Veröffentlicht am

PES 2018 erscheint am 14. September für PS3 und PS4

Diese Verbesserungen erwarten euch bei der Rückkehr von Konamis Fußball-Reihe.

Asim Tanvir, Online & Social Media Manager, Konami Europe:

Mit einigen der größten Fortschritte der Reihe seit einer Dekade, kehrt PES 2018 am 14. September auf PlayStation 4 und PlayStation 3 zurück. Kein Teil des Spiel blieb unangetastet.

Das hochqualitative Gameplay, für das PES bekannt ist, wurde nochmals feingetuned, mit der Ergänzung der Kontexbezogenen Abschirmung um den Ball zu schützen und Real Touch+ sorgt für eine neue Dimension der Ballkontrolle.

Um das flüssige Gameplay zu komplimentieren, wurden einige Standardsituationen überarbeitet, darunter ein neues Freistoß- und Strafsystem. Außerdem gibt es die Option das Match mit der neuen “Ein Spieler-Anstoß”-Regelung zu beginnen.

Zusätzlich wurde das Spiel verfeinert, um ein realistischeres Tempo zu reflektieren.

TITLE

“Random Selection Match” und “Online Koop” bieten zwei neue Modi, in denen ihr das atemberaubende Gameplay von PES 2018 erleben könnt. Der erste Modus bringt einen Klassiker unter Fans zurück, während der Zweite die Möglichkeit bietet, 2vs2 und 3vs3 zu spielen. (Lokale Gastspieler werden unterstützt)

Anderorts wurden die PES League-Integration und der süchtigmachende Master League-Modus verbessert – mit Vorsaisonturnieren, einem verbesserten Transfersystem, sowie Interviews vor dem Match und Szenen aus der Umkleidekabine!

Ein neues Userinterface und stark verbesserte Visuals runde die oben erwähnten Featers ab und kreieren ein authentisches Fußballerlebnis bis ins kleineste Detail. Dank Real Capture wird PES 2018 wirklichkeitsnahe Stadiumbeleuchtung, Spielfelduntergründe and Spielertunnels bieten, die durch mehr als 20.000 komplexen Elementen echter Daten nachempfunden wurden, die in Camp Nou und Singal Iduna Park gesammelt worden sind.

TITLE

Auch Spieler wurden mittels Motion Capturing in gleichermaßen realistischen Umgebungen gefilmt, was wiederum ein komplettes Rework des Animationssystems erlaubte, beginnend mit Kernbewegungen wie gehen, drehen und Körperhaltung. Selbst die Spielermodelle wurden komplett geändert, wobei spezielles Augenmerk auf die Anpassung des Kits oder der Short-Länge gelegt wurde.

Das ist PES 2018 — hier entstehen Legenden.

Aber das ist noch nicht alles. Es gibt noch soviele spannende Infos zu erfahren, wenn wir am 13. Juni den kompletten Trailer veröffentlichen. Folgt uns bis dahin auf unserem Twitterkanal und der PES Facebook-Seite für aktuelle Neuigkeiten. Vertraut mir, das wollt ihr nicht verpassen!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
0 Kommentare
0 Autorenantworten