Mit den Autowracks von Need for Speed Payback verwandelt ihr Altmetall in Superautos

0 0
Mit den Autowracks von Need for Speed Payback verwandelt ihr Altmetall in Superautos

Passt eure Wagen ganz an euren Geschmack an und sichert euch in der Garage unendlich viel Platz für eure fahrbaren Untersätze

Ben Walke, Global Manager, Community Engagement:


Hallo PlayStation-Fans! Ich freue mich wahnsinnig, euch hier im Blog wieder mal was über Need for Speed Payback erzählen zu dürfen.

Wir alle wissen, dass es kaum etwas Besseres gibt, also sein eigenes Auto zu designen. Aber was, wenn man dabei noch einen Schritt weiter gehen kann? In Need for Speed Payback haben wir einen neuen Typ von Auto hinzugefügt, die sogenannten Autowracks (Derelicts).

Autowracks sind baufällige und ausrangierte Fahrzeuge, die ihr letztendlich in Superwagen umbauen könnt. Wenn ihr ein Autowrack bis zu Tier 3 (Stufe 3) upgradet, könnt ihr es in ein Superauto verwandeln. Dabei gibt es immer extremere Anpassungsmöglichkeiten freizuschalten, und ihr könnt ein Stück Altmetall zu einem absoluten Monster machen.

NFS

Ihr habt also euer Traumauto gebaut und es ist ein wahres Kunstwerk. Jetzt ist es Zeit, den letzten persönlichen Touch hinzuzufügen.

In Need for Speed Payback stehen euch jede Menge Ausstattungsoptionen zur Verfügung, wie zum Beispiel Underglow, Reifenqualm, Nitrous Flames und Luftfederung.

Nehmen wir an, ihr habt euer Auto fertig, und es erstrahlt in einem wunderschönen Blau. Was würde besser dazu passen als ein blauer Underglow?

NFS

Dank der Zubehörteile in Need for Speed Payback habt ihr so viele Auswahlmöglichkeiten wie in bisher keinem anderen Need for Speed-Titel. Es gibt dafür sechs Kategorien, Block, Head, Turbo, Auspuff, ECU und Getriebe, die ihr natürlich alle anpassen wollt, um mithalten zu können.

Es gibt viele Möglichkeiten, Teile zu erhalten, wie zum Beispiel Rennen gewinnen, nach denen euch dann Teile nach dem Zufallsprinzip zugesprochen werden. Außerdem könnt ihr Artikel im Teile-Shop kaufen, dessen Sortiment sich ständig ändert. Es gibt außerdem ein Targeted Roll-System, bei dem ihr bei einem bestimmten Teil ein bisschen mehr Auswahl habt, dafür ihr allerdings ungewollte Teile in Kauf nehmen müsst, die wiederverwendet werden müssen.

NFS

Eure Garage wird zu eurer zweiten Heimat; hier lagert ihr Autos und Bauteile. Und was ist besser als eine Garage? Mehrere Garagen!

Im Laufe von Need for Speed Payback könnt ihr neue Garagen kaufen und so die Anzahl der Autos erhöhen, die ihr in euren virtuellen Lagern parkt. Sobald ihr alle fünf Garagen erworben habt, habt ihr Zugang zu uneingeschränktem virtuellen Lagerplatz, sodass ihr unendlich viele Autos besitzen und so all euere Träume erfüllen könnt.

Need for Speed Payback erscheint am 10. November weltweit. Also Bonus für Vorbestellungen gibt’s den exklusiven Platinum Blue Underglow dazu, der perfekt zum blauen Reifenqualm passt.

Der nächste Halt für Payback ist die gamescom, und wir freuen uns schon, euch dort zu sehen!