Veröffentlicht am

Entdeckt in der Endrunde der „For Honor Hero Series” die neuen Helden und Karten

Erlebt den Livestream des eSport-Wettbewerbs ab 19:15 Uhr MESZ im Livestream und werft einen Blick auf die dritte Saison, „Grudge & Glory“

Thibault Stordeur:


Seit seiner Veröffentlichung im vergangenen Februar ist For Honor für sein innovatives, fähigkeitsbasiertes Kampfsystem gelobt worden, und viele sind davon ausgegangen, dass das Spiel auch irgendwann Teil des eSports werden würde. Um die aufkommende Wettkampfszene des Spiels auf die nächste Stufe zu heben, hat Ubisoft vor einem Monat die „For Honor Hero Series” ins Leben gerufen – ein internationales Duellturnier, das gemeinsam mit der ESL veranstaltet wird.

Im Lauf des letzten Monats haben Hunderte Spieler in wöchentlichen Qualifikationsrunden die Schwerter geschwungen, um auf höchstem Niveau mitkämpfen zu dürfen und die Chance zu erhalten, ihre Fähigkeiten auf der großen Bühne zu zeigen.

Nach vier Wochen harten Wettkampfs wurden die besten Spieler ausgewählter amerikanischer und europäischer Regionen nach Burbank, Kalifornien, eingeladen, wo die Endrunde der „For Honor Hero Series” heute am 12. August stattfindet. Die Teilnehmer spielen um Geldpreise von insgesamt 10.000 $.

Alle, die den hochklassigen Wettbewerb erleben möchten, können sich heute ab 19 Uhr MESZ auf twitch.tv/forhonorgame das „For Honor Season 3″-Live-Event ansehen.

Das Finale auf PlayStation 4 zwischen dem besten Spieler aus Nordamerika, RavelordServant, und dem besten aus Europa, Highraven, beginnt um 19:15 Uhr MESZ. Am Ende wird der allererste Plattform-Champion der Hero Series gekrönt!

Das Live-Event bietet Zuschauern auch exklusives Gameplay der neuen Helden und Karten, die in der dritten Saison „Grudge & Glory” auftreten, und ist damit perfekt geeignet, um den stolzen Highlander und den furchtlosen Gladiator in Aktion zu erleben.

„Wir bei der ESL haben uns vollständig dem Wachstum des eSports verschrieben, und das kompetitive System von For Honor ist etwas, auf das wir uns alle gefreut haben”, sagt Sean Charles, Vizepräsident der Publisher and Developer Relations, ESL. „Mit der ‚For Honor Hero Series’ und dem hinzugekommenen Rangmodus erwartet zukünftige Spieler von For Honor eine ganze Menge.”

Die Wettkämpfe gehen aber nach dem Ende der Hero Series weiter: Nach der Finalrunde kommt der Start von „Grudge & Glory”, der dritten Season von For Honor. Die neue Saison läutet mit 1-gegen-1-Turnieren den Beginn der Ranglistenspiele ein, und Ubisoft hat bereits angekündigt, dass 4-gegen-4-Turniere im Laufe des Jahres folgen werden.

Schaut für weitere Informationen zu For Honor auf forhonorgame.com vorbei.

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf