Macht euch für die tödlichen Charaktere & Schiffe aus dem PS VR-Shooter StarBlood Arena bereit

0 0
Macht euch für die tödlichen Charaktere & Schiffe aus dem PS VR-Shooter StarBlood Arena bereit

Ihr seid ganz nah dran mit Elsa, Blade und Dregg


Jay Koottarappallil, Co-Founder & CEO, WhiteMoon Dreams:

Na, ihr Bombenschützen und -schützinnen? Nennt mal ganz schnell etwas, das unsere BloodBux Münzen und die StarBlood Arena gemeinsam haben! Richtig – Gold! Die StarBlood Arena is jetzt GOLD!

Starblood

Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf und ihr bekommt jetzt eine Vorschau, was es zu sehen gibt!

Jedes einzelne der Mörderschiffe ist mit einem eigenen Arsenal an Waffen ausgestattet, die automatisch nachladen:

  • Zwei Waffensysteme mit abgedrehten Schussmodi! Protip: Eure Munition könnt ihr besser managen, wenn ihr zwischen beiden wechselt und so nie ohne Ladung da steht.
  • Eine einzigartig schwere Waffe, die euren Gegner wie ein Vorschlaghammer mit Dynamit trifft. Und sie lädt sich mit jedem Angriff von euch oder dem Gegner auf – je mehr Stress es gibt, desto härter wird euer Angriff!
  • Schutzschilde sind natürlich ein Muss im Chaos der Arena – es heißt ja nicht StarDodging Arena…
  • Gute alte Raketenantriebe, die leuchtende Streifen über die Karte ziehen. Und wenn das nicht genug sein sollte, gibt es auch noch einen Nachbrenner für die wirklichen kritischen Situationen.
  • Eure Flugkörpersysteme lassen Dinge in einem Meer aus Flammen verschwinden – und ihr könnt sie sogar direkt auf euer Ziel abfeuern, indem ihr das einfach eine Weile anstarrt. Nicht jeder Pilot hat lock-on-Raketen, aber die haben dafür natürlich andere Vorteile.
  • Und wenn man denkt, es passt nichts mehr in die Schiffe, lasst mich noch kurz erwähnen, dass ihr auch immer hochexplosive Minen habt, die ihr eurem Gegner vor die Füße legen könnt. Gern geschehen!

Hab ich erwähnt, dass ihr die Kleinen natürlich modden könnt? Die Mods müsst ihr natürlich verdienen.
Jetzt haben wir uns schon eine Menge gutes Zeug angesehen, aber werfen wir auch einen Blick auf die Strategien unserer wunderbaren Spieler.

Die wunderbare Elsa startet in ihrer Mandible! Sie ist ein knallharter Soldat – durch und durch Balance, keine Schwäche.

Starblood

  • Elsas Hauptvariante ist nett und schnell, aber passt auf die Hitzebildung auf. Wenn ihr bereit seid, euer Opfer auszuschalten, wechselt auf die andere Waffe: Die thermische Lanze wird sie mit genau der überschüssen Hitze aus vorherigen Aktionen fertig machen.
  • Nutzt die Stasis MInes oder Slow Fields zu eurem Vorteil. Eure Heavy Hyper Cannon verursacht mit der Zeit extremen Schaden, wenn ihr den Gegner in der Nähe halten könnt.
  • Seid nicht knauserig, wenn’s um Raketen geht! Sobald ihr eine mit lock-on bekommt, lasst den Raketenstarter nicht mehr los! Und dann – bäm mit dem Binary Launcher mod für NOCH MEHR Raketen NOCH schneller!
  • Versteckt euch in kleinen Ecken mit ein paar unfreundlichen Überraschungen und klärt das Feld mit der Hyper Cannon.

Und natürlich Blade und seine Raptor! Er ist der schnellste Assassine weit und breit.

Starblood

  • Mit seinen Schiffezerstörenden Flügeln kann das Schiff von diesem Mörder schneller vorankommen als Raketen. Der Angriff ist auch praktisch, um schnell aus gefährlichen Situationen zu entwischen oder sogar vor lock-on-Raketen.
  • Als Assassine ist er natürlich schwächer auf Distanz aber ganz nah dran wirklich in seinem Element. Es ist eben persönlich mit ihm!
  • Blade ist richtig schnell am Auslöser und sein Schiff hat den zusätzlichen Vorteil, in der Hälfte der Zeit zwischen Waffen wechseln zu können.
  • Eine weitere mächtige Waffe sind die Schwarmraketen – ein Schwarm Raketen! Wenn ihr damit trainiert seid, löscht ihr einen Gegner mit einem solchen Schwarm aus.
  • Das Schwergewicht an Bord des Assassinenschiffs heißt passenderweise Black Death – „der Schwarze Tod“ – eine Wolke, die andere Schiffe infiziert und dann mit der Zeit immer mehr Schaden zufügt. Was eine Gelegenheit, anderen einen Gruß zu hinterlassen…
  • In Kombination sind Wing Blades und Black Death quasi unbezwingbar!

Und wir haben noch Dregg und die Deadeye. Nur wenige können den Zielscheiben in seinen Cyber-Augen entkommen, denn er ist ein brutaler Scharfschütze!

Starblood

  • Eure Hauptwaffe ist perfekt für Angriffe aus der Ferne geeignet und pisst eure Gegner durch die geschickten Kniffe richtig an!
  • Lockt euer Gegenüber in fiese kleine Ecken, dreht euch schnell um und schickt dann die Singularity Missile – einen großen, tödlichen, langsam näherkommenden Bubble des Todes.
  • Dreggs schwere Waffe ist die gefürchtete „Ghost Gun“ – die schießt über Karten. Sie schießt durch Wände. Sie schießt bis der letzte noch tot ist. Kombiniert ihre Aktionen mit den Mods Doppler 9000 oder Tracker und ihr könnt tatsächlich durch Wände sehen und eure Wirkung verdoppeln!
  • Dreggs Schiff ist randvoll mit Minen. Verteilt sie und baut Fallen auf, beobachtet aus der Ferne was passiert und sammelt die Reste ein.
  • Vergesst nicht, dass die Signularity Missile auch Angriffe blockiert, während sie sich vorwärts bewegt – und sie explodiert im passenden Moment, wenn ihr sie abschießt.

Mehr? Kein Problem, StarBlood Arena ist ab dem 12. April erhältlich. Bereitet euch vor, denn wir werden grad erst warm. Auf dem PlayStation.Blog findet ihr bald noch mehr fiese Tricks und vor allem Ankündigungen zur Starblood Arena!

Alles Gute – mit Raketen!