Veröffentlicht am

Der „Sniper Elite 4″-DLC Deathstorm kommt mit der heutigen Aktualisierung zum Abschluss

Die PS4-Aktualisierung beinhaltet auch neue Waffen, eine Karte und einen zusätzlichen Schwierigkeitsgrad

Jason Wakelam, Producer:

Fünf Monate sind seit der Veröffentlichung von Sniper Ghost Warrior 3 vergangen. Seitdem haben wir eine Mischung aus kostenpflichtigen und kostenlosen Inhalten hinzugefügt, und einschließlich der kommenden Aktualisierung haben wir dann dies alles hinzugefügt:

  • 2 kostenlose Multiplayer-Modi: Elimination und Capture The Flag
  • 4 kostenlose Multiplayer-Karten (in allen Gegner-Multiplayer-Modi spielbar)
  • 3 kostenlose „Überleben”-Karten
  • 4 Kampagnenmissionen (Koop/Singleplayer)
  • 18 Waffen
  • 16 Charakter-Skins
  • 32 Tarnmuster-Waffenskins

TITLE

Außerdem haben wir weiterhin am Spiel geschraubt und auf Feedback der Spieler reagiert. Ihr habt euch beispielsweise die Möglichkeit gewünscht, in der Hauptkampagne einen Charakter-Skin auswählen zu können. Diese Option haben wir eingebaut! Ihr könnt die Kampagne jetzt mit einem beliebigen Charakter der Alliierten spielen.

Und was bringt das nächste Release? Gute Frage. Eine Menge!

Deathstorm Part 3: Obliteration

Wir wissen, dass viele von euch den Abschluss unserer Mini-Kampagne erwartet haben, und jetzt ist es soweit. In Deathstorm Part 3: Obliteration geht Eliteagent Karl Fairburne tief hinter den feindlichen Linien seiner Mission nach: das Deathstorm-Nuklearprojekt zu neutralisieren. Dazu muss er eine stark bewachte, unterirdische Anlage, die unter einem verschlafenen Dorf versteckt ist, infiltrieren und Deathstorm ein für alle Mal beenden.

Und ja, es geht raus aus Italien – zum ersten Mal in Sniper Elite 4 – und zurück ins Nazideutschland – zum ersten Mal seit Sniper Elite V2. Und zusätzlich zu alledem müssen auch noch Wissenschaftler entführt werden!

„Lock and Load”-Erweiterungspaket

Enthält drei brandneue Waffen, unter anderem meinen Favoriten, den Drilling M30.

Jim, unser Waffenexperte, dazu: „Der Drilling war eine ungewöhnliche und ausgefeilte Überlebens- und Jagdwaffe, die Piloten und Flugbesatzung der Luftwaffe während des Zweiten Weltkriegs erhielten. Er hatte zwei 12-kalibrige Schrotflintenläufe und darunter einen 9,3 × 74-mm-R-Gewehrlauf. Bei der Herstellung wurden hochwertige Materialien verwendet und Verzierungen eingraviert.”

Ich habe mit ihm nur Nazis gejagt und kann vermelden, dass das ziemlich gut funktioniert.

Außerdem im Paket enthalten sind das halbautomatische Gewehr SWT und die vollautomatische Pistole Mauser M712. Ich könnte einen ganzen Blogeintrag darüber schreiben, wie wir die Waffen für Sniper Elite 4 ausgesucht haben, aber es reicht wohl, zu sagen, dass zum Auswahlprozess für diese Waffe mehrere Mitglieder des Entwicklungsteams, ein geheimer unterirdischer Bunker und die Worte „wir brauchen etwas Außergewöhnliches …” gehörten.

TITLE

Und die ganzen kostenlosen Sachen?

„Authentisch Plus”-Schwierigkeitsgrad

Die Erfahreneren unter euch, die nach einer noch größeren Herausforderung suchen, werden Spaß an „Authentisch Plus” haben. Wir haben uns dafür entschieden, die KI unnachgiebiger zu machen, und mit ein paar weiteren Änderungen ist ein neuer Schwierigkeitsgrad entstanden.

Wie er sich spielt?

Er ist wirklich verdammt schwer! Eure Gegner hören nicht mehr auf, nach euch zu suchen, sobald sie eure Gegenwart mitbekommen haben, und dadurch werdet ihr versuchen, so weit wie möglich auf der Karte vorzustoßen, ohne entdeckt zu werden. Einmal entdeckt, tauchen die gewohnten Meldungen nicht mehr auf – ihr erfahrt also nicht mehr, ob ihr jemanden erledigt habt, und müsst selbst nachschauen gehen.

TITLE

Daraus ergibt sich eine sehr fordernde und lohnenswerte Erfahrung. Eine Reihe wohlverdienter Trophäen erwarten diejenigen, die sich der „Authentisch Plus”-Herausforderung stellen.

„Facility”-Karte für den Überleben-Modus

Für Fans unseres Koop-Überleben-Modus gibt es jetzt die Karte „Facility”, die an die Küstenstandort-Mission der Hauptkampagne angelehnt ist. In anderen Missionen gibt es auch Fahrzeuge, aber in dieser gibt es eine ganze Menge mehr davon. Die Infanteristen kommen in Lastern und gepanzerten Halbkettenfahrzeugen an, was euch die Gelegenheit gibt, viele Gegner auf einmal zu erledigen, bevor sie aussteigen. Ich denke, die Karte ist mein neuer Favorit unter den Überleben-Missionen.

„Bunker”-Karte für den kompetitiven Multiplayer-Modus

Für diejenigen, die lieber den kompetitiven Multiplayer-Modus spielen, haben wir eine neue Karte namens „Bunker” hinzugefügt. Wie alle von uns hinzugefügten Karten unterstützt diese alle Modi. Wir haben die letzten Wochen im Büro ein paar Runden gegeneinander ausgetragen und können bestätigen, dass der Aufbau der Karte für die meisten Spielstile geeignet ist. Hier findet ihr eine gute Mischung aus hohen Stellen mit gutem Überblick auf weitläufige Bereiche und verschachtelte Gebäude.

TITLE

Wie ich spiele? Ich lege sechs Fallen aus und verstecke mich in einer dunklen Ecke. Meine Kollegen hassen mich.

Für weitere Informationen zu allem, das wir seit der Veröffentlichung ergänzt haben, könnt ihr auf unserem Blog vorbeischauen. Vielen Dank fürs Lesen und für eure großartige Unterstützung bei Sniper Elite 4 – wir freuen uns wirklich sehr darüber.

1 Kommentare
0 Autorenantworten
ThePunisher77 18 Juli, 2017 @ 16:20
1

Im Text wird das falsche Spiel erwähnt und verlinkt.

Sniper Ghost Warrior 3 != Sniper Elite 4

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf