Veröffentlicht am

Löst in Light Tracer für PS VR Rätsel und kämpft gegen Bosse, um einer Prinzessin beim Erklimmen eines Turms zu helfen – ab September erhältlich

Ändert euren Blickwinkel, um euch euren Weg durch acht abwechslungsreiche Kapitel zu bahnen

Martho Ghariani, PlayStation Business Development, Oasis Games:


Wir von Oasis Games sind mit einem weiteren VR-Spiel für euch zurück. Light Tracer verbindet Bewegung in Plattformer-Manier mit cleveren Rätseln – und einer einzigartigen Art der Spielsteuerung. Es erscheint diesen September für PS VR.

Light Tracer wurde von unseren Freunden bei Void Dimensions entwickelt und versetzt euch in die Rolle eines mysteriösen, gottähnlichen Wesens, das in der einen Hand einen magischen Lichtstab führt und die andere zur Interaktion mit der Spielwelt nutzt. Mit der einen Hand werdet ihr also die Prinzessin diesen riesigen Turm hinaufführen und mit der anderen die Welt drehen, um eine bessere Übersicht zu bekommen (gleich mehr dazu), und mit Objekten in der Spielwelt interagieren, um zum Beispiel Schalter umzulegen und Gegenstände zu bewegen.

Wer ist also diese Prinzessin? Tja, das wisst ihr erstmal nicht, aber ihr Volk ist von einer gefährlichen Krankheit befallen, und um sie zu heilen, muss sie die Spitze des Turms erreichen. Wollt ihr der Prinzessin helfen? Selbstverständlich wollt ihr das! Während ihr der Prinzessin also helft, höher und höher zu steigen, lernt ihr allmählich mehr über eure Beziehung (als das Wesen) zu ihr. Und ihr werdet unterwegs eine Menge spaßiger Rätsel lösen!

TITLE

Ein besserer Überblick

Während ihr die Prinzessin führt, werdet ihr schnell bemerken, dass euer Blickwinkel entscheidend ist. Manchmal geht es beim Lösen eines Problems nur darum, die Dinge aus dem richtigen Blickwinkel zu sehen. Ihr werdet den Turm also ständig mit dem Controller in einer Hand greifen und drehen, um die Lösung zu finden – und dann mit Schaltern Portale öffnen oder durch das Bewegen von Gegenständen Wege freilegen. Mit der anderen Hand zeigt ihr der Prinzessin den Weg und führt sie wohlbehalten ans Ziel – und lasst sie springen oder mit ihrem kleinen Schwert Gegner abwehren. Das wird euch ganz schön beschäftigen. Aber als gottähnliches Wesen seid ihr der Herausforderung gewachsen!

Der Weg der Prinzessin zur Turmspitze ist auf acht sehr unterschiedliche Kapitel aufgeteilt, von denen jedes eine einzigartige Umgebung (wie etwa Eis oder mechanische Gerätschaften) sowie eine andere Art von Rätseln bietet (wer hat Lust auf Schwerkraft-Rätsel?). Jedes Level ist vollgepackt mit Action-Plattform-Ebenen und Gegnern, die es zu besiegen gilt, und die euch Timing und Sprunggeschick abverlangen. Und obwohl das Spiel niedlich aussieht, enden die Level in kniffligen Bosskämpfen, bei denen ihr das Verhalten des Bosses lesen und eure Reflexe auf die Probe stellen müsst. Könnt ihr einen unheilvollen Schneemann oder einen zähen Steinriesen bezwingen?

TITLETITLE

 

Ein aufsteigender Plattformer

Wir finden, dass Light Tracer eine lustige, neue Art von VR-Puzzler ist. Als Spieler setzt ihr göttliche Kräfte ein und zückt euren Lichtstab in der einen Hand, mit dem ihr die Prinzessin führt, während ihr mit der anderen Hand mit der Turmwelt interagiert und einen sicheren Weg nach oben schafft. Mit dem VR-Headset taucht ihr in eine lebendige und spielerisch anmutende Welt ein, doch die Herausforderungen sind alles andere als leicht! Nichtsdestotrotz haben wir vollstes Vertrauen in eure Fähigkeit, die Prinzessin entgegen aller Wahrscheinlichkeit an die Spitze des magischen Turms zu führen.

Wir hoffen aufrichtig, dass ihr Lust auf eine Kletterpartie habt, wenn Light Tracer im September für PS VR erscheint.

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf