Alles, was ihr über die heute veröffentlichte neue Inhaltsaktualisierung für Final Fantasy XIV, The Far Edge of Fate, wissen müsst

0 0
Alles, was ihr über die heute veröffentlichte neue Inhaltsaktualisierung für Final Fantasy XIV, The Far Edge of Fate, wissen müsst

Der große Patch 3.5 bringt neue Aufträge, Dungeons, Prüfungen und weltenübergreifende Gruppenfunktionen


Daniela Wnuk, Community Representative – Nordics, Square Enix Europe:

Gebannt erwarten die Spieler die Veröffentlichung von Stormblood, unserem zweiten großen Erweiterungspaket am 20. Juni, aber bis dahin haben wir noch viele spannende Dinge zu bieten! Heute wird der neueste große Update-Patch 3.5 – The Far Edge of Fate – veröffentlicht, der euch Unmengen an neuen Inhalten bringt! Erlebt neue Hauptszenario-Aufträge, die die Abenteurer zu den Ereignissen in Stormblood hinführen, zwei neue Dungeons, eine knifflige Prüfung gegen das letzte Mitglied der Kriegstriade, eine weltenübergreifende Gruppenbildungsfunktion, vielfach erwünschte Systemaktualisierungen und noch so viel mehr!

Der Spaß ist hier noch nicht zu Ende. Teil 2 von Patch 3.5 ist für März geplant, was noch mehr Neues bedeuten wird!

Final Fantasy XIV

Setzt das Hauptszenario fort

Die Bedrohung durch die Krieger der Dunkelheit existiert nicht mehr. Unerwartete Wiedersehen lindern den Schmerz der bittersüßen Abschiede. Und mit der Aufnahme von Alisaie und Krile verstärkt der Bund der Morgenröte nicht nur seine Reihen, sondern betritt einmal mehr den Weg des Schicksals hin zu fernen Horizonten.

Stellt in zwei neuen Dungeons eure Fähigkeiten auf die Probe

  • Baelsar-Wall

Final Fantasy XIV

  • Versucht euch an Sohm Al (schwer)

Final Fantasy XIV

Die letzte Ikone der Kriegstriade erwartet euch: Zurvan, der Dämon

Final Fantasy XIV

Von einem meracydischen Zentauren-ähnlichen Volk verehrt, verkörpert diese Ikone auf der physischen Ebene den ewig währenden Sieg. Doch trotz seiner gottgleichen Macht wurde Zurvan eingesperrt. In seinem von den Allagern geschaffenen Gefängnis siecht er seit nunmehr 5.000 Jahren dahin, doch sein Streben nach Gerechtigkeit wird mit jedem Jahrtausend stärker …

Neue Nebenaufträge mit eurem Lieblings-„Agent of Inquiry“ (Meisterdetektiv) und vieles mehr!

Final Fantasy XIV

Begleitet Hildibrand – Verschlinger von Gehirnen und untoter Oberherr der Spitzenklasse – bei seinem neuesten Fall und verfolgt die neuen Entwicklungen im Sankt Endalim-Theologikum.

Die Gruppensuche erhält eine neue Fertigkeit: Zugriff auf andere Welten

Die Gruppensuche beschränkt sich nicht länger nur auf eure Welt. Mit Patch 3.5 können die Spieler die Suche nutzen, um Abenteurergefährten von überallher im selben Datenzentrum rekrutieren! Wenn ihr eure Rekrutierung lieber auf einige wenige ausgewählte Freunde begrenzen möchtet, könnt ihr auch ein Gruppenpasswort verwenden. Auch wenn sie scheinbar in einer anderen Welt leben; so einfach war das Spielen mit Freunden noch nie.

Verwandeln eines Egi?!

Final Fantasy XIV

Beschwörer können das Aussehen des Egi mit dem Befehl /egiprojektion vollständig verändern und ihr Tier wie ein Rubin-Karfunkel, ein Smaragd-Karfunkel und ein Topas-Karfunkel aussehen lassen.

Seht euch den Trailer für Patch 3.5 an, um einen Vorgeschmack auf all die spannenden Dinge zu erhalten.

Dies waren nur einige wenige der vielen neuen Sachen, die mit Patch 3.5 ins Spiel aufgenommen werden. Im Ernst, wenn ich alle hier aufführen würde, wärt ihr morgen noch am Lesen. Ihr könnt euch allerdings die kompletten Patch-Hinweise im Lodestone ansehen!

Und vergesst nicht das europäische Final Fantasy XIV Fan Festival! Wer weiß, was dort wieder Geniales angekündigt wird …? Seht euch die offizielle Seite des Fan Festivals für weitere Infos an.

Falls ihr noch nicht in Eorzea seid und Final Fantasy XIV unbedingt ausprobieren wollt, dann testet die 14-tägige kostenlose Testversion im PlayStation Store, mit der ihr ohne zusätzliche Kosten bis Level 35 spielen könnt!

Ich hoffe, euch bald in Eorzea begrüßen zu dürfen!