschrien…innerlich!)

Es sind allerdings nicht nur diese kleinen liebevollen Verneigungen vor dem Material unserer Jugend, die für coole Momente sorgen, denn die Entwickler holen auch etwas weiter aus. So dürfen wir uns mit Lord Beerus dem Zerstörer in die Schlacht werfen, den manche vielleicht noch aus Dragon Ball: Kampf der Götter kennen. Euch war Frieza immer ein wenig zu sehr kleiner Giftzwerg? Dann haut doch einfach mit Hit zu, dem legendären Assassinen im coolen Ledermantel aus Dragon Ball Super. Wem es nach noch etwa mehr Bosheit gelüstet, findet seine Freude vielleicht bei Neuzugang Black Goku, dem Antagonisten aus der Future Trunks Saga!

Nun heißt es nur noch ein schlagkräftiges Team aus drei Kämpfern zusammen zu stellen und los geht die Schlacht!

TITLETITLE

Fremdwort Verteidigung

Für Neueinsteiger können die ersten Minuten in dem 2,5D-Beat’em Up schon etwas schweißtreibend sein, denn die Engine, die schon bei Guilty Gear Xrd für tolle Effekte sorgte, wurde nochmals verbessert und das bedeutet Over the Top-Action in jedem Frame. Explosionen, Energiestrahlen, herrliches Effektgewitter – Dragon Ball FighterZ spielt gekonnt die gesamte Palette an Dragon Ball-Attacken, die wir kennen und lieben. Was die Reihe allerdings besonders macht, ist die Herangehensweise an die Steuerung.

Im Vergleich zu anderen Titeln wie Soul Calibur, geht es weniger um technische Finesse und gute Verteidigung. So ist die Einstiegshürde relativ milde und sobald ihr die Kombos ein wenig heraus habt, kommt es eher darauf an, wann und wie ihr eure Fähigkeiten einsetzt. Dabei ist das Tempo der Kämpfe rasanter denn je, denn Angriff ist die beste Verteidigung und so ist jedes Match ein ständiger Schlagabtausch, bei dem Teleportmanöver und geschicktes Einwechseln eurer Teamkameraden über Sieg und Nierderlage entscheidet.

Fest steht allerdings, dass man die Energie die hinter der Reihe steckt, einmal selbst erlebt haben muss, um den Rausch zu verstehen, den die Dragon Ball-Beat’em Ups in uns auslösen können. Da bietet sich für Vorbesteller die Pre Order-Beta am 13.01. an und wer sich noch unsicher ist, sollte am 14. und 15.01. ein paar Trainingsrunden in der Open Beta einlegen. Es lohnt sich!

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf