Hebt ab mit dem preisgekrönten Skye, dem neuesten PlayStation First-Absolventen

0 0
Hebt ab mit dem preisgekrönten Skye, dem neuesten PlayStation First-Absolventen

Erforscht eine bezaubernde neue Welt aus der Feder eines talentierten Teams der Abertay University


Cian Roche, Managing Director, Puny Astronaut:

Hallo zusammen! Wir sind Puny Astronaut, ein Team aus acht angehenden Absolventen der Abertay University im schottischen Dundee. Zurzeit arbeiten wir an Skye, einem entspannten Erkundungsspiel für PlayStation 4.

TITLE

Also, worum geht es in Skye?

Skye spielt in einer Welt, die nur darauf wartet, dass ihr sie erforscht. Ihr durchstreift sie als der freundliche fliegende Drache, der Titelheld des Spiels, und lauft dabei durch Löwenzahnwiesen, spielt auf Kristallglockenspielen und taucht in einem weitläufigen Korallenriff nach Perlen. Ihr könnt so spielen, wie ihr wollt – helft dem Kapitän, seinen Goldschatz zu finden, oder fliegt einfach gemütlich durch die (von den Fjorden und Hochlandküsten Norwegens inspirierte) Landschaft – die wunderschöne Welt liegt euch zu Füßen.

TITLE

Die Anfänge von Skye – das PlayStation First-Studienprogramm

Unser Team kam durch die Arbeit an verschiedenen Gruppenprojekten für „ernsthafte Spiele“ zusammen und als es dann um die Bewerbung für Dare to Be Digital ging (inzwischen in Dare Academy umbenannt), einen internationalen Wettbewerb für Spieleentwickler, stand uns wohl allen der Sinn nach etwas Entspannterem.

Während der Präsentationen bei Dare to Be Digital stattete Luke Savage vom PlayStation First Academic Development Program dem Team einen Besuch ab. So erfuhren wir nicht nur von anderen Studentenprojekten, sondern Luke gab uns auch wertvolles Feedback zur Wirkung unseres Spiels und wie wir das Design noch weiter ausbauen konnten. Dieses Feedback und der Zugriff auf die PS4-Entwicklerausrüstung an der Abertay halfen uns, Skye weiterzuentwickeln und es auf PlayStation zu bringen.

TITLE

Die Entwicklung des Prototyps

Um den Originalprototyp in den acht Wochen vor der öffentlichen Präsentation beim Dare to Be Digital fertigzustellen, mussten wir die Entwicklung mit aller Macht vorantreiben. Wir hatten uns vorher zwei Wochen Zeit genommen, um ein Design zu erarbeiten, das die Welt, die Rätsel und den Grafikstil darstellen konnte. Als wir uns an die Umsetzung machten, war uns klar, dass wir uns nicht den Luxus wiederholter Durchläufe leisten konnten! Während der nächsten zwei Monate arbeiteten wir so gut wie pausenlos, kamen jeden Tag zur Uni und arbeiteten Stück für Stück den Rückstand auf.

Es war hart, aber dem Spiel so rasch Gestalt zu verleihen, schuf eine ständige Atmosphäre der Spannung, da wir sehen wollten, welche Fortschritte wir bis zum Ende jedes Tages schaffen würden. Wir haben bis in die Nacht vor dem Wettbewerb gearbeitet … und auch noch ein bisschen in den Morgen hinein! Am Ende waren wir erschöpft, aber beim Spielen war schließlich deutlich zu erkennen, wie viel Herzblut, Schweiß und Tränen wir in die Entwicklung hineingelegt hatten – wir waren immens stolz auf unseren Prototypen.

Der Gewinn des Preises von Channel 4

Das Spielerlebnis des Publikums war genau das, was wir zu erreichen gehofft hatten. Die Leute lachten, wenn sie plötzlich in einer Flasche festsaßen, drückten sich die Kopfhörer fester an die Ohren, um zu hören, was sich die Charaktere untereinander zuflüsterten, und sie strahlten übers ganze Gesicht, wenn die glitzernden Blätter wieder zum großen Baum zurückkehrten.

TITLETITLE

 

Von dreijährigen Kindern bis hin zu deren Großeltern bot das Spiel einfach jedem unendlich viel Spaß. Aus unserer Sicht war das genau das, was Skye zum Gewinn des Preises von Channel 4 verhalf: Es bot eine Alternative zu lauteren, bedrohlicheren Spielen und sprach ein breites Spektrum an traditionellen wie auch nicht-traditionellen Spielern an. Seitdem hat uns All 4 Games (die Spieleverlagsabteilung von Channel 4) mit Rat und Tat zur Seite gestanden, um unsere Vision des Spiels verwirklichen zu können.

TITLE

Skye ist für Kinder, Familien, Gelegenheitsspieler und jeden gedacht, der keine Lust auf ständige Explosionen und Kugelhagel hat. Wir haben unser Möglichstes getan, um die Welt so einladend und verspielt wie möglich aussehen zu lassen, und können es kaum abwarten, bis ihr es später in diesem Jahr auf PS4 selbst ausprobiert.