Sparc erscheint in diesem Jahr für PlayStation VR

1 0
Sparc erscheint in diesem Jahr für PlayStation VR

Wie das Team hinter EVE Online einen neuen virtuellen Sport erschaffen hat.


Morgan Godat, Executive Producer, CCP Games Atlanta:

Das Team hier in CCP Games‘ Atlanta Studio ist begeistert, ein Teil der PlayStation VR-Geschichte auf der diesjährigen E3 zu sein. Wir freuen uns, die Gelegenheit zu haben, Spiele für dieses neue Medium zu entwickeln und können es kaum erwarten, dass unser bevorstehendes wettbewerbsfähiges VR-Spiel Sparc in diesem Jahr für PlayStation VR erscheint.

Die Ursprünge von Sparc

Schon früh in unserer Experimentationsphase mit dem VR-Gameplay begannen wir, die Körperlichkeit der Erfahrung zu betonen. Wir wussten, dass die virtuelle Realität die Spieler zu völlig neuen und einzigartigen Orten transportieren könnte. Könnten wir VR benutzen, um den Platz vor deinem Fernseher oder Monitor in einen virtuellen Hof zu verwandeln, wo du dich eigentlich treffen und mit anderen Spielern konkurrieren kannst? Was ist, wenn es darum geht, „dich“ zu spielen, um den Sport auszuüben und deine eigenen körperlichen Fähigkeiten anstatt eines fiktiven Charakters zu bauen? Kann ich die Bewegung meines Gegners während des Spiels lesen und das zu meinem Vorteil nutzen? Und wie viel Spaß macht es, Freunden Dinge zuzuwerfen?

TITLE

Der Kern des vSport

Unsere Designphilosophie ist, dass Sparc ein virtueller Sport oder ein vSport ist – ein einzigartiges Ganzkörper-Erlebnis, das nur in der virtuellen Realität möglich ist, wo die VR-Hardware eure Sportausrüstung ist. Das Spiel ist körperlich und energisch. Die Spieler benutzen ihre PlayStation Move Motion Controller, um Geschosse über den Court zu werfen, während sie sich gegenseitig ausweichen, blockieren oder ablenken, was ihnen entgegen kommt. Die Geschwindigkeit und das Tempo eines Spiels werden von den direkten Aktionen und Reaktionen der Spieler diktiert.

Ähnlich wie bei echtem Sport schaffen wir eine „reulierte“ Courtgröße und Form, sodass Spieler ihre Fähigkeiten gegen feste Standards aufbauen können. Das Team konzentriert sich für den Start auf Sparcs 1-gegen-1-Gameplay. Die häufigste Gameplay-Frage war „Können wir Doppel spielen?“, also ist es auf dem Radar.

Neben dem 1-gegen-1-Gameplay enthält Sparc Herausforderungen für Spieler, um sich auf eigene Faust zu verbessern und ihre Fähigkeiten durch die Praxis der grundlegenden physischen Aktionen wie Wurf und Ablenkung zu verbessern. Die Arbeit an den Grundlagen hilft gegen echte, menschliche Gegner. Wir sehen sie wie die Ballwurfmaschinen für Tennis.

Zusätzlich zu dem Ausdruck durch den Spielstil enthält Sparc auch eine Reihe von visuellen Anpassungsoptionen, die es Spielern ermöglichen, ihrem Avatar Persönlichkeit zu verleihen.

TITLE

TITLETITLE

 

Virtueller Sport. Echte Konkurrenz.

Wir haben Sparc so designt, dass die Interaktion und der Wettbewerb in einer Online-Community im Mittelpunkt stehen. Spieler können sich mit Freunden online treffen oder Gegner über Matchmaking finden. Sobald sie angeschlossen sind, können Spieler neonbeleuchtete Matches sehen, während sie in der Schlange für ihr nächstes Spiel stehen. Es ist das virtuelle Äquivalent, Freunden bei einem lokalen Tennisplatz zu treffen und ein anderes Spiel zu sehen, das stattfindet (oder für die Oldtimer unter uns, als wir uns in der Arcade-Halle anstellten, um gegen den lokalen Street Fighter-Champion anzutreten).

Wir wollen mit Sparc schnellen Spaß und physischen Wettbewerb liefern. Wir wollen plasmagekleidete Sportler in Wohnräumen schaffen, die sich mit Herausforderern treffen und mit anderen Spielern aus der ganzen Welt konkurrieren. Wir freuen uns auf euch!

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar