Veröffentlicht am

Das stylishe Stealth-Rätselspiel Semispheres wird nächsten Monat für PS4 veröffentlicht

Mit Musik von Sid Barnhoorn, Komponist von The Stanley Parable

Radu Muresan, Entwickler, Vivid Helix:

Hallo zusammen! Ich bin Radu Muresan, Solo-Developer bei Vivid Helix. Ich freue mich, ankündigen zu dürfen, dass mein Spiel Semispheres ab dem 14. Februar 2017 für PS4 verfügbar sein wird. Hier ist der aktuellste Trailer mit Musik vom unglaublich talentierten Sid Barnhoorn (Komponist der Musik von Antichamber und Stanley Parable):

Da das nun geklärt ist, lasst mich euch kurz erklären, wie das Spiel funktioniert. Semispheres ist ein Rätselspiel mit Stealth-Einflüssen. Eigentlich ist es als Singleplayer-Spiel konzipiert, allerdings konnte ich auf allen Events, auf denen ich das Spiel vorgestellt habe, feststellen, dass auch mehrere Spieler gemeinsam damit Spaß haben können.

Das Spiel wurde so gestaltet, dass ihr komplett darin eintauchen könnt. Das beruhigende Farbschema und die wallenden Hintergründe in Kombination mit Sids atmosphärischem Soundtrack werden euch praktisch in das Spiel hineinziehen und dafür sorgen, dass ihr voll darauf konzentriert seid. Auch nach mehr als zwei Jahren Arbeit an diesem Titel macht es mir bis heute Spaß, einfach mit den Charakteren herumzuspielen.

Es fängt relativ einfach an: Es gibt zwei Charaktere, jeder ist an seine eigene Welt (Bildschirmhälfte) gebunden. Ihr kontrolliert die beiden Charaktere unabhängig voneinander mit den beiden Sticks. Interessant wird es, wenn zum ersten Mal Portale auftauchen. Ein Portal bildet eine Brücke zwischen den beiden Welten – dabei entspricht der Ausgang dem Ort in der anderen Welt. Stellt euch vor, die beiden Welten würden sich überlappen.

Semispheres

Diese Dopplung macht das Spiel sehr interessant, da ihr die Umgebung als zwei voneinander getrennte, aber zugleich auch als einen einzigen, zusammenhängenden Bereich verstehen müsst.

Alles in diesem Spiel dreht sich um diese Dualität. Alle Fähigkeiten sind verbessert oder nur in dieser Art von Welt möglich. Vom „Ping” zu Beginn des Spiels hin zur Fähigkeit, Geräusche zu machen, selbst Portale zu erstellen, Seiten zu wechseln, Wachen umzusetzen und zu teleportieren – all diese Dinge tragen zum Fortschreiten des Rätsels bei und verbessern euer Verständnis für dieses duale System.

Semispheres

Wie ihr vermutlich schon bemerkt habt, dreht sich in diesem Spiel alles ums Gehirn. Der Name, die Hauptcharaktere, der Hintergrund, die beiden Seiten und die Story stehen allesamt mit diesem Thema in Verbindung. Und damit überlasse ich euch der ersten Einstellung der Story in Form eines Comicstrips ohne Text:

Semispheres

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf