Veröffentlicht am

Wie Rollenspielklassen das Charakterwechselsystem in Pankapu auf PS4 inspiriert haben – ab September erhältlich

Wechselt in diesem Action-Plattformer zwischen einem Trio an Fertigkeiten und bezwingt Bossgegner – ab 20. September erhältlich

Jimmy Kalhart, Mitbegründer, Producer, Too Kind Studio.:


Wenn man ein Spiel kreiert, ist es unmöglich, sich von dem, was bereits kreiert wurde, nicht inspirieren zu lassen. Als passionierte Spieler und Kreative, als Spieler und Entwickler, wollten wir das tun, was uns gefällt, selbst wenn das bedeutet, eine Art Frankenstein-Monster zu erschaffen, ein Hybrid aus zwei Stilen. Das ist die Energie, die wir, inspiriert von den Spielen unserer Kindheit, in Pankapu gesteckt haben.

Pankapu ist ein farbenfroher Action-Plattformer, in dem ihr völlig frei zwischen drei Outfits, oder Ägiden, wechseln könnt, die euch alle unterschiedliche Kräfte und Fertigkeiten verschaffen. Es gibt den Krieger, den Bogenschützen und den Magier.

Trotz der Ähnlichkeit mit dem Spiel „Trine”, ist unser Spiel ganz klar mehr von der heiligen Dreifaltigkeit der Klassen inspiriert, die man in Rollenspielen findet: Tank/Schadenausteiler/Unterstützer. Um dem Stil unseres Spiels zu entsprechen, haben wir diese drei Klassen mit spezifischen Fähigkeiten umgestaltet und so an unser Leveldesign und unser Kampfsystem angepasst.

TITLE

Mit nur einem Tastendruck kann der Spieler augenblicklich seine Ägiden wechseln, was eine direkte Auswirkung auf das Gameplay hat.

Bravery (Mut)

Der scharlachrote Krieger führt verheerende Nahkampfattacken aus und blockiert feindliche Horden mit seinem Schild.

TITLE

Ardor (Leidenschaft)

Unser Bogenschütze; schnell, aber anfällig. Seine Wendigkeit erlaubt es euch, dem Feind immer einen Schritt voraus zu sein und Abstand zu halten.

TITLE

Faith (Glaube)

Unsere dritte Ägide, der Magier, kontrolliert Zeit und Raum. Seine Kräfte halten die Zeit an, machen Feinde bewegungsunfähig und erlauben Teleportation.

TITLE

Unser Bossgegner Tokatanka veranschaulicht die Bedeutung des Wechselsystems in Pankapu ideal. Wir haben Tokatanka in eine abgeschlossene Umgebung gesteckt, umgeben von Magneten. Wenn der Boss Feuer speit, muss der Spieler Bravery einsetzen, die einzige Ägide, die von Magneten angezogen wird.

TITLE

Das Design von Tokatanka basiert auf der Arbeit eines unserer Unterstützer auf Kickstarter.

Im Anschluss an diesen Angriff brennt der Boden an einigen Stellen noch, während der Boss schon auf Pankapu zurast. Der Spieler muss jetzt zu Ardor wechseln und mit einem Doppelsprung über Tokatanka springen.

TITLE

Da die Flammen zum Teil noch den Boden bedecken, wechselt der Spieler zu Faith und schwebt zu den nicht brennenden Abschnitten des Areals und vermeidet so Schaden.

TITLE

Eine weitere Mechanik, die wir integrieren wollten, ist die Umkehrung der Schwerkraft. Wieder kommen Magneten zum Einsatz, die an der Decke platziert werden und es Bravery erlauben, riesigen, flammenden Geschossen auszuweichen.

TITLE

Doch Tokatanka ist nicht von gestern. Er speit seine Projektile auch in die Luft und so muss der Spieler die Ägide wechseln, um in der Luft einen infernalen Tanz aufzuführen.

TITLE

Wir sind überzeugt, dass Pankapu durch dieses „Wechselsystem” viel an Tiefe und Persönlichkeit gewinnt, und wir hoffen, unser Universum mit möglichst vielen von euch teilen zu können.

Das Wechselsystem bietet in Pankapu noch viele andere Möglichkeiten. So werdet ihr in der Lage sein, auf dem Wind zu reiten, Lava einzufrieren, Wände zu zerstören … und viele weitere spezielle Aktionen gegen Widersacher mit besonderen Verhaltensmustern auszuführen. Können und Geschicklichkeit werden entscheidend sein.

Wir sehen uns am 20. September in der Welt der Träume!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
0 Kommentare
0 Autorenantworten

Edit history