Veröffentlicht am

Eure PS Plus-Games im August sind Just Cause 3 und Assassin’s Creed: Freedom Cry

Außerdem erwarten euch Super Motherload, Snake Ball, Downwell und Level 22

Hallo zusammen und willkommen zur Enthüllung der monatlichen PlayStation Plus-Spiele für August. Wir hoffen, dass ihr alle viel Spaß dabei habt, in den makabren Titeln dieses Monats Kettensägen, Fleischhaken und gelegentlichen Schwertkämpfen auszuweichen, und gleichzeitig nicht vergesst, das schöne Wetter zu genießen.
Doch kein Monat im PlayStation.Blog ist ohne die Enthüllung der PlayStation Plus-Titel für den nächsten Monat komplett – werfen wir also gleich einen Blick darauf!

Just Cause 3

Wenn ihr nach der eher düsteren Stimmung vom letzten Monat Lust auf etwas Verrückteres habt, dann haben wir genau das Richtige für euch. Just Cause 3 verspricht pures Chaos und Zerstörungswut in einer offenen Welt. Euch erwarten dabei kitschige Dialoge und hirnlose Handlung wie in den wunderbaren Action-Filmen der 80er-Jahre.

Ihr schlüpft in die Rolle von Rico Rodriguez und habt die Aufgabe, in eurem turbulenten Heimatland Medici die politische Landschaft zu verändern – und zwar mithilfe von Raketenwerfern, Fluganzügen, Greifhaken und Sprengstoff. Es ist zwar gar nicht so einfach, eine Revolution zu lenken, aber wie das alte Sprichwort schon sagt: Niemals aufgeben, sondern zwei Hubschrauber mit einem Enterhaken verbinden, sie mit C4 vollladen und dann in einer Ölraffinerie abstürzen lassen … (Wie, das habt ihr noch nie gehört?)

Assassin’s Creed: Freedom Cry

Wenn euch der Sinn mehr nach etwas Stealth steht – und ihr gleichzeitig eine Schwäche für die offene See habt -, dann findet ihr garantiert an den Abenteuern von Assassin’s Creed: Freedom Cry Gefallen.

Diese eigenständige Erweiterung von Assassin’s Creed IV: Black Flag spielt einige Jahrzehnte nach den Pirateneskapaden des jungen Edward Kenway und platziert euch in der Rolle des gestrandeten Matrosen und Bruderschaft-Assassinen Adéwalé, der sich mit französischen Sklavenhändlern anlegt. Macht euch auf haarsträubende Sprünge, jede Menge Blutvergießen und auch ein paar Templer, die euch an den Kragen wollen, gefasst.

Wie immer werden unsere PS4-Spiele von vier weiteren Titeln begleitet. Das sind die vollständigen PS Plus-Spiele für August:

Ihr könnte euch diese Titel ab 1. August downloaden, was auch bedeutet, dass ihr noch ein bisschen mehr als eine Woche habt, die Spiele von Juli herunterzuladen:

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
26 Kommentare
0 Autorenantworten
Anokata1997 26 Juli, 2017 @ 17:52
1

Als Sony bekannt gab dass sie Ps Plus verbessern wollen hab ich denen das net geglaubt, aber das war ja wirklich ernst gemeint, endlich lohnen sich mal die 50€ im jahr

1.1

60 € ab Ende August. Mag sich dann für den ein oder anderen trotzdem noch lohnen.

Habe auf Last of Us Remastered gehofft 🙁

Gambit_1980 26 Juli, 2017 @ 17:57
3

Muss mich auch mal wieder melden hier. Richtig Top! Just Cause 3 hatte ich schon ab und an geliebäugelt, aber so nehme ich das gerne mit. Danke!

4

die PS3 Nutzer werden nur noch verarscht. Echt traurig

Alpha-Jinro 26 Juli, 2017 @ 18:57
5

Ja, diesmal kann man nicht meckern… wäre es nur Freedom Cry gewesen dann schon.

Gut, natürlich bekommen wir wie immer “nur” die Standard-Version von Just Cause 3 (schließlich will man nen Season Pass auch noch verkaufen)

Ansonsten hoffen wir mal, dass es nun häufiger Full Retail Titel für PS4 geben wird.

6

Mein letzer Post war wohl zu direkt.

also anders: als PS3 Besitzer werde ich mein Abo nicht nochmal verlängern.

Alpha-Jinro 26 Juli, 2017 @ 19:22
6.1

Ja, wenn du keine PS4 hast lohnt sichs kaum noch, zwar hab ich diesen Monat 2 Titel die ich noch nicht durch ein Angebot vorher kaufte, aber ca 80% echt Dinge die man bereits irgendwie schon sich holte.

6.2

Mich wundert, dass die ehrenvolle aber heute absolut veraltete Kiste überhaupt noch Spiele via Plus bekommt.

Don_Willi_86 27 Juli, 2017 @ 12:12
6.3

Eine PS3 lohnt sich doch so oder so nicht mehr. Nach fast 3 Jahren PS4 erscheinen auch ohne PSPlus keine brauchbaren Titel mehr für die PS3. Und in nun fast 7 Jahren PSPlus hat man fast alles größere für die alte Konsole abgegrast. Es wird Zeit weiter zu wandern.

Porky-TheBeast 26 Juli, 2017 @ 19:32
7

Na das sieht doch mal gut aus. Just Cause hatte ich auch schon im Auge, Freedom Cry hab ich leider schon und die anderen Titel sagen mir nichts. Sony scheint sich wirklich zu bessern nach Until Dawn letzten Monat nun Just Cause. Mal schauen was uns im September erwartet…

sinisterb00n 27 Juli, 2017 @ 08:31
8

Geil-O-Mat! Danke Sony!!! 🙂

Wollte schon so oft JC3 kaufen aber irgendwie hab ich mich nicht getraut. AC ist zwar nicht so meins, aber einem geschenkten Gaul… ^^

Super Monat, da kann der Urlaub kommen!

AAA und alle sind zufrieden Sony, denn die meisten wollen halt einen Gegenwert für ihre ganzen 4 Euro im Monat haben, wer möchte denn da Alienation oder Tearaway spielen?

P.S.: Nicht ernst gemeint, von mir aus gerne eher Indies, die guten AAA habe ich eh schon, bei den Indies entdeckt man eher noch die Perlen.

sinisterb00n 27 Juli, 2017 @ 13:27
9.1

Sorry, es waren genug Indie-Games in der letzten Zeit dabei. Außerdem sind die AAA Titel meist über zwei Jahre auf dem Markt. Also sind die effektiv halt nix mehr wert. Und mal ehrlich – wer zahlt bitte heute noch für JC3 69,99 wie im Store? Oo

Nichts mehr Wert? Wie ko9mmst du zu der steilen These? Bekommst du das Spiel überall umsonst zB. auf Amazon geschenkt? Zahlst dort gebraucht auch noch an die 18€, neu an die 20€.

Verstehe solche Aussagen wirklich nicht, wer das Spiel kaufen will, zahlt noch mindetens 15€, im Store deutlich mehr!

slayerlover 27 Juli, 2017 @ 13:28
10

Tja, dank des kürzlichen 15-für-12-Monate Angebots bin ich wieder Plus-Mitglied und nehme die Spiele gerne mal in Augenschein. Schön auch zu sehen, dass nach 3 Monaten Adventures wieder andere Genres zum Zuge kommen.

Die Bemühung um Qualitätssteigerung ist klar erkennbar. Wenn die diesen August mit August 2016 (Rebel Galaxy, Tricky Towers) vergleiche – das ist schon ein anderes Kaliber. Sicherlich ist das alles subjektiv und hängt vom persönlichen Geschmack ab, aber so darf es gerne weitergehen. Dennoch ist ab und an ein hochwertiges Indiespiel auch nicht zu verachten. Auswahl gibt es bestimmt genug!

11

Oh, cool, das Standalone Freedom Cry. Das werde ich mir glatt nochmal antun, da ich es schon als DLC im Hauptspiel gespielt habe.

12

Schon stark das hier keine News von der erhöhung zu lesen ist.So macht ihr es einen leicht ps+ wird nicht mehr verlängert.

SonataAntarctica 29 Juli, 2017 @ 09:52
12.1

Das nennt sich halt “For the payers” bei Sony. Als Marktführer machen sie halt was sie wollen. Das einzig gute an PS Plus waren doch immer die Rabatte. Diese Gratisgames sind olle Kamellen oder Ramsch bis auf ein paar löbliche Ausnahmen. Cloudspeicher braucht keiner, dafür gibts USB Sticks.

Und warum drei Monate PSPlus dann teurer sind als drei einzelne Monate muß mir dann auch mal jemand erklären. Echt brillanter Schachzug seitens Sony. Sympatisch wie eh und je.

slayerlover 28 Juli, 2017 @ 20:54
13

So, hier mangels Editier-Funktion noch mal ein neuer Post: Heute kam klammheimlich eure Infomail, das Plus ab 31. August teurer wird. Mal abgesehen davon, dass Mails auch mal im Spamfilter hängenbleiben können wäre es doch schon gewesen, hier im Blog eine offizielle Ankündigung zu lesen. Wer Preise erhöht, muss auch mit entsprechendem (negativem) Feedback leben können.

Eine Frage brennt mit jetzt unter den Nägeln und ich hoffe, dass jemand eine klare Antwort parat hat: Wenn ich jetzt eine Abokarte/Code für 50€ kaufen und diese nach Ablauf meiner jetzigen Mitgliedschaft im Oktober 2018 einlösen würde, um zu verlängern, müsste diese doch akzeptiert werden, richtig? Auch wenn dann ab September neue Preise gelten. Da bin ich mir nicht ganz sicher!

Desweiteren eine Frage an das Blog-Team: Was ist der Grund, dass man im PS-Store die 1-Monats Abos nur mit Kreditkarten- oder Paypalinfo kaufen kann und nicht über Guthaben? Habe ich beides nicht und würde ich auch nicht hinterlegen! Das regt ...

Vollständigen Kommentar anzeigen

So, hier mangels Editier-Funktion noch mal ein neuer Post: Heute kam klammheimlich eure Infomail, das Plus ab 31. August teurer wird. Mal abgesehen davon, dass Mails auch mal im Spamfilter hängenbleiben können wäre es doch schon gewesen, hier im Blog eine offizielle Ankündigung zu lesen. Wer Preise erhöht, muss auch mit entsprechendem (negativem) Feedback leben können.

Eine Frage brennt mit jetzt unter den Nägeln und ich hoffe, dass jemand eine klare Antwort parat hat: Wenn ich jetzt eine Abokarte/Code für 50€ kaufen und diese nach Ablauf meiner jetzigen Mitgliedschaft im Oktober 2018 einlösen würde, um zu verlängern, müsste diese doch akzeptiert werden, richtig? Auch wenn dann ab September neue Preise gelten. Da bin ich mir nicht ganz sicher!

Desweiteren eine Frage an das Blog-Team: Was ist der Grund, dass man im PS-Store die 1-Monats Abos nur mit Kreditkarten- oder Paypalinfo kaufen kann und nicht über Guthaben? Habe ich beides nicht und würde ich auch nicht hinterlegen! Das regt mich schon seit längerer Zeit auf, weil es dafür für mich keine plausible Erklärung gibt!

13.1

Ja die Karte geht ohne Probleme kannst sie auch jetzt schon direkt einlösen die 12 Monate werden dann direkt hintendran gehängt.

slayerlover 29 Juli, 2017 @ 16:28
13.2

Ok, super. Danke für die Info 🙂

Mal schauen, was ich mache!

Geile Spiele aufjedenfall… jedoch ist gerade der 1. August und die Spiele sind immernoch nicht verfügbar ?

Aber store update is schon heute oder? Wär ja sonst beschiss

Wenn es denn so kommen sollte was die Vögel von den Dächern pfeifen sind die 10,-€ Aufpreis für PSPlus ein Schnäppchen. PSPlus und PSNOW soll gekoppelt werden und wenn dann noch ein separates ABO für das Online spielen kommt dürfe sich niemand mehr beschweren können. zB. PSPlus + PSNOW 69,99,- und nur ein Online ABO 10,-€ oder 20,-€.

Für die PS3 und Vita Communities ein Schlag ins Gesicht.

Dann noch die Preiserhöhung… “money for nothing” ?

Edit history