Veröffentlicht am

Ihr könnt euch jetzt 360-Grad-Videos von YouTube auf PlayStation VR ansehen – so funktioniert’s

Es warten bereits jede Menge Virtual-Reality-Inhalte auf euch

Matthew Groizard:

Ihr wolltet schon immer wissen, wie es sich anfühlt, mitten in der Nacht auf Safari zu gehen oder über die Iguazu-Wasserfälle in Brasilien zu fliegen? Mit PS VR und YouTube könnt ihr es jetzt herausfinden.

Es war schon immer unsere Mission, PS4-Spielern weltweit mit PlayStation VR einzigartige Virtual-Reality-Erlebnisse zu ermöglichen. Nach dem unglaublich erfolgreichen Launch im Oktober und dem überwältigenden positiven Feedback der Spieler wollen wir unser Angebot jetzt noch weiter ausbauen.

Seit dem Launch können Benutzer ihre Streamingservices auf PS VR nutzen, indem sie einen virtuellen, riesigen Bildschirm direkt vor ihren Augen erschaffen. Jetzt können sie noch einen Schritt weitergehen und die fantastischen 360-Grad-Videos von YouTube über PS VR erleben.

Das neueste Update, das heute veröffentlicht wird, ermöglicht die Unterstützung von YouTubes rapide wachsendem Angebot an VR-Videos. So können PS4- und PS VR-Benutzer den Bildschirm hinter sich lassen und 360-Grad-Welten in all ihren Details erkunden.

Ladet euch das Update noch heute herunter und empfehlt uns eure Lieblingsvideos in den Kommentaren unten.

3 Kommentare
0 Autorenantworten

Verstehe nicht, warum die meisten Videos so schlecht aussehen.
In Spielen zeigt die PSVR, dass es trotz der geringen Auflösung gut aussehen kann.
Jedenfalls sehen viele Videos mit der billigen Plastikbrille und Smartphone um Welten schärfer aus. An der Bandbreite sollte es ja nicht liegen, denn meine PS4 ist per Kabel und DSL 50 sicher mehr als ausreichend schnell angebunden.

das gefühl habe ich auch ,einige wenige videos sehen gut aus (z.b. raumschiffenterprisevideo )

damit es annähernd gut aussieht muss es mind. 4 k haben .

die riesen daten stehen dem im weg ……hatte gelesen das an einem neuen dekomprimierungscode gearbeitet wird ,der es erlaubt grössere daten hochzuladen damit es schöner aussieht.

achso ansonsten geht es hervorragend:)

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf