Veröffentlicht am

PS Blog @gamescom: Dissidia Final Fantasy NT zeigt wie Strategie und Beat ’em Ups zusammen passen

Rasante Kämpfe mit euren Lieblingscharakteren aus allen Final Fantasy Games

Daniel Meyer, freier Redakteur:


Info
  • Entwicker: Team Ninja
  • Publisher: Square Enix
  • Genre: Beat ’em Up
  • Erscheint: 30.2.2018

 

Neben epischen Abenteuern in vielen unterschiedlichen Welten, hat die Final Famtasy-Serie auch zahlreiche Spin-Offs erlebt, die von Musik-Rhythmus-Ablegern über Taktik-Strategie bis hin zu Spielen reichen, die das beliebte Maskottchen der Serie, das Chocobo, zum Thema hatten. Ein ebenfalls ganz besonderer Ableger dieser Spiele war Dissidia, bei dem das Genre zum Beat ’em Up wechselte. Mit Dissidia Final Fantasy NT bekommt ihr ab dem 30. Januar 2018 erneut die Möglichkeit, euch in actionreiche Kämpfe zu stürzen!

Dissidia Final Fantasy NT

Highlights

Charaktere aus allen Final Fantasy-Games:
Wenn Dissidia Final Fantasy NT etwas ist, dann ein Game bei dem jeder Fan einen Charakter aus seinem Lieblings-Ableger vorfinden kann. Sei es Cloud aus Final Fantasy VII, Lightning aus XIII oder gar Y’sthola aus dem MMO Final Fantasy XIV – niemand sollte hier leer ausgehen. Allerdings ist die Anzahl der verfügbaren Charaktere auch begrenzt, sodass nicht jeder seinen persönlichen Liebling vorfinden wird.
Warum dies so ist, das teilte uns Ichiro Hazama (Producer von Dissidia Final Fantasy NT) in einem Interview mit. “Wir würden gerne so viele Charaktere wie möglich in das Spiel packen, aber aufgrund der schieren Anzahl ist dies aktuell ein viel zu komplexes Unterfangen, weshalb wir die Anzahl strikt begrenzen mussten.”

“Daher haben wir unseren Fokus zunächst einmal auf die Helden und Antagonisten der verschiedenen Spiele gesetzt. Wir achten immer sehr genau darauf, was sich die Fans der Spiele wünschen und was sie mögen, und darauf basieren unsere Entscheidungen. Sich aber nur nach den Fans zu richten wäre falsch, denn das Spiel braucht auch eine gute Variation damit es funktionieren kann. Wie haben aber auch schon einen Season Pass in der Planung, mit dem Spieler insgesamt sechs neue Charaktere erhalten können.”

Dissidia Final Fantasy NT

Rasante und strategische Kämpfe:
Die Partien in Dissidia Final Fantasy NT kommen in Form von 3v3-Matches daher. Ihr wählt euren bevorzugten Charakter aus und bekommt zwei weitere zur Verfügung gestellt. Gekämpft wird bis insgesamt drei Charaktere des gegnerischen Teams besiegt worden sind. Dabei ist es Dank Respawn-Funktion auch möglich einen bestimmten Charakter drei Mal in die Knie zu zwingen.

Insgesamt werden die Charaktere in vier verschiedene Klassen unterteilt: Marksman, Specialist, Vanguard und Assassin. Diese spezialisieren sich auf teils sehr unterschiedliche Kampfpraktiken, die von Tank, über Fernkampf, bis hin zu Hybridklassen reichen. Diese Klassen basieren zudem auf dem Schere, Stein, Papier-Prinzip, sodass stets darauf geachtet werden sollte, welches Teammitglied gegen welchen Feind entsendet werden soll.

Dissidia Final Fantasy NT

6-Spieler Online-Modus und reiche Vielfalt an Customization-Möglichkeiten:
Natürlich könnt ihr in Dissidia Final Fantasy NT alleine gegen euren besten Freund antreten, aber richtig brisant wird es, wenn ihr in Sitzungen loslegt, in denen ihr mit fünf anderen Spielern auf dem Schlachtfeld agiert. Im Vorfeld zu diesen Kämpfen könnt ihr euch via Emoticons mit euren Teammitgliedern unterhalten und auf diese Weise beispielsweise eure Pläne für den anstehenden Kampf offenlegen. Welchen Feind wollt ihr angreifen und was erwartet ihr von euren Mitspielern? Kommunikation ist Trumpf!

Aber natürlich möchte man sich online auch von anderen Spielern abheben und sowohl dafür als auch um etwas Abwechslung in das Geschehen zu bringen hat Square Enix eine ganze Ladung an Zubehör und Individualisierungsmöglichkeiten für das Spiel geplant. Takeo Kujiraoka (Director von Dissidia Final Fantasy NT) kommentierte die Möglichkeiten wie folgt: “Je mehr du spielst, umso mehr Skins, Spielerprofile, und ähnliche Dinge kannst du freischalten. Auf diese Weise kannst du anderen zeigen wie erfahren du bist. Es war hier unser Ziel allen Spielern zu ermöglichen Dissidia zu genießen,weshalb es möglich ist diese Dinge freizuschalten, unabhängig davon wie gut jemand spielt. Es ist also einfach nur eine Frage der Zeit, bis alles freigeschaltet ist.”

Dissidia Final Fantasy NT

Verändert eure Fähigkeiten!
Eine ganz besondere Eigenschaft von Dissidia Final Fantasy NT sind die sogenannten Battle Sets. Diese ermöglichen es euch, die Fähigkeiten eures Charakters zu verändern, und so euer Spiel perfekt nach euren taktischen Vorlieben anzupassen. Übrigens gibt es auch noch ein viertes passives Partymitglied, welches in Form einer Beschwörung daherkommt, zu denen unter anderen Shiva oder Ifrit gehören. Die Auswahl dieser Beschwörungen beeinflussen zudem die Boni, die ihr im nächsten Kampf erhaltet. Zusätzlich können diese mächtigen Wesen auch in den Partien beschworen werden, die dann enorme Auswirkungen auf da Kampfgeschehen haben.

Dissidia Final Fantasy NT

Ersteindruck

Dissidia Final Fantasy NT ist ein Beat ’em Up, das sich von herkömmlichen Genre-Vertretern deutlich unterscheidet. Das Pacing fällt hier ungemein rasant aus, sodass oft nur sehr wenig Zeit zum Überlegen bleibt. Da das Spiel allerdings insbesondere Gefechte mit sechs Spielern in den Fokus stellt, ist dies sogar ein sehr willkommenes Feature, denn dadurch dürften Online-Fights spannend wie nie werden.

Ihr habt es nicht auf die gamescom 2017 geschafft oder wollt euch noch einmal an die coolsten Locations auf der Messe erinnern? In unserem Fotoalbum findet ihr die besten Fotos!

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf