Veröffentlicht am

Kämpfe im Sci-Fi-Abenteuer Echo auf der PS4 gegen eine KI, die sich an deine Strategien anpasst

Neuer Third-Person-Action-Puzzler von den ehemaligen IO Interactive-Entwicklern erscheint diese Woche

Martin Emborg, Game Director:


Wir freuen uns sehr, bekanntgeben zu dürfen, dass unser Erstlingswerk Echo am 11. Oktober auf der PS4 das Licht der Welt erblicken wird! Aber noch besser ist, dass wir euch unseren neuen PS4-Launch-Trailer präsentieren können, der unter anderem einige der tollen Auszeichnungen beinhaltet, die wir bereits jetzt für unsere unheimliche KI-Geschichte erhalten haben.

Was also ist Echo nun genau? Und was hat es mit den ganzen Klonen auf sich? Eine gute Frage! Echo ist ein Sci-Fi-Action-Puzzler, in dem ihr selbst euer größter Feind seid! Ihr verkörpert En, eine unerfahrene Weltraumreisende, die nach einem Jahrhundert in Stase aufwacht und ziemlich schnell eine Hassliebe zu London (Nick Boulton, Dragon Age, Mass Effect), dem empfindungsfähigen Raumschiff, entwickelt, das sie durch die Galaxie befördert. Ja, in unserem Spiel gibt es ein Raumschiff, das sich der Tatsache bewusst ist, dass es ein Raumschiff ist!

Echo

Im tiefsten Weltall entdecken die ungleichen Verbündeten ein bizarres Gebilde, das nur als Der Palast bekannt ist. Diese imposante, scheinbar endlose Struktur beinhaltet eine Fülle an seltsamen und mysteriösen Technologien. Bereits kurz nach eurer Ankunft aktiviert Der Palast seine Verteidigungssysteme, um euch daran zu hindern, dessen dunkle Geheimnisse zu lüften. Ab diesem Zeitpunkt wird Echo wirklich verrückt!

Der Palast studiert jede Aktion von En und erschafft sogenannte „Echos”, die genauso aussehen wie En und auf den ersten Blick harmlos wirken, bis man ihnen zu nahe kommt! Die Echos lernen mit der Zeit, dass sie eure Fähigkeiten kopieren können, und sie werden nicht zögern, eure eigenen Taktiken gegen euch einzusetzen, um den Palast von eurer Präsenz zu befreien.

Echo

Echo verändert also sein Gameplay je nachdem, wie ihr euch verhaltet, und die Echos entwickeln sich ständig basierend auf euren Aktionen weiter – wenn ihr euch durch den Palast schleicht, werden auch die Echos verstohlener vorgehen. Und wenn ihr auf sie schießt, schießen sie zurück!

Nur ein Blackout verschafft euch kurzzeitig Luft zum Durchatmen. Wenn Der Palast seine Systeme herunterfährt, um die tödlichen Klone von En mit neuen Updates zu versehen, habt ihr einen kurzen Moment Zeit, ohne Konsequenzen zu handeln. Doch Vorsicht! Sobald Der Palast wieder online ist, werden eure Gegner euch noch unerbittlicher verfolgen!

Echo

Ihr solltet immer daran denken, dass ihr euer eigener Feind seid.

Also bleibt ruhig und bereitet euch auf ein einzigartiges und unvergessliches Abenteuer am 11. Oktober vor. In der Zwischenzeit findet ihr weitere Infos unter www.echo-game.com oder ihr könnt uns über Ultra Ultra auf Twitter folgen.

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf