Veröffentlicht am

Crash Bandicoot N. Sane Trilogy erscheint am 30. Juni für PS4

Der Beuteldachs ist wieder da! Fast - aber diese Frage- und Antwortsitzung mit Vicarious Visions widmet sich schon mal den großen Fragen wie: Trägt Crash Jeans, Shorts oder.. Jorts?

Kara Massie, Vicarious Visions:

Jedermanns liebstes Beuteltier wird zur Zeit verbessert, entrückt und fertig gemacht für den Tanz in HD-Herrlichkeit bei seiner Rückkehr in die Szene mit der Crash Bandicoot N. Sane Trilogy. Aber keine Sorge, der Prozess wird ihm kaum schaden – nicht so sehr, dass ein paar Wumpa-Früchte den Schaden nicht beheben würden.

Wir wissen, dass Crash da draußen jede Menge Fans hat, die alle auf Neuigkeiten darüber warten, wann er die Dinge wieder ins Schleudern bringt. Eure Geduld hat sich gelohnt! Activision und das Entwicklerteam von Vicarious Visions haben hart an dem Update der klassische Trilogie gearbeitet und können jetzt aufregende Neuigkeiten mit euch teilen. Und auch Antworten auf einige der Fragen, die sie von Fans bekommen haben.

Wann erscheint die N Sane Trilogy?!

Juni!

Am 30.!

(Jup, 2017!)

Könnt ihr es glauben? Wir können es kaum glauben.

Wieso habt ihr so lange gewartet, uns davon zu erzählen?

Um euch zu quälen!

Nein, ernsthaft: Für uns kam es darauf an, einen Zeitplan zu präsentieren, mit dem wir verlässlich das Spiel in der Qualität abliefern konnten, die wir alle haben wollen. Wir mussten sicher gehen, dass alles wirklich auf die Veröffentlichung ausgerichtet ist. Manchmal dauert es etwas, bis dabei alles zusammenkommt.

— (Kara Massie, Producer)

Was hat sich im Vergleich zu den ursprünglichen Spielen an den Umgebungen geändert?

Das ist eine tolle Frage und etwas, an dem wir sehr hart gearbeitet haben. Durch das Hinzufügen von Real-Time-Lightning (Echtzeitbeleuchtung) auf einer PBR-Maschine (Physically Based Rendering zur möglichst realistischen Darstellung) und einer Erhöhung der Texturgröße sieht die Umgebung manchmal anders aus als im Original.

Im Allgemeinen wollten wir aber jedes Level nachbilden, damit es sich wie das Original anfühlt. Wir wollten auch sichergehen, dass die Umgebungen Spaß machen, bunt sind und gut zur schnellen Action in Verbindung mit der neuen Technologie passen.

— (Dustin King, Art Lead)

An welchem Level hast Du am liebsten gearbeitet und wieso?

Ich mochte es, an den prähistorischen Leveln zu arbeiten und habe festgestellt, dass sie Raum für Neuinterpretation bieten. Als ich angefangen habe, daran zu arbeiten, habe ich festgestellt, dass mehr Grünzeug dabei hilft, den derben, prähistorischen Look herauszubringen, den ich als Kind in Büchern über Dinosaurier so mochte. Ich habe auch entschieden, dass der Weg eher flaches, sumpfiges Wasser ist als eine Teergrube, die den Spieler verlangsamen würde.

Ich mag die Kontraste zwischen bekannten Elementen wie Erde, Feuer, Wasser und Pflanzen und es hat Spaß gemacht, die effektiv zu mischen.

— (Aaron Trulson, Environment Artist)

Mein Lieblingslevel war Future Frenzy. Das Level ist so voll mit Lichtern, Schildern und all diesen coolen futuristischen Figuren. Es hat wirklich Spaß gemacht, die Stadt lebendig wirken zu lassen mit all ihren Neonschildern und den blinkenden Lichtern. Die Reflektionen in den Gebäuden richtig hinzukriegen war eine Menge Arbeit für das Technikerteam, aber ich finde das Ergebnis total genial.

— (Jeffrey Lee, Environment Artist)

Meine Lieblingslevel waren Deep Trouble und Under Pressure. Die Unterwasserlevel sind voll mit bunten, exotischen Seepflanzen, die die ganze Umgebung lebendig machen. Ich wollte diesen Leveln mehr Tiefe geben – macht euch also auf einen voller wirkenden Ozean gefasst.

— (Andrew Lee, Environment Artist)

Trägt der N. Sane Crash Shorts oder Jorts oder Jeans?

Wow – ich musste jetzt “Jorts” erst mal nachschlagen. Unsere Version von Crash trägt Surfershorts, die am ehesten zu den Formen und Farben der ursprünglichen Spiele passen. Sie passen auch zu der ursprünglichen Konzeptkunst, die wir von Sony bekommen haben. Das passt unserer Meinung nach zu seiner 90er-Jahre-Persönlichkeit.

— (Dustin King, Art Lead)

Wer sind die Synchronsprecher?

  • Fred Tatasciore (Dingodile, Koala Kong, Komodo)
  • Debi Derryberry (Coco, Tawna)
  • Greg Eagles (Aku Aku)
  • Dwight Schultz (Papu, Laborant)
  • Maurice LaMarche (Nitrous Brio, Laborant)
  • John DiMaggio (Uka, Tiny Tiger)
  • Jess Harnell (Crash Bandicoot, Pinstripe Potoroo, Ripper Roo)
  • Corey Burton (Doctor N. Gin, Doctor N. Tropy, Baby Cortex)
  • Lex Lang (Dr. Neo Cortex)

Wieso habt ihr einen neuen Soundtrack komponiert, statt die Originale zu verwenden?

Wir stellen die Original-Kompositionen nach, damit der Sound zur High-Definition-Grafik und zum aktuelleren Look und Feeling im Spiel passt. Die Originalmusik war grandios komponiert und so arrangiert, dass sie das Maximum aus Speicher und Prozessir der ursprünglichen PlayStation geholt hat. Heute haben wir viel mehr Möglichkeiten und konnten die Tonqualität und Genauigkeit enorm verbessern und gleichzeitig den ursprünglichen Kompositionen treu bleiben.

— (Justin Joyner, Audio Lead)

Remaster oder Remake? Es ist ein Remake, oder? Bitte legt euch fest!

Es ist ein AAA Remaster. Wir investieren die Liebe und Aufmerksamkeit darein, die wir für all unsere AAA-Spiele aufbringen. Wir haben es aufbauend auf der ursprünglichen Levelgeometrie aufgebaut, damit es so nah am Original ist wie möglich. Wir haben es oft ein Remaster Plus genannt, weil wir neue Features hinzufügen, die den Fans sicher gefallen werden.

— (Dan Tanguay, Game Director)

Habt ihr meine Idee gesehen? Habt ihr unseren Thread gelesen / unser Video gesehen / meinen Brief gelesen?

Ja, wir checken wirklich gelegentlich online und lesen all eure Briefe. Aber wir waren wirklich, wirklich beschäftigt. Habt ihr das Datum gesehen? Es kommt wirklich bald.
Wie ihr auch sind wir große Crash-Fans und haben das Gefühl, dass wir uns sehr gut um das kümmern, was euch wertvoll ist. Es gibt so viel zu erklären und das werden wir mit der Zeit. Aber seid euch jetzt erst mal sicher, dass wir uns über euch, eure Ideen und eure netten Worte und Unterstützung freuen!

— (Kara Massie, Producer)

Hat dir der Artikel gefallen?
Diesen Beitrag teilen

Kommentare