Veröffentlicht am

Eine Unterhaltung über Leben und Tod am Rande einer Klippe in Far from Noise für PS4 – ab nächster Woche erhältlich

Frische Details über das narrative Spiel, das am 14. November erscheint

George Batchelor,:


Far from Noise. Was? Wer bist du? Was hat das zu bedeuten? Wie weit genau? Hallo. Ich bin George, ich habe Far from Noise kreiert, ein Spiel, das von einer Unterhaltung in einem Auto auf einer Klippe handelt. Es wird bald auf PS4 erscheinen. Am 14. November, um genau zu sein.

WIE AUFREGEND!

Wer befindet sich im Wagen? Wieso steigen sie nicht einfach aus? Wo sind sie? Was bedeutet das alles?

Okay. Also. Far from Noise ist ein narratives Spiel. Es ist eine Geschichte, die über einen ganzen Tag und eine Nacht durch Dialoge und Ereignisse, die um euch herum passieren, erzählt wird. Ihr seid in einem rostigen, alten Auto gefangen, das auf dem Rand einer Klippe balanciert. Ihr könnt nicht aussteigen. Ihr sitzt fest. Ihr taumelt über dem Rand eines bodenlosen Abgrunds mitten im Nirgendwo, während die Nacht sich bedrohlich heranschleicht. Es gibt keinen Ausweg. Möglicherweise bleibt euch nichts anderes übrig, als euch zurückzulehnen und über euren bevorstehenden Tod nachzudenken …

Far from Noise

Das hört sich nach Spaß an, oder?

Na schön, so trostlos ist es nun auch wieder nicht. Zumindest nicht die ganze Zeit. Es dauert nicht lange, bis eure Selbstreflexion am Rande des Abgrunds von der Anwesenheit eines willkommenen Fremden unterbrochen wird.

Far from Noise

Während eurer gemeinsamen Zeit sprecht ihr über viele Dinge. Wer dieser umherwandernde Eindringling sein könnte. Wieso ihr euch mitten ins Nirgendwo begeben habt und eine Klippe hinuntergefahren seid. Einsamkeit. Die vereinenden Kräfte der Natur. Ruhe. Leben. Tod. Schildkröten.
Eure Begleitung lädt euch ein, euch zu entspannen. Tief durchzuatmen. Euch mit dem Wind, wie mit einer Welle, treiben zu lassen. Eure Situation muss nicht unbedingt etwas Schlechtes sein. Seht sie als Chance. Eine Chance, völlig innezuhalten. Eure Aufmerksamkeit auf den Horizont, die Sterne, das Geräusch der brechenden Wellen zu lenken. Wie ihr eure Zeit in der Schwebe zwischen Leben und Tod verbringt, liegt an euch. Wenn ihr euch vorstellt, dass das Ende bevorsteht, muss es sich nicht hoffnungslos anfühlen, oder?

Far from Noise

Der originale Soundtrack, geschrieben von Geoff Lentin, füllt die Welt der Klippe mit so viel Leben. Er fließt mit der Geschichte und der langsam untergehenden Sonne. In Verbindung mit einer üppigen Geräuschkulisse hört er sich wunderschön an.

Himmlisch! Aber … Was macht ihr eigentlich? Das Gameplay bei Far from Noise besteht aus der Wahl von Dialogen. Die Reise, auf die ihr euch begebt, wird von den Dingen beeinflusst, über die ihr sprecht. Es ist eine natürlich fließende Unterhaltung, die sich in alle Richtungen bewegen kann. Die Geschichte kann auf verschiedene Weisen enden. Möglicherweise schließen sich Tiere eurer Beobachtung des Sonnenuntergangs an. Es begegnen euch nicht immer dieselben Gesichter, die Dinge können sich bei jedem Spieldurchlauf verändern. Die Kräfte der Natur wirken um euch herum. Das Leben geht weiter, während ihr vor- und zurückbalanciert.

14. November. Es wird mehr Sinn ergeben.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
0 Kommentare
0 Autorenantworten

Bearbeitungsverlauf