Veröffentlicht am

Wie sich die Welt von AereA kontinuierlich anpasst, um mit jeder Quest stets etwas zu bieten

Die Gegner leveln genauso wie ihr, also wechselt auf Knopfdruck die Charaktere, um jederzeit gewappnet zu sein

Marten Buijsse, PR Manager, Soedesco:

Hallo mal wieder! Hier ist Marten von Soedesco. Morgen veröffentlichen wir unser musikbasiertes Action-RPG AereA für PlayStation 4, yay! Heute erzähle ich euch ein wenig darüber, wie sich AereA permanent anpasst, damit jeder einzelne Teil der Welt stets eine Herausforderung bietet.

Auf eurer Reise durch die Welt von AereA werdet ihr viele verschiedene Biome erkunden. Da wir uns sehr viel Mühe beim Erschaffen der Umgebungen gegeben haben, hielten wir es für Verschwendung, wenn sich die Leute einfach nur durch die Gebiete für niedrige Level durchhetzen würden, um möglichst schnell zum Endgame-Aspekt des Spiels zu kommen. Deswegen wollten wir eine Möglichkeit finden, alle Inhalte des Spiels zu jedem Zeitpunkt des Spiels und der Story interessant zu gestalten.

Wir möchten, dass ihr jedes Gebiet so oft spielen könnt, wie ihr wollt, damit ihr die Musik und Atmosphäre vollständig genießen und auf euch wirken lassen könnt. Um zu vermeiden, dass die Startgebiete des Spiels auf höheren Leveln zu einfach werden, haben wir viel Zeit und Schweiß investiert, um die Charaktere und die Welt um euch herum auszubalancieren.

AereA

Wir hatten mit Ideen experimentiert, beispielsweise die Belohnungen von Anfangsquests für fortgeschrittene Charaktere zu verbessern und die Gesamtschwierigkeit des Spiels zu steigern, aber das hat uns nicht wirklich zufriedengestellt. Die Welt hatte auf höheren Leveln einfach zu fade gewirkt und sorgte ganz einfach nicht für genug Spaß.

Schließlich kamen wir zu der Entscheidung, dass sich die Welt um euch herum weiterentwickeln muss, je weiter ihr fortschreitet! Die Werte jedes Gegners steigern sich parallel zu eurem stärker werdenden Helden, was ein erneutes Durchspielen der Anfangsgebiete sowie das Abschließen von Nebenquests auch später noch zu einem spaßigen Erlebnis macht.

Natürlich bedeutet das nicht, dass ihr das Spiel als Charakter auf Level 1 bewältigen könnt. Es werden nur diejenigen Gegner stärker, die schwächer als ihr sind, stärkere Gegner hingegen werden nicht schwächer. Auf diese Weise überfordern wir keine neuen Spieler, langweilen aber auch gleichzeitig nicht die erfahreneren. Wir haben eine Weile dafür gebraucht, aber ich denke, dass es zum Schluss ziemlich gut geworden ist und funktioniert.

AereA

Wir fanden es deswegen so enorm wichtig, dass AereA eine dynamische Welt besitzt, weil wir zahllose Spiele gespielt haben, in denen – nachdem man weit fortgeschritten war – nur einige wenige Schlussgebiete interessant blieben oder ein paar zusätzliche Level freigeschaltet wurden. Wir wollten dafür sorgen, dass die gesamte Welt immer spannend und verzaubernd bleibt, ganz unabhängig vom Charakterlevel.

Und wenn ihr meint, dass ihr noch mehr Abwechslung oder eine größere Herausforderung im Gameplay von AereA braucht, dann könnt ihr zu jedem Zeitpunkt im Spiel die Charaktere wechseln! Ihr werdet jeden Charakter unabhängig von den anderen hochleveln und anpassen können, was euch also eine ganz eigene Herausforderung bietet.

Ihr glaubt, ihr braucht einen Fernkampfcharakter, um den nächsten Boss zu besiegen? Kein Problem! Wechselt einfach zu Wolff, dem Harfenbogenschützen, und schießt euch euren Weg ans Ziel! Außerdem bedeutet das auch, dass ihr euch nach Abschluss des Spiels darauf konzentrieren könnt, alle vier Charaktere hochzuleveln, ohne von vorne anfangen zu müssen.

Wir hoffen, dass ihr an der Welt, die wir für euch erschaffen haben, Spaß haben werdet. Viel Glück, Abenteurer! Oh, und vergesst nicht: AereA erscheint morgen sowohl als Einzelhandelsversion als auch digital!

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf