Veröffentlicht am

20 atemberaubende Artworks zu Battle Chasers: Nightwar von Joe Madureira

Der Director und Artwork-Künstler von Airship Syndicate gewährt Einblicke in die atmosphärische Welt des neuen RPGs für PS4

Joe Madureira, Airship Syndicate :


Da das neue RPG Battle Chasers: Nightwar von Airship Syndicate nächste Woche endlich auf der PS4 das Licht der Welt erblickt, haben wir den Director – und Artwork-Künstler – des Studios, Joe Maduereira gebeten, uns Einblicke in die Schatzkiste der während der Entwicklung entstandenen Artworks zu gewähren. Hier sind die 20 Lieblingsstücke des Teams von Airship Syndicate.

TITLE

1. „Wir haben uns schon früh in der Entwicklung dazu entschieden, dass die Konversationen im Spiel über ‚Dialogporträts’ wie in den klassischen RPGs von damals stattfinden würden. Es hat uns eine Menge Spaß gemacht, diese Porträts für all die Helden und Stadt-NSCs zu erstellen. Teilweise habe ich sie sogar angefertigt, bevor die Konzeptzeichnungen für die dreidimensionale Figur fertig waren, weshalb ich ihr Design dann zwischendurch spontan anpassen musste. Gully zum Beispiel sollte etwas erwachsener und kampferprobter wirken als in den Comics. Die Kapuze ihres grünen Mantels ist jetzt also übers Gesicht gezogen und die Idee mit den Shorts haben wir komplett über Bord geworfen.”
– Joe Madureira

TITLE

2. „Garrison, der stoische Schwertkämpfer. Er sieht ja so stoisch aus. Vermutlich ist das der Charakter, der am wenigsten vom Originaldesign abweicht.” – Joe Madureira

TITLE

3. „Bei Red Monikas Designupdate hatte ich sehr viel Spaß. Sie ist die Schurkin der Gruppe und sollte etwas geschmeidiger und agiler wirken. Immerhin sollte sie durch die Gegend springen, ihre Waffen in der Luft abfeuern usw. Deshalb habe ich ihre ursprünglichen ‚Proportionen’ etwas angepasst, ohne ihr ihre verführerische, sexy Energie zu nehmen. Witzigerweise waren einige Leute mit diesen Änderungen ganz und gar nicht einverstanden.” – Joe Madureira

TITLE

4. „Knolan, wie immer übel gelaunt, hat sich im Vergleich zum Originaldesign ebenfalls kaum verändert.” – Joe Madureira

TITLE

5. „Der Teufelsjäger Alumon ist ein neuer Held in Nightwar. Er ist eine mysteriöse Gestalt, die sich dunkle Magie zu Nutze macht, und ich wollte, dass er auf den ersten Blick auch wie ein Bösewicht wirken konnte. Sein ganzes Aussehen zielt darauf ab, vor allem die Maske, die er nie abnimmt.” – Joe Madureira

TITLE

6. „ Das ist eine alternative Version unseres Splash Arts. Die Zeichnungen stammen von mir, die tolle Kolorierung von Grace Liu. Ich habe viel zu lange gebraucht, dieses Bild zu zeichnen, und mir ging immer wieder der Platz auf dem Papier aus, also wurden am Ende mehrere zusammengeklebte Blätter im 11×17-Format draus. Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass es ein Graus war, daran zu arbeiten und es einzuscannen. Bei dem Bild hab ich einiges gelernt!” – Joe Madureira

TITLE

7. „Bei diesem ersten Splash Art für Nightwar habe ich zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder die Figuren gezeichnet. Christian Lichtner, einer der ursprünglichen Kolorierer der Battle-Chasers-Comicreihe hat sich persönlich darum gekümmert, was es für mich noch einmal ganz besonders gemacht hat!” – Joe Madureira

TITLE

8. „Wir wussten einfach, dass irgendwo im Spiel ein Luftschiff vorkommen musste! Der Kampfhintergrund wurde von Phu Giang angefertigt.” – Joe Madureira

TITLE

9. „Das ist der erste Kampfhintergrund, den ich für Battle Chasers gemalt habe. Als Vorlage diente mir lediglich ein kleines Vorschaubild, das Joe gekritzelt hatte. Es war inspirierend und unglaublich, wie viel mir diese coolen Formen und eine feste Idee als Ausgangspunkt geholfen haben.” – Grace Liu

TITLE

10. „Mein erster Entwurf der Junker und Banditen, denen sich die BC-Helden auf ihrem Inselabenteuer stellen müssen. Da wir nur ein sehr kleines Team mit begrenzten Ressourcen sind, mussten wir oft mehrere Varianten eines einzelnen Gegners anfertigen, weshalb ich immer mal wieder Ideen festhalte, wenn ich gerade einen Basischarakter ausarbeite.” – Joe Madureira

TITLE

11. „Dieses Bild habe ich noch während der Kickstarter-Kampagne angefertigt. Damit haben wir unseren zweiten Dungeon präsentiert, der in überfluteten Höhlen angesiedelt ist. Der Dungeon wurde mehrmals geändert, aber ein Großteil der Atmosphäre und Ideen dieses Bilds haben es ins fertige Spiel geschafft.” – Jesse Carpenter

TITLE

12. „Das Besondere an Battle Chasers ist, dass Technologie und Magie nebeneinander existieren. Es ist also nicht ungewöhnlich, neben traditionelleren Fantasy-Monstern auch auf riesige Roboter mit Maschinengewehren zu stoßen.” – Joe Madureira

TITLE

13. „Diese Konzeptzeichnung hat eine Menge Spaß gemacht, weil wir eigentlich nur ein kurzes Experiment damit durchführen wollten: Wir wollten herausfinden, wie schnell wir unsere bestehenden Ressourcen in etwas komplett Neues verwandeln konnten. Letztendlich haben wir das dann für die unterirdischen Bereiche in Deadwatch genutzt, als Abwechslung von dem draußen tobenden Sturm. Vor diesem Experiment sollte Deadwatch komplett aus verregneten Dungeons im Freien bestehen.” – Jesse Carpenter

TITLE

14. „Große Splash Arts und Charakterzeichnungen sind toll, aber ich zeichne auch wirklich gerne die kleinen Dinge. Schädelhaufen. Steine. Bäume. Diese kleinen Details verleihen einer Umgebung eine Menge Persönlichkeit.” – Joe Madureira

TITLE

15. „Hier haben wir ein weiteres Beispiel dafür, wie hilfreich klare Richtungsvorgaben sind. Es hat eine Menge Spaß gemacht, diese pulsierende Welt voller Wunder zu visualisieren.” – Grace Liu

TITLE

16. „Das Dörfchen Harm’s Way. Diese Illustration von Nicola Saviori ist so wunderschön, dass wir sie eine Weile lang als ‚Stadtbildschirm’ oder als Oberfläche für den Zugriff auf alle Stadt-NSCs verwenden wollten. Letztendlich haben wir die Stadt in die Weltkarte integriert, aber dieses Bild gehört nach wie vor zu unseren Lieblingsbildern für das Spiel.” – Joe Madureira

TITLE

17. „Ich wollte, dass jeder NSC in Harm’s Way dem Spieler visuell in Erinnerung bleibt. Es sollten sich nicht nur die typischen Händler dort aufhalten, die man in jedem beliebigen RPG findet. Viele von ihnen sind nicht mal Menschen.” – Joe Madureira

TITLE

18. „Der Collector. Einer meiner Favoriten! Das Konzept des zwielichtigen Händlers hat mir schon immer gefallen.” – Joe Madureira

TITLE

19. „Dogan, der Barkeeper mit der interessanten Vergangenheit. Wenn ihr euch seine Tattoos mal genauer anseht, entdeckt ihr vielleicht ein euch bekanntes Symbol …” – Joe Madureira

TITLE

20. „Die Löwen waren ein glücklicher Zufall. Ich saß gerade an den Tierköpfen, als Joe mich fragte, ob das Löwen sein sollten, weil der Tierbändiger wie ein Löwe aussah. Ich antwortete mit Ja.” – Grace Liu

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
1 Kommentare
0 Autorenantworten

Der Art Style gefällt mir sehr gut, Madureiras Stil liebe ich spätestens seit Darksiders. Auf Battle Chasers, obwohl ich die Comicvorlage nicht kenne, bin ich schon sehr gespannt!

Bearbeitungsverlauf