Veröffentlicht am

Mothergunship Koop- und Crafting-Details, Hands-on Demo auf PSX

Spielt diesen verrückten Bullet-Hell-Ego-Shooter nächstes Wochenende auf der PlayStation Experience

Joe Mirabello und George Mamakos, Terrible Posture Games:


Hallo, PlayStation-Fans! Hier sind Joe Mirabello und George Mamakos von Mothergunship, einem Bullet-Hell-FPS, in dem ihr euch eure eigenen Waffen baut und die Invasion von Roboter-Alien-Monstrositäten abwehrt.

Mothergunship

Zunächst einmal freuen wir uns sehr, dass Mothergunship auf der diesjährigen PlayStation Experience in Anaheim dabei sein wird und es PlayStation-Fans damit zum ersten Mal präsentieren! Jene von euch, die planen, der Veranstaltung beizuwohnen, finden die Mothergunship-Booth in Halle A, Booth #102, wo sie selbst Hand ans Spiel legen können.

Während der vergangenen Monate nahm das Mothergunship-Team an diversen Gaming Showcases teil; und die großen Fragen der Leute waren, ob Mothergunship Mehrspieler-Action bietet und wie das Waffen-Fertigungssystem funktioniert.

Heute bestätigen wir, dass es in Mothergunshio einen Multiplayer-Part geben wird, wenn es 2018 physisch und digital erscheint. Das Spiel wird intensive Koop-Action bieten, wo Spieler ihren Freunden online in der Kampagne beistehen können. Stürzt euch zusammen in tägliche Missionen und messt euch mit anderen Paaren in den Leaderboards!

Abgesehen vom Koop-System wollen wir mehr ausführlicher über das Crafting in Mothergunship sprechen. Wir haben es hier in der Vergangenheit kurz erwähnt und wir wussten, dass es ein spaßiges System war. Doch war hatten nicht mit der Reaktion der Community gerechnet. Auf jeder Tradeshow ist es Thema, wo Leute Freunde mitbringen, um daran zu tüfteln. Und es war schnell klar, dass Mothergunships flexibles und mächtiges Crafting-System das herausragende Feature ist.

Mothergunship konfrontiert den Spieler mit einer Menge an Feinden, die es zu bekämpfen gilt. Und diese Feinde haben absurd viel Feuerkraft. Das Crafting in Mothergunship lässt die Spieler an jene Feuerkraft herankommen – mit seinem modularen System an Trommeln, Munition und Magazinen.

Mothergunship

Der Spieler kann diese Stücke zusammenfügen wie Blöcke, um mächtige Kombinationen zu erschaffen; er kann offensichtliche Qualitäten wie zusätzliche Trommeln hinzufügen oder lustig geformte Waffen bauen, und sogar das Verhalten der Waffe kann er maßschneidern. Vielleicht wollt ihr einen Shotgun Rocket Launcher? Oder seid ihr mehr an einem Laser mit Dreifach-Trommel interessiert? Möglicherweise steht euch der Sinn nach einer Waffe, deren Trommeln in Herzform arrangiert sind, um dem Koop-Partner eure Liebe zu gestehen? Nun, mehr Power für euch; Mothergunship wird euch nicht stoppen.

3 Beispiele von Waffen, die ihr im Spiel basteln könnt

Hier sind einige der aktuell beliebtesten Kombinationen, die das Mothergunship-Team gefunden hat.

Mothergunship

Wir nennen dieses “Das Fenster”.

Mothergunship

Eine Grid-Gun ist eine effektive Art, um sicherzustellen, dass ihr praktisch alles auf dem Bildschirm gleichzeitig trefft.

Mothergunship


Flammenwerfer sind immer eine interessante Waffe. Und mit einem “Bounce Cap” sind sie sofort noch glorreicher.

All diese Kreationen kommen nicht ohne sorgfältige Balancing-Abwägungen ins Spiel. Doch auch hier gilt: Wir geben dem Spieler die Freiheit, Mothergunship auf seine Weise zu genießen. Jedes Stück, das in die Waffe kommt, hat bestimmte Schusskosten. Sich eine enorm mächtige Waffe zu bauen, ist eine völlig legitime Art und Weise, das Game zu spielen.

Doch ihr seid dann vielleicht nur alle paar Sekunden in der Lage, mit ihr zu schießen … und eure Fähigkeit, in Situationen schnell zu reagieren ist in Mothergunship überlebensnotwendig. Zum Glück könnt ihr in jeder Hand eine Waffe tragen, was es euch ermöglicht, jede davon für besondere Begebenheiten einzusetzen.

Crafting ist ein Spiel im Spiel, und wir ermutigen die Spieler, sich darin zu vertiefen und zu experimentieren. Wir geben den Spielern die Tools, die sie benötigen, um Dinge, die sie wollen, zu erschaffen. Und dann gehen wir aus dem Weg und geben ihnen die Chance, sich selbst zu übertreffen. Wir können es kaum erwarten, überrascht zu werden.

Wir freuen uns, euch in Anaheim zu sehen!


Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
0 Kommentare
0 Autorenantworten

Bearbeitungsverlauf