Veröffentlicht am

Neue Inhalte für Gran Turismo Sport erscheinen am 27. November 2017

Neue Fahrzeuge, Features und vieles mehr für Gran Turismo Sport

Kazunori Yamauchi, Polyphony Digital:


Vor einigen Wochen haben wir GT Sport veröffentlicht und es war wirklich aufregend, zu sehen, wie sich so viele Menschen ins Renngeschehen gestürzt haben! Im Spiel wurden sogar schon über 26 Millionen Stunden an Gameplay weltweit absolviert, und jetzt wollen wir unseren Plan für die nächsten Neuerungen im Spiel mit euch teilen — darunter neue Autos und Features in Patch 1.06, sowie die Einführung der GT League im Dezember.

Patch 1.06 (erscheint am 27. November 2017)

Ab dem 27. November beginnen wir damit, neue Fahrzeuge zu veröffentlichen, und den Anfang machen drei kostenlose Fahrzeuge:

TITLE

ISO Rivolta Zagato VGT

TITLE

Audi R18

TITLE

Shelby Cobra 427

Zusätzlich zu den neuen Autos könnt ihr euch am 27. November noch auf den Lackierungseditor freuen, der neben Scapes und den Kampagnen-Modi offline nutzbar sein wird. (Ihr benötigt allerdings immer noch eine Internetverbindung, um euren Fortschritt zu speichern.) Außerdem erwarten euch einige Anpassungen beim Gameplay.

GT League (erscheint im Dezember 2017)

Als Teil unseres kostenlosen Dezember-Updates werden wir einen brandneuen Singleplayer-Modus einführen: die GT League. Angelehnt an die alten „GT-Modi” früherer Titel können sich die Spieler nun darauf freuen, eine Serie von Pokalwettbewerben für Anfänger und Profis zu bestreiten und zum Champion der GT League gekrönt zu werden.

Seht euch die Screenshots unten an, um einen ersten Blick darauf zu erhaschen, was euch im Dezember erwartet. Und 2018 wird es sogar noch mehr neue Rennen geben!

GT Sport Update GT Sport UpdateGT Sport Update

 

GT Sport UpdateGT Sport Update

 

Neue Autos (Erscheinen im Dezember 2017)

TITLE

Zusätzlich werden die folgenden 12 Autos im Dezember-Update hinzugefügt:

  • Mazda RX-7 Spirit R Type A (FD)
  • Nissan Skyline GT-R V・spec II (R32)
  • Nissan Skyline GT-R V・spec II Nür (R34)
  • Ford F-150 SVT Raptor
  • Lamborghini Countach LP400
  • Ferrari F40
  • Ferrari Enzo Ferrari
  • KTM X-BOW R
  • Suzuki Swift Sport
  • Volkswagen Sambabus Typ 2 (T1)
  • Chris Holstrom Concepts 1967 Chevy Nova
  • Chevrolet Corvette Stingray Convertible (C3)

Von jetzt bis März 2018 sind bereits ca. 50 zusätzliche Autos in Planung. Und auch nach dem kommenden März werden neue Updates für frischen Wind — und neue Strecken — sorgen, also bleibt dran!

Verfolgt die offiziellen GT- und PlayStation-Kanäle, um euch auf dem Laufenden zu halten, da das Team noch viel mehr Updates für euch in petto hat. Und bis dahin: viel Spaß beim Rennen!


13 Kommentare
1 Autorenantworten

Sehr geil

Leroy-Densoteam 22 November, 2017 @ 17:29
2

i was thinking gt is dead…. But wtf polyphony late but great;)

Freut mich zu hören.Aber bitte weg mit dem Gummibandeffekt.

WARUM muss ich einen YAHOO Account haben um mit diese verdammten Screenshot anzusehen???!!!

Da war bestimmt der Praktikant am Werk 🙂

Schau sie dir hier an: http://www.gran-turismo.com/de/gtsport/news/00_4451949.html

Sehr gut weiter so…

Wie versprochen kommt nun neuer Content. Hoffentlich verballert PD die Zusatzinhalte nicht zu schnell. Es wäre doch toll, wenn es auch in einem Jahr noch neue Fahrzeuge und Strecken geben würde. Das wird großartig.

Sehr cool! Dann wird ja (vermutlich) doch noch ein rundes Spiel draus. Ich hatte meinen blinden Kauf (zugegeben idiotisch nur auf den Namen zu vertrauen) schon bereut.

Wenn sie dann auch noch das vermurkste Bewertungssystem in den Online-Rennen in den Griff bekommen, bin ich rundum zufrieden.

Da reagiert man doch schneller als gedacht auf das gesunkene Interesse (oder sind es die schwachen Verkaufszahlen) an dem Spiel. Bei uns erhält man die Day 1 Edition im teuersten Laden der Stadt seit knapp zwei Wochen für nur noch 27,99 Euro. Das gibt zu denken wenn 4 Wochen nach Release das Spiel vom Handel mit 30 € weniger angeboten werden muss.

Neue Autos, Strecken und Features waren schon vor dem Release bekannt. Das ist nichts, was sich Polyphony Digital erst nach dem Release ausgedacht hat. Spätestens wenn man mehr als das Standardspiel gekauft hat und sieht, dass die zusätzlichen Bonus-Autos als DLC Cars in der Garage markiert sind (vorausgesetzt man sieht sich das Spiel länger als eine halbe Stunde an), dann stellt man sich eigentlich nicht mehr die Frage, ob das Spiel zu wenig Autos hat. Die GT Leagues sind hingegen echt eine Überraschung aber auch so etwas denkt man sich nicht spontan in der Agenturküche aus. Das ist mit Sicherheit seit mindestens einem halben Jahr in der Umsetzung.

Dass das Spiel bei einigen Spielern schlecht ankommt ist nicht Schuld von PD oder Sony sondern die Schuld der Spieler selbst. Derer, die einen Einheitsbrei wollen und nicht bekommen haben, obwohl sie es wussten. Das ist an Blödheit kaum zu überbieten.

steinigt mich für meine Unwissenheit… wo gebe ich den Code ein?

ps: das Spiel gefällt und die Ankündigungen bringen Vorfreude!

Das hab ich auch noch nicht rausgefunden. Scheinbar muss man sich dafür auch noch extra registrieren. Habs dann sein lassen. Ist mir zu umständlich.

Martin Schubert 27 November, 2017 @ 11:05
9.2

Hier kannst du dich für das Sammelkartenspiel anmelden bzw einloggen: https://www.playstation.com/campaigns/gt-sport-card-game/

Bitte hebt den Preis für GTSport umgehend wieder auf 60 Euro an. Das wird inzwischen geflutet mit Leuten, die denken, das ist NFS oder The Crew. Das wird sonst in wenigen Wochen unspielbar sein. Danke.

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf