Veröffentlicht am

EVE: Valkyrie – Warzone erweitert das Spiel, schafft PS VR-Erfordernis ab

Kostenlose Erweiterung am 26.9.2017 ändert und aktualisiert das Spielerlebnis von EVE: Valkyrie auf drastische Weise

Andrew Willans, Lead Game Designer, CCP Games Newcastle:


Piloten aufgepasst! Hier spricht Andrew Willans, Lead Game Designer im Newcastle-Studio von CCP Games . Ich habe die Freude euch heute mitzuteilen, dass Warzone – die erste große Erweiterung für EVE: Valkyrie – am 26.9. erscheint.

Flieg in die Kriegszone

Die Erweiterung „Warzone” bringt eine große Bandbreite von neuen Funktionen – die größte davon ist, dass sowohl VR als auch das herkömmliche Gameplay unterstützt wird. PS4- und PS VR-Spieler werden in EVE: Valkyrie – Warzone Seite an Seite in den Kampf fliegen können, sowohl in als auch außerhalb der Virtual Reality. Wir können es nicht erwarten, dass der jetzt schon absolut gnadenlose Wettkampf zwischen den Piloten noch einmal einen Zahn zulegt, wenn sich noch mehr Spieler aus der ganzen Welt in die actionreichen Weltraum-Zweikämpfe stürzen.

Aber das ist noch lange nicht alles. Mit der Erweiterung wird das Spiel komplett überarbeitet. EVE: Valkyrie – Warzone wird zu einem völlig neuen Spielerlebnis. Das Beste aber ist, dass die Erweiterung für alle bestehenden Valkyrie-Piloten als kostenloser Download angeboten wird, und dass das Komplettpaket für neue Rekruten nur noch 29,99 EUR kosten wird.

First-Person-Raumschiff-Shooter

EVE: Valkyrie – Warzone ist ein leicht zu erlernender Raumschiff-Shooter in der First-Person-Perspektive, in dem sich auch neue Piloten ins Gefecht stürzen und den Ausgang der Schlacht in New Eden, einem erbarmungslosen, düsteren Winkel des Universums, entscheiden können. Euch zur Seite steht Rán Kavik, Anführerin der Valkyren, die von der hoch gepriesenen Schauspielerin Katee Sackhoff (Battlestar Galactica, Longmire) gespielt wird.

Flotte der nächsten Generation

TITLE

Das Cockpit eures Raumschiffs versetzt euch direkt in eine actiongeladene Umgebung zwischen den Sternen. Sie ist der Zugang zu verschiedenen Multiplayer-Wettkämpfen, gegeneinander, im Coop- oder Squad-Spielmodus, und bereitet euch den Weg zu Ranglisten und, später im Jahr, Ligen.

Ihr habt die Wahl zwischen vier unterschiedlichen Schiffsklassen: Angriff, Schweres Schiff, Unterstützung und der neuen Geheimdienst-Klasse „Shadow”. Welches ihr auch wählt, euer Raumschiff wird zu eurem Avatar, welcher euch mit intuitiver Steuerung und einer Kombination aus Feuerkraft und Geschicklichkeit echte taktische Tiefen eröffnet. Vergesst nur nicht, während ihr dem Sieg hinterherrast, dass euer nächstes Opfer – oder euer eigener Tod – nicht nur vor oder hinter euch, sondern auch über oder unter euch, lauern kann.

Neue Funktionen und verbesserte Spielmechanik

EVE: Valkyrie – Warzone bringt auf allen Ebenen verbesserte und neu abgestimmte Spielfunktionen mit sich.

TITLE

Jedes Schiff einer Klasse hat eine besser unterscheidbare Funktion im Kampf und alle Schiffe werden von Anfang an verfügbar sein, wenn der Pilot das erste Mal den Klontank betritt. Dieser neue, offene Hangar gestattet es dem Piloten zu experimentieren und innerhalb weniger Matches das Schiff zu finden, das am besten zu seinem Stil passt.

Es gibt neue Waffen und Fähigkeiten, die Spieler gegeneinander einsetzen können, darunter mächtige, schiffspezifische Ultra-Fähigkeiten, die, richtig eingesetzt, den Lauf der Schlacht entscheiden werden. Ultras sorgen für eine intensivere Kampferfahrung, die von eurer Leistung und der eures Teams abhängt.

Piloten durchlaufen ein modulares Fortschrittssystem, das verschiedene neue Modifikationen an jedem Schiff ermöglicht. Durch einzigartige Fähigkeiten und bedeutenden Upgrade-Pfaden an jedem Schiff habt ihr mehr Kontrolle über eure Entwicklung und die eurer Flotte.

Warzone führt den neuen „Extraction”-Spielmodus ein, der Kampf mit herausfordernder Navigation auf neue und spannende Weise kombiniert – eine Art „Capture the Flag” im Weltraum, bei der Piloten die Umgebung zu ihrem Vorteil nutzen müssen. Das Wichtigste aber, um den Sieg mit nach Hause zu nehmen, ist die Zusammenarbeit und Strategie als Team.

Darüber hinaus erweitert Warzone das Spiel um zwei neue Karten: „Fleet”, eine Raumstation der Schwestern von EVE, und „Outpost”, eine mysteriöse Basis der Drifter, womit weitere Aspekte der reichen Spielwelt von EVE in EVE: Valkyrie eingebracht werden. Außerdem wird um neue wöchentliche Wurmlöcher gekämpft, welche die gewohnte Realität auf den Kopf stellen und für frischen Wind im Gameplay sorgen.

Neues Belohnungssystem

Wir haben Gold entfernt und überflüssiges Silber reduziert und so die bisher komplexe Ökonomie von EVE: Valkyrie für Warzone vereinfacht. Ihr sammelt für jedes Schiff getrennt Erfahrung und braucht nur diese EP, um das Schiff zu modifizieren. Dadurch wird das System übersichtlicher. Bauteile, die ihr im Kampf aufsammelt, haben nun eine unmittelbare Wirkung für euch und euer Team, da sie den Ultra-Balken eures Schiffs auffüllen.

Man kann um weiteres Beutegut kämpfen, um Belohnungskapseln zu erhalten, mit denen jede Menge Anpassungsmöglichkeiten für euren Piloten und eure Schiffe freigeschaltet werden. Jeder Belohnungsgegenstand wird als gewöhnlich, selten oder episch kategorisiert, wodurch er seinen Wert und Begehrtheit erhält und ein zufälliges Element eingeführt wird, das jede Kapsel zur Überraschung macht.

Stürzt euch ins Gefecht

EVE: Valkyrie – Warzone ist ein Spaß für jeden. Wenn ihr First-Person-Shooter spielen könnt, könnt ihr auch eins der unglaublichen Raumschiffe von Warzone fliegen. Es ist auch kein VR-Equipment mehr erforderlich, um euch mit euren Freunden Waffen voraus in die intensiven und ehrgeizigen Kämpfe zu stürzen. Es ist schnell, es macht Spaß – euer eigenes Raumschiff wartet schon auch euch.

Die Sternen warten auf euch und eure Freunde!

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf