Veröffentlicht am

Samurai Shodown V Special kehrt in seiner ursprünglichen Form auf PS4 und PS Vita zurück

Die ungeschnittene Veröffentlichung wird neue Ergänzungen wie einen Online-Multiplayer-Modus beinhalten

Joshua Weatherford, Game Division Studio 1, SNK Corporation:

Jetzt sind wir endlich würdig.

Die Home-Version (AES) von Samurai Shodown V Special wurde als Meisterstück der bei den Fans beliebten Serie Samurai Shodown eingeläutet, wurde aber zu einem Opfer von Umständen und erlebte eine holprige Originalveröffentlichung.

Die Arcade-Version des Spiels war eine klare Weiterentwicklung der Serie und gründete auf einer der gewaltvollsten Spieleserien der Branche. Die nennenswerteste Ergänzung war die Integration brutaler Overkill-Bewegungen, die Spielern die Möglichkeit gaben, ein Match mit einem tief sitzenden, tödlichen Schlag zu beenden, der von Charakter zu Charakter einzigartig war.

Bei Samurai Shodown IV gab es bereits typische, tödliche Bewegungen und Samurai Shodown V Special sollte das mit charakterspezifischen Abläufen auf eine neue Stufe bringen.

Bereits die Arcade-Version des Spiels war wegen ihres Grads an Gewalt und Blut umstritten, aber die Community musste bei der Veröffentlichung schockiert feststellen, dass die Home-Version des Spiels stark zensiert wurde. Die kurzfristige Zensur hatte auch wesentliche Bugs im Spiel zur Folge, und SNK startete wegen der Entrüstung der Fans schnell eine Rückrufaktion. Die Rückrufaktion behob die Fehler, stellte die zensierten Teile des Spiels aber nur teilweise wieder her.

TITLE

Heute freuen wir uns, bekannt geben zu können, dass wir den Bitten unserer Fans, das Spiel in seine originale Form zurückzubringen, nachgekommen sind. Wir haben mit unseren Partnern bei Code Mystics zusammengearbeitet, um das Spiel auf PS4 und PS Vita zu bringen. Von Anfang an war das Ziel, dem Spiel eine richtige Veröffentlichung zu geben, die nicht von denselben Umständen wie beim originalen AES-Launch getrübt wird. Unser Team ist davon überzeugt, dass das Spiel den Fans so geliefert werden soll, wie die ursprünglichen Entwickler es wollten.

Das Spiel

 

Samurai Shodown V Special ist eines der am meisten geschätzten SNK-Kampfspiele in der Kampfspielcommunity.

Es ist mit Abstand eines der ausbalanciertesten Spiele der Serie und beinhaltet sowohl brandneue Systeme als auch bereits existierende Mechaniken, denen ein besonderer Feinschliff verliehen wurde. Das Spiel ist so aufgebaut, dass es die Qualitäten betont, die einzigartig für die Samurai Shodown-Serie sind.

Den Sieg könnt ihr in den höheren Leveln bei Samurai Shodown V Special am ehesten einheimsen, wenn ihr Reichweite und Abstand zu eurem Vorteil nutzt. Der Fokus liegt nicht mehr primär auf Combos und Supers.

Es gibt eine Vielzahl an Systemen und Mechaniken, die dazu beigetragen haben, dass das Spiel zum Liebling der Hardcore-Kampfspielfans wurde. Hier ist ein schneller Überblick der wichtigsten Systeme:

Sword Gauge (Schwertanzeige): Ein Zähler, der direkten Einfluss darauf hat, wie viel Schaden ihr verursacht. Jede Attacke – auch eine angedeutete oder geblockte – reduziert den Zähler und die Menge an Schaden, den ihr zufügen könnt. Er regeneriert sich langsam wieder zum Maximalwert, wenn ihr nicht angreift.

Rage Gauge (Wutanzeige): Ein Klassiker in der Samurai Shodown-Reihe. Wenn ihr Schaden nehmt, füllt sich der Zähler, und sobald er voll ist, resultiert das in erhöhter Angriffskraft und anderen Boni. Ein Befehl für eine Rage Explosion (Wut-Explosion) kann auch verwendet werden, um eure Gegner zurückzudrängen und andere Möglichkeiten zu eröffnen.

Weapon Flipping Attack (Waffen-Umlege-Attacke): Die super-spezielle Bewegung bei Samurai Shodown V Special. Sie kann benutzt werden, wenn die Rage Gauge voll aufgeladen ist oder während einer Rage Explosion. Die Bewegung fügt dem Gegner erheblichen Schaden zu und entwaffnet ihn gleichzeitig.

Concentration One (Einseitige Konzentration): Diese Bewegung ist nur unter bestimmten Bedingungen anwendbar und sorgt dafür, dass eurer Gegner sich in Zeitlupe bewegt, während ihr eure normale Geschwindigkeit beibehaltet. In Kombination mit dem Befehl Fatal Flash (Tödlicher Augenblick), den ihr nur in diesem Zustand anwenden könnt, ist dieses Kommando perfekt für Comebacks in letzter Sekunde.

Overkill Moves (Overkill-Bewegungen): Das sind die ultimativen Bewegungen, die nur einmal während eines Matchs gegen einen Gegner verwendet werden können, der bereits am Boden ist. Diese Bewegung führt dazu, dass euer Charakter den Gegner mit einer brutalen, instinktiven Geheimtechnik ausschaltet.

Die Veröffentlichung für PS4/PS Vita

Wie bei all unseren Kollaborationen mit Code Mystics, beinhaltet diese Veröffentlichung neue Inhalte wie einen Online-Multiplayer-Modus, einen Gallery Mode (Galerie-Modus) mit freischaltbaren Kunstwerken und Trophäenunterstützung.

Das ist das erste Mal, dass das Spiel in seiner ursprünglichen Form auf einem modernen System verfügbar sein wird. Und wir freuen uns, ankündigen zu können, dass wir eine spielbare Beta des Spiels an unserem Stand während der EVO 2017 vorstellen werden!

Wir hoffen, dass all unsere Fans, die beim Event dabei sind, vorbeischauen und uns ein Feedback hinterlassen!

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf