Kämpft gegen Roboter und findet Easter Eggs in OK K.O! Let’s Be Heroes

0 0
Kämpft gegen Roboter und findet Easter Eggs in OK K.O! Let’s Be Heroes

Ein verrückter Brawler vom berühmten Schöpfer Ian Jones-Quartey und dem Team hinter Super Time Force Ultra


Chris Waldron, VP, Games & Digital Products, Cartoon Network:

Hallo zusammen! Normalerweise schauen Erfinder auf den PlayStation.Blog, um eine aufregende Sache anzukündigen; aber wir kündigen gleich zwei gleichzeitig an (das ist cool, oder?).

Zuerst: Cartoon Network startet die brandneue animierte TV-Serie OK K.O.! Let’s Be Heroes, erfunden vom Publikumsliebling Ian Jones-Quartey (Steven Universe, Adventure Time, Secret Mountain Fort Awesome). Es ist eine verrückte Cartoon-Welt mit Videospielen im Fokus, die sich um den Jungen K.O. und seine Abenteuer in Lakewood Plaza Turbo drehen – inklusive den Kämpfen gegen die rivalisierenden Roboter-Mächte von Boxmore. (Das ist die erste aufregende Sache!)

Aber warum eine TV-Show im PlayStation.Blog ankündigen?

OK K.O.! Let's Be Heroes

Weil wir neben der Show auch ein Konsolenspiel für OK K.O.! Let’s Be Heroes machen und zwar mit PS.Blog-Stammgästen Capy Games! Ihr kennt sie vermutlich von Super Time Force Ultra, Superbrothers: Sword & Sworcery EP, und kürzlich von Don’t Starve: Shipwrecked. (Das ist die zweite aufregende Sache!)

OK K.O.! Let’s Be Heroes Schöpfer Ian Quartey-Jones ist seit seiner Kindheit Gamer; er gewann damals sogar eine PS2 in einer Toonami Lotterie! IJQ wurde durch Spiele inspiriert und brachte diese Liebe in seine Kreation ein, indem er die Welt von OK K.O. tonnenweise mit Videospiel-Referenzen, bildlichen Ausdrücken und Easter Eggs füllte, die PS4-Spieler entdecken und schätzen können.

Als wir Ian danach fragten, sagte er: „Für mich haben Videospiele und Animation viel gemeinsam, und dabei Spaß zu haben ist das Wichtigste. OK K.O.! ist eine von Videospielen inspirierte Welt mit der Animation als Sprache, vor allem aber ein abenteuerlicher Spielplatz mit herzerwärmenden Helden, die gegen Roboter kämpfen.“

Weil Videospiele eine so integrale Rolle für die Seele der Show darstellen, wussten wir, dass wir daneben einfach ein Konsolenspiel entwickeln mussten. Wir brauchten ein Studio, das Ian’s verrückte Idee zu schätzen wusste und seinen eigenen verrückten Stil dazu einbrachte. Hier sind Capy!

OK K.O.! Let's Be Heroes

Capy’s Nathan Vella sagte: „Wenn ihr Capy kennt, könnt ihr den Einfluss von Cartoon Network in all unseren Spielen sehen. Und Teil der Entwicklung von K.O’s Welt zu sein, ist einer der coolsten Dinge, die wir jemals gemacht haben. Mit der Show packt Ian die Seele der Videospiele in einen Cartoon. Capy macht genau das Gegenteil – stopft die Sprache der Cartoons in ein Videospiel.“
Das Spiel wird der TV-Serie folgen und steckt all die abgedrehten Charaktere in einen Action-Brawler mit RPG-Anleihen, der diesen Herbst im PlayStation Store aufschlägt.

In der Zwischenzeit wird es OK K.O.! Let’s Be Heroes dieses Wochenende auf der PAX East geben, wo eine Galerie mit Konzept-Artwork am Stand von Cartoon Network gezeigt wird, während wir von Capy in unserem Panel spezielle Footage präsentieren und das gesamte Wochenende dort abhängen!