Veröffentlicht am

Spielt als Held oder steuert die Monster im Dungeon-Prügler Crawl für PS4, erhältlich ab 11. April

Wählt eine Seite und kämpft gegen Freunde in diesem Arcade-Action-Titel im Fantasystil

Barney, Powerhoof:

Hallo PlayStation-Fans!

Hier ist Barney von Powerhoof, einem zweiköpfigen Independent-Studio aus Melbourne, Australien. Ich freue mich sehr, anzukündigen, dass unser verrückter Dungeon-Prügler Crawl am 11. April für PS4 erscheint!

Ich liebe es, mich mit einem Helden durch Dungeons zu kämpfen, doch wir fanden, dass Crawl noch spaßiger wäre, wenn man auch die bösen Jungs spielen könnte. Ihr könnt ein wagemutiger Abenteurer sein, der nach Beute und mächtigen magischen Gegenständen sucht, sich bemüht, die nächste Stufe zu erreichen und Monster erschlägt – ihr könnt aber auch der böse Dämon, das Biest mit Tentakeln oder der untote Magier sein, der dem Helden den Weg erschwert!

Crawl

In Crawl könnt ihr gigantische, schwergewichtige Bosse bekämpfen oder diese Bosse selbst steuern, um nervtötende Abenteurer an Ort und Stelle zu zerquetschen! Wir sind große Fans von lokalen Multiplayer-Modi, deshalb könnt ihr auch mit euren Freunden spielen und die Bosse gemeinsam steuern. Oder ihr tretet gegeneinander an, indem ihr den Helden spielt und eure Freunde Fallen und Monster kontrollieren, um euch zu vernichten … Dungeons können sehr gefährlich sein, wenn eure hinterlistigen Freunde die Kontrolle übernehmen!

Die Idee für Crawl entstand bei einem lockeren Spiele-Jam, den wir mit Freunden organisierten. Der Jam sollte eine kleine Flucht vor der ernsthaften Spieleentwicklung sein, bei dem wir ein paar alberne Spiele machen würden, in die wir dann witzige Bilder von uns in lächerlichen Situationen einbauen könnten. Am Ende wurde er jedoch zu einer tollen Umgebung, um mit Spielideen herumzuexperimentieren.

Unsere erste Spiel-Session mit dem groben Crawl-Prototyp war gigantisch. Obwohl er zu diesem Zeitpunkt noch roh und nur halb fertig war, haben wir gelacht, Strategien ausgearbeitet und uns an allgemeinen Albernheiten erfreut. Einen Dungeon-Crawler aus der Sicht der Gegner zu spielen, fühlte sich neu an – und die Kämpfe sind besonders lustig, wenn die Monster eure Freunde sind, die direkt neben euch auf der Couch sitzen: neckend, lachend und als Team.

Crawl

Die letzten dreieinhalb Jahre haben wir hart an dieser Idee gearbeitet. Jetzt gibt es über 60 Monsterarten, jede mit einer einzigartigen Mechanik, die es zu meistern gilt. Ihr könnt zu allem werden: Von riesigen Ratten und Spinnen über Hexen, die aus Helden Frösche machen und Magier mit Tentakeln, die sich teleportieren können, bis hin zu Nekromanten, die Armeen von Untoten befehligen.

Wenn ihr den Helden nicht als Monster bekämpfen wollt, könnt ihr auch den Dungeon um ihn herum heimsuchen. Klappert mit Ketten, werft Möbel, erweckt Bilder zum Leben oder kontrolliert gemeine Fallen. Von Armbrüsten bis hin zu Stacheln und riesigen Sägeblättern könnt ihr alles, was ihr in einem Dungeon-Crawler erwartet, jetzt auch aus der anderen Perspektive erleben.

Crawl

Wolltet ihr schon mal den letzten Boss steuern? Diesen Zyklopen, die Hydra oder die gigantische Statue? Ich finde die letzten Bosse immer total cool und wollte schon immer mal mit einem eine Spritztour unternehmen. In Crawl könnt ihr erleben, wie es sich anfühlt, diese übertrieben mächtigen Bosswaffen abzufeuern oder von einem hinterhältigen kleinen Helden angegriffen zu werden, der es auf euren Schwachpunkt abgesehen hat. Schleudert Laserstrahlen, Flammen und schmieriges Zeug, verwandelt Helden in Hühner oder zerquetscht sie mit euren riesigen Händen. Ihr könnt der Boss sein oder der gerissene kleine Held, der sich gegen ihn beweisen will!

PlayStation ist die perfekte Möglichkeit, all diese Arcade-Dungeonkampf-Albernheit auf eure Couch zu bringen, und wir hoffen, dass ihr großen Spaß damit haben werdet!

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf