Psychological Adventure The Town of Light kommt dieses Frühjahr auf die PS4

2 1
Psychological Adventure The Town of Light kommt dieses Frühjahr auf die PS4

Italienischer Entwickler LKA.it verbindet Themen der geistigen Gesundheit im Kontext mit historischen Institutionen, und erzählt so eine menschliche Geschichte.


Luca Dalcò, Art Director und Screenwriter, Studio LKA.it:

Hi, ich bin Luca Dalcò, Art Director und Screenwriter beim Studio LKA.it, in Florez in Italien. Wir freuen uns sehr, 2017 unser erstes Videospiel, Town of Light, auf die PS4 zu bringen. Ich möchte euch ein wenig über das Spiel erzählen.

The Town of Light spielt in der Nervenheilanstalt Volterra in der Toskana, und wurde von realen Begebenheiten inspiriert. Nachdem die italienische Regierung ein neues Gesetz erließ, das die Menschenwürde von Patienten stärken sollte, schloss die Anstalt, seit einem guten Jahrhundert in Betrieb, in den späten 1970er Jahren ihre Pforten.

The Town of Light beschäftigt sich mit einigen delikaten Themen – betrachtet durch die Augen von Renée, einer Insassin des Instituts. Sie versucht, ihre Vergangenheit zu ergründen, und erkundet dazu die Ruinen der Anstalt, in der sie in ihrer Jugend so viel ertragen musste.

Noch heute steht der ‚Ospedale Psichiatrico di Volterra‘-Komplex; er beheimatete fast 6.000 Patienten. Im Charcot – eines der vielen zum Komplex gehörenden Gebäude – spielt sich unsere Story ab. Unser Team hat das Gebäude aufs Genaueste nachgebaut. Durch intensivste Recherche hoffen wir, Spielern eine Idee davon vermitteln zu können, was Patienten, die in der Mitte des 20. Jahrhunderts wegen einer Geisteskrankheit behandelt wurden, erleiden mussten.

Als kleines Team mit Erfahrung in der Produktion sowohl von CGI-Szenen als auch Spielfilmen begannen wir, und bauten akribisch ein Bild vom Leben derer nach, die ihr Leben in einer solchen Einrichtung verbringen mussten. Renées Geschichte basiert auf historischen Dokumenten sowie Gegenständen, die aus Volterra geborgen wurden, sowie Informationen direkt von ehemaligen Beschäftigten und Patienten.

Eine solche Entwicklung ist für ein kleines Team eine sehr intensive und anstrengende Erfahrung, aber auch etwas, das wir mit größter Passion betreiben. Nach dem ursprünglichen Release von The Town of Light waren wir überwältigt davon, die wie Community auf das Spiel reagierte, und das ist ein großer Ansporn für uns, die Geschichte derjenigen, die unter ihrer mentalen Gesundheit litten, einer noch breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen – im Zentrum dieser Vision steht die PlayStation-Community.

Im Spiel gibt es ein paar schwierige Szenen, die für Kinder ungeeignet sind. Wir halten diese aber für wichtig, um denjenigen gerecht zu werden, die in den Händen eines überforderten, unzulänglichen Systems litten. Heute ist die Situation natürlich eine ganz andere, weltweit hat man in der Behandlung psychischer Erkrankungen riesige Fortschritte gemacht.

Auf der PS4 wird The Town of Light eine ganz besonders intensive Erfahrung – das Spiel nutzt die Stärken der PS4 sowie nun auch der Pro-Hardware, und bietet verbesserte Grafikeffekte sowie neue Story- und Gameplay-Elemente – wir glauben, The Town of Light ist eine unvergleichliche Erfahrung.

Kommentare sind geschlossen.

2 Kommentare

1 Autorenantwort