Veröffentlicht am

Dieses Wochenende könnt ihr For Honor kostenfrei herunterladen und spielen

Um euch für das Schlachtfeld vorzubereiten, teilt Ubisoft sieben Überlebenstipps für die Gefahren im Handgemenge

Chris Watters, Communications Specialist, Ubisoft:


Ja, es ist wahr: Vom 10. bis zum 13. August werdet ihr For Honor kostenlos auf PS4 herunterladen und spielen können. Kostenlos! Und dabei geht es um das komplette Spiel – alle Zusätze und Beigaben. All die intensive Multiplayer-Action in fünf Modi, alles aus der gesamten Kampagne (für Solo- oder Online-Co-Op-Spiele), die euch in den uralten Krieg zwischen den Rittern, Wikingern und Samurai eintauchen lässt. Jede Karte und jeder Held wird verfügbar, wenn ihr die Waffen ergreift und eure Fähigkeiten in diesem innovativen Nahkampf-System testet.

Ob ihr Gegner mit einem stählernen Katana als Samurai Orochi aufschlitzt oder ein Schild nutzt und als Ritter und Eroberer über den Schlachtplan tobt: Jeder Held hat seine eigenen Waffen und einen eigenen Kampfstil, der ihn selbst zu einer gefährlichen Waffe auf dem Feld macht. Das Tutorial wird euch helfen, euch zurecht zu finden, aber wir haben vorab noch einige weitere Tipps gesammelt, damit ihr schon einen gewissen Vorsprung aufbauen könnt.

1. Trefft auf eure Helden

Nehmt euch die Zeit, das Basic-Video im „How to” zum Kämpfen im Helden-Menü für jeden Helden anzusehen, den ihr spielen wollt. Hier seht ihr ihren Spielstil und ein paar Moves, die ihr ausprobieren könnt. Ihr müsst die Bear-Mauler-Kombo vom Berserker nicht beim ersten Versuch meistern, aber es ist gar nicht schlecht zu wissen, dass sie nicht wie andere Helden blockieren können – das wird euch helfen, länger zu überleben.

TITLE

2. Trainiert für den Kampf

Alle Helfen, auch die neuen Shinobi und Zenturio, können im Übungsmodus über das „How to” zum Kämpfen eingesehen werden. Hier könnt ihr perfekt üben und erst mal einige Kombos ausprobieren, bevor ihr aufs Schlachtfeld zieht.

3. Sorgt für ein starkes Ende

Wenn ihr einen Gegner mit einem Schweren Angriff (R2) erledigt, bekommt ihr die Möglichkeit, eine Exekution durchzuführen: Die sehen nicht nur mega aus, sondern geben euch auch etwas Health zurück. Seid nur vorsichtig, wenn ihr jemanden umbringen wollt, wenn seine Freunde in der Nähe sind – die könnten euch rücksichtslos unterbrechen.

4. Vergesst die Features nicht

Zu jedem Helden gehören eine Reihe besonderer Eigenschaften und Fähigkeiten, die Feats genannt werden und im Laufe eines 4v4-Spiels verfügbar werden. Mit einigen erhaltet ihr passive Vorteile, andere können mit dem D-Pad aktiviert werden. Ihr könnt zum Beispiel Heil-Feats nutzen, wenn euer Healthbar niedrig wird und so länger am Leben bleiben, um ein aggressiveres Feat zu nutzen: Ein Katapult beschwören, um eure Gegner niederzumetzeln!

5. Vorsprünge sind eure Freunde – und eure Feinde

Wenn ihr es schafft, einen Gegner von einem Vorsprung herunterzustoßen, bringt ihr ihn ziemlich sicher damit um und könnt vermutlich böse lachend darüber triumphieren – aber wenn ihr von einem Vorsprung gestoßen werdet, dann tötet euch das ebenfalls ziemlich sicher und ihr werdet eher dramatisch heulen. Achtet also auf Vorsprünge und Klippen und andere Gefahren in der Umgebung wie Spikes, große Feuer und Schmiedehammer.

6. Oh du süße Rache

Falls bzw. wenn ihr mal in der Unterzahl in einem Kampf seid, gebt nicht auf! Ihr könnt blockieren und Schaden erleiden – und damit eure Rachegelüste füllen. Wenn ihr ein volles Rache-Barometer aktiviert, könnt ihr automatisch jeden Gegner zurückstoßen und eure Angriffspower und Geschwindigkeit vergrößern. Konzentriert euch in diesen Situationen auf einen eurer Gegner und vielleicht dreht ihr Zahlen bald zu euren Gunsten um.

7. Blufft euch durch

Wenn ihr eure Gegner überraschend angreift (R2) und den Angriff dann abbrecht (Kreis), könnt ihr direkt danach einen anderen Angriff starten und so die Verteidigung eures Gegners vielleicht durchbrechen – vielleicht braucht ihr dazu Kreativität, vielleicht müsst ihr auch nur gut locken.

Wenn ihr nach dem kostenlosen Wochenende auf den Geschmack gekommen seid und mehr wollt, könnt ihr die Deluxe Edition vom 10. bis zum 20. August reduziert erstehen. Und eure Fortschritte vom kostenlosen Wochenende bleiben bestehen, wenn ihr das Spiel kauft. Keine Sorge also um hart verdiente Belohnungen!

Direkt auf das kostenlose Wochenende folgt For Honor mit einer dritten Saison – „Grudge and Glory”, Frust und Ehre, folgt am 15. August. Das Event bringt neue Karten mit sich, Platzierungen, eine Reihe hilfreicher Gameplay-Updates und das Debut zweier neuer Helden. Der Claymore-schwingende Highlander tritt den Wikingern bei und die Ritter werden den Gladiator mit seinem langen Dreizack und kleinen Schild willkommen heißen.

Ihr könnt schon einen Blick auf die neuen Helden und Karten werfen, wenn ihr euch das For Honor Season 3 Live Event zu Grudge & Glory im Livestream anseht. Es wird am 12. August über Twitch übertragen . Ihr werdet da auch einige der besten For Honor-Spieler sehen können und vielleicht ein paar weitere Kniffe lernen.

Nutzt den Pre-Load am 8. August, kämpft kostenlos vom 10. bis zum 13. August und vernichtet konsequent eure Gegner mit Speer und Schwert für den süßen Geschmack eines wohlverdienten Siegs. For Honor wartet auf euch Krieger – wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
0 Kommentare
0 Autorenantworten

Edit history