Veröffentlicht am

Life is Strange und Killing Floor 2 sind eure PlayStation Plus-Titel im Juni

Abyss Odyssey, WRC5, Neon Chrome und Spy Chameleon ergänzen das monatliche Angebot.

Matthew Groizard, SIEE:

Ahhh, der Juni … Diese magische Zeit, wenn wir uns auf der nördlichen Halbkugel in der Sonne aalen, während die südliche Halbkugel nach ihren Regenmänteln greift. Was aber überall gleich ist: die brodelnde Gerüchteküche über die bevorstehende E3.

Jup, das größte Event der Gamingbranche nähert sich mit Überschallgeschwindigkeit. Zeit, einen kleinen Boxenstopp einzulegen und einen Blick auf die PlayStation Plus-Spiele im Juni zu werfen.

Killing Floor 2

Zombies, Pistolen, Freunde … Manche Sachen sind so, wie sie sind, eigentlich perfekt und könnten theoretisch auch genau so bleiben. Oder man legt noch eine Schippe drauf und dreht total durch.

Genau dafür haben sich die Macher von Killing Floor 2 entschieden. Man nehme also einen typischen Zombie-Horden-Modus und ersetze die stolpernden Untoten mit Monstern, die halb Maschine, halb Fleisch und mit Rasierklingen und Raketenwerfern ausgestattet sind.

Als Nächstes füge man zusätzliche Spieler hinzu und verstärke das Chaos mit absolut irrsinnigen Waffen, Klassen und Vorteilen. Abschließend wird alles in unzähligen Litern Blut und Eingeweiden getränkt und großzügig mit Metal-Songs gewürzt.

Et voila: Das Ergebnis ist ein brutales, knallhartes und unglaublich witziges Spiel. Wenn ihr schon immer wissen wolltet, was passiert, wenn man einen Ego-Shooter/Horde-Modus mit Steroiden vollpumpt, seid ihr hier richtig.

Life is Strange

Es soll niemand sagen, dass wir hier bei PS Plus immer im gleichen Fahrwasser schwimmen und keine Abwechslung bieten. Deswegen gibt es diesen Monat neben dem großen Blutbad von Killing Floor 2 den Indie-Titel Life is Strange, bei dem auf große Action verzichtet wird und der Fokus stattdessen auf interaktivem Storytelling mit cleveren Sci-Fi-Elementen und durchdachten Charakteren liegt.

Auf den ersten Blick beschäftigt sich dieses Spiel mit dem nicht wahnsinnig aufregenden Leben einer durchschnittlichen Schülerin. Doch Life is Strange schlägt in fünf verbundenen Episoden eine Brücke vom Alltäglichen zum Außergewöhnlichen. Den Charakteren entgleitet im wahrsten Sinn des Wortes die Kontrolle über ihr Leben, während sie mit Reue, Verlusten und ungenutzten Gelegenheiten hadern.

Wie jeden Monat werden unsere zwei PS4-Titel von vier weiteren Titeln für unsere PS3- und PS Vita-Spieler begleitet. Das komplette Juni-Angebot sieht so aus:

Wie oben bereits erwähnt, können PS4-Spieler dank Cross-Buy außerdem Neon Chrome herunterladen und spielen, einen rasanten Top-Down-Shooter im Cyberpunk-Stil.

Die Titel von Juni sind ab dem 6. Juni im PlayStation Store erhältlich. Das heißt, ihr habt noch eine Woche Zeit, um euch die Titel vom letzten Monat zu holen. Hier eine kleine Erinnerung:

15 Kommentare
0 Autorenantworten
sinisterb00n 31 Mai, 2017 @ 18:05
1

Best Line-Up! Hab zwar KF2 schon, aber ist ein mordsgeiles Game! 😀

borstenvieh_2303 31 Mai, 2017 @ 18:12
2

Life is strange, cool.

5 GB, dauert bei euren Servern wahrscheinlich 50 Stunden, bis es heruntergeladen ist.

Ansonsten, coole Spiele diesen Monat.

backspacer92 31 Mai, 2017 @ 18:49
2.1

Sind um die 12GB.

borstenvieh_2303 31 Mai, 2017 @ 19:13
2.2

Juhuu, dann hab ich es ja vielleicht bis zum nächsten PS+-Monat.

Wobei es eigentlich nicht lustig ist.

2.3

also ich lad mit meiner vollen 100.00 leitung bei der ps4 , keine probleme, solltest wohl mal deine leitung checken, ports frei geben oder den anbieter wechseln

Mehr Antworten anzeigen
1
Todesglubsch 31 Mai, 2017 @ 18:59
3

Life is Strange ist gut… schätze ich. Hab’s nie gespielt, aber hab’s mir in einem der letzten Sales gekauft. Von daher gutes Angebot, schätze ich… für alle die das Spiel nicht, wie ich, in einem der Drölfzig Sales vorher für unter 5€ gekauft haben.

Killing Floor 2, naja, eigentlich guter Zombie-Coop-Shooter, dem es leider etwas an Content und Balancing mangelt. Aber ne größere Playerbase tut diesem Spiel sicherlich nicht ungut 😉

Neon Chrome – nie gehört.

Abyss Odyssey – Mittelmäßig. Ach halt, das hier ist ja die PS3-Version, nicht die verbesserte PS4-Version. Naja, dann ist es noch mittelmäßiger 😀

Den Rest kommentier ich mal nicht. Na okay, ganz ehrlich, eigentlich braucht man nach Life is Strange und Killing Floor eh nicht weiterzulesen 😉

3.1

Schöne Zusammenfassung, aber Spy Chameleon und WRC5 sind jetzt nun wirklich auch nicht so schlecht, nur LiS ragt etwas über den anderen hinaus.

da kann man nicht meckern, selbst wenn man den ein- oder anderen Titel schon hat.

Weiter so, Sony !

slayerlover 01 Juni, 2017 @ 16:52
5

Ich bin schon lange PS+ Mitglied, poste jetzt aber zum ersten Mal hier. Die Auswahl finde ich prinzipiell nicht schlecht – LIS war eines meiner Spielehighlights des Jahres 2015 – aber ich habe mich nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, eine Pause einzulegen. Ich kann es drehen und wenden wie ich möchte, unterm Strich bleibt mir da einfach zu wenig hängen, als das sich Plus lohnen würde. Es gab während der Zeit meiner Mitgliedschaft schon ein paar richtig gute Games, aber leider auch zu Vieles, was nicht über ganz nett hinausging. Von daher warte ich jetzt erst einmal ab und steige vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt wieder ein.

Richtig witzig fand ich hingegen die automatische Erinnerungsmail, die mir zu suggerieren versuchte, was doch meine Vorteile wären. Tja, online zocke ich so gut wie gar nicht, weil es vor allen mit irgendwelchen fremden Leuten keinen Spaß macht und ansonsten bevorzuge ich Couch-Coop. Den Onlinespeicher brauche ich nicht und die Spiele sind mir wie...

Vollständigen Kommentar anzeigen

Ich bin schon lange PS+ Mitglied, poste jetzt aber zum ersten Mal hier. Die Auswahl finde ich prinzipiell nicht schlecht – LIS war eines meiner Spielehighlights des Jahres 2015 – aber ich habe mich nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, eine Pause einzulegen. Ich kann es drehen und wenden wie ich möchte, unterm Strich bleibt mir da einfach zu wenig hängen, als das sich Plus lohnen würde. Es gab während der Zeit meiner Mitgliedschaft schon ein paar richtig gute Games, aber leider auch zu Vieles, was nicht über ganz nett hinausging. Von daher warte ich jetzt erst einmal ab und steige vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt wieder ein.

Richtig witzig fand ich hingegen die automatische Erinnerungsmail, die mir zu suggerieren versuchte, was doch meine Vorteile wären. Tja, online zocke ich so gut wie gar nicht, weil es vor allen mit irgendwelchen fremden Leuten keinen Spaß macht und ansonsten bevorzuge ich Couch-Coop. Den Onlinespeicher brauche ich nicht und die Spiele sind mir wie gesagt zu viel hit & miss.

Es ist natürlich alles Geschmacksache und wer Spaß daran hat, soll den auch haben.

Zitat aus dem Artikel: “Es soll niemand sagen, dass wir hier bei PS Plus immer im gleichen Fahrwasser schwimmen und keine Abwechslung bieten.”

Na ja, also ohne jetzt zu kleinkarriert sein zu wollen, aber so ganz stimmt das ja nicht. Die beiden PS4-Spiele bieten im Grunde genommen das gleiche Spielprinzip wie die im Mai, sprich dieses Mal eben Ego-Shooter mit Zombies etc. statt Top-down mit Aliens & erneut ein storygetriebenes Adventure mit Entscheidungsmöglichkeiten, auch wenn diverse Details sicher anders sind. Außerdem ist der bald allmonatliche Top-down-Shooter mit Neon Chrome auch wieder vertreten…

Sieht ganz gut aus das Lineup bis auf Ps vita spieler die Sony immer noch mit ps+ unterstützen und seid monaten nur schlechte games bekommen

7

Es wäre jetzt noch schön wenn man KillingFloor2 auch spielen könnte.

Es hängt sich immer auf sobald ich einer Lobby Joine.

Lima-chan96 19 Juni, 2017 @ 13:40
7.1

Bei mir klappt es super 😊 einfach Freunde einladen, die es auch besitzen und ab gehts. Hatte bisher noch keinerlei Probleme. 😄 ist echt ein mords spaß.

geht doch mit besseren ps plus spielen wenn die so weiter machen werde ich in zukunft öfter meine mitgliedschaft verlängern ansonsten steht eben die xbox one nebenbei 😉

Die Frage ist nun ob das gesamte Spiel life is Strange angeboten wird oder nur die erste Episode?

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf