Veröffentlicht am

Warum schnelle und explosive Action im Zentrum von Housemarques neuestem PS4-Shooter Matterfall steht

Das Studio spricht in einem neuen Video über seine Inspirationen und erläutert, warum Kunst stets im Dienst des Gameplays steht

Gillen McAllister, SIEE:


Nur noch wenige Woche bis zur Veröffentlichung von Housemarques überwältigendem Sci-Fi-Shooter Matterfall. Doch bevor ihr euch am 16. August in diese rasante Action stürzt, solltet ihr herausfinden, welche Gedankengänge hinter dem Gameplay und dem Hintergrund der Story stecken – und zwar direkt von den Entwicklern, in diesem brandneuen Video.

Blickt hinter die Kulissen von Housemarque, wenn die leitenden Mitarbeiter über den Schrecken sprechen, der die futuristische Welt heimsucht, und euch genauere Infos darüber geben, wie ihr sie retten könnt. Findet mehr über die Inspirationen heraus, die die kreativen Gedankengänge des Teams beeinflusst haben, und erfahrt, warum die Kunst immer im Dienst des Gameplays steht.

Lustiges Minispiel: Ratet, wie oft das Wort „Explosion” in dem Video auftaucht, bevor ihr es anklickt.

3 Kommentare
0 Autorenantworten

Awesome!

Alles was ich im Moment spielen will ist Nex Machina – und es sind immer noch etliche Stunden bis sich die dritte Housemarque Platin zu Resogun und Alienation gesellt. Schön dass sich danach gleich Matterfall anschließt!

Housemarque ist nach EAD und Blizzard mittlerweile mein Lieblings Dev

Echt? Bei Resogun hätte ich auch Platin aber bei Nex Maschine für Ich mich schwer, hatte schon auf einfach Schwierigkeiten bei dem Spiel

Nex Machina super spiel aber ich versteh nicht warum sie kein online cop modus gemacht haben so wie bei Resogun und Aliennation.

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf