8 Gründe, warum das rundenbasierte RPG Earthlock: Festival of Magic mehr als nur eine Hommage an die Genre-Klassiker ist

2 0
8 Gründe, warum das rundenbasierte RPG Earthlock: Festival of Magic mehr als nur eine Hommage an die Genre-Klassiker ist

Snowcastle Games aus Norwegen spricht über die Entwicklung des Titels, der diesen Monat veröffentlich wird

Earthlock: Festival of Magic ist ein rundenbasiertes RPG, dass am 27. Januar auf PlayStation 4 erscheint. Obwohl die Grundlagen des Spiels auf dem klassischen Stil des Genres basieren, wurde es so entwickelt, dass es sich moderne Trends zunutze macht, um ein zeitgemäßes Gefühl zu erzeugen. Lead Artist Fredrik Dahl von Snowcastle Games sprach mit uns über das Nebeneinander des Alten und des Neuen, das Earthlock zu einem interessanten Angebot für RPG-Fans macht.

  1. Es wurde von Fans der rundenbasierten RPGs für Fans entwickelt
  2. „Als wir uns für ein Gespräch zusammengesetzt haben, nachdem wir unsere letzte Produktion [die interaktive Kindergeschichten-App Hogworld: Gnarts Abenteuer] beendet hatten, wurde uns schnell klar, dass wir alle schöne Erinnerungen an rundenbasierte RPGs hatten. Wir begannen Earthlock zu entwickeln, weil wir diese Art von Spielen vermisst haben und glaubten, dass es auch anderen Menschen so geht, die mit diesen Titeln aufgewachsen sind. Wir haben ein paar Veränderungen an der alten Rezeptur vorgenommen, in der Hoffnung, dass wir ein Spiel machen können, an dem man sich auch im Jahr 2017 erfreuen kann.“

    TITLE

  3. Nicht euer Level, sondern eure Strategie ist der Schlüssel zum Überleben
  4. „Es ist kein Geheimnis, dass es in den traditionellen rundenbasierten RPGs hauptsächlich um Grinding geht – zum Beispiel um in höhere Levels aufzusteigen und einen bestimmten Endgegner zu schlagen. Wir haben versucht, das einzuschränken, indem wir uns mehr auf taktische Spielerlebnisse konzentriert haben. Normalerweise könnt ihr die Endgegner in Earthlock besiegen, indem ihr die richtige Strategie wählt, eure Fähigkeiten erweitert oder die richtigen Charaktere kombiniert. Falls ihr dennoch verlieren solltet, dann liegt das meist daran, dass die Gruppenzusammenstellung nicht passt.“

  5. Wie in allen großartigen RPGs sind Beziehungen wichtig
  6. „Wenn ihr zwei Charaktere miteinander kombiniert, dann wächst ihr Zusammenhalt, während sie Seite an Seite kämpfen. Die Paare erhalten so einzigartige Belohnungen und passive Fähigkeiten. Neben dem Talentbaum könnt ihr zudem mit den Bindungen, die im Kampf entstehen, die Fähigkeiten eurer Gruppe anpassen und euch Vorteile für den nächsten Kampf sichern.“

    TITLE

  7. Ihr könnt die Fähigkeiten eurer Charaktere jederzeit verändern …
  8. „Charakterspezifische Talentbäume ermöglichen es den Spielern, ihre Charaktere über das gesamte Spiel hinweg anzupassen. So können die Spieler ihre Strategie verändern, je nachdem gegen welche Kreaturen oder Gegner sie als Nächstes antreten müssen.“

  9. … und das gilt auch für die Gruppeneinstellungen!
  10. „Bei uns gibt es keinen Fortschrittsbaum. Stattdessen gibt es eine Tafel, auf der ihr eure Talente platzieren könnt, die eure Statistik und eure Fähigkeiten beeinflussen. Die Tafel kann jederzeit verändert werden, damit der Spieler sein Team nach Belieben anpassen kann. Wir haben das Spiel intern mit verschiedenen Charaktereinstellungen durchgespielt, um sicherzustellen, dass ihr auf ganz verschiedene Arten spielen könnt.“

    TITLE

  11. Neuer Ansatz beim Farmen von Gegenständen
  12. „Eine der ersten Ideen, an der wir durchgehend festgehalten haben, war, dass es sicher Spaß machen würde, seine eigene Munition anzupflanzen, indem man Pflanzen im eigenen Garten anbaut und erntet. Das haben wir so bisher noch nirgendwo gesehen und letztendlich hat es sich als Gameplay-Aspekt herausgestellt, der geradezu süchtig macht.“

  13. Mit dem anpassbaren Kampfsystem befindet man sich mitten im Kampf – und nicht inmitten unzähliger Menüs
  14. „In älteren Spielen haben es Spieler oft mit Menüs zutun, die wiederum in andere Menüs eingebaut sind. Wir wollten während des Kampfes eine minimale Benutzeroberfläche. Der Spieler wählt aus, welche Fähigkeiten er im Kampf verwenden möchte. Diese Fähigkeiten werden den Controller-Tasten zugewiesen. Sie haben zwei Seiten dieser den Tasten zugewiesenen Fähigkeiten, damit im Kampf alles einfacher eingesetzt werden kann. Zwischen der letzten Aktion des Gegners und dem Zeitpunkt, ab dem der Spieler seine nächste Fähigkeit einsetzen kann, gibt es außerdem keine Verzögerung. Der Kampf läuft daher sehr flüssig ab.“

  15. Ein Charakter hat einen Besuch beim Zahnarzt gegen ein Leben voller fantastischer Abenteuer eingetauscht!
  16. „Wir haben einen der Hauptcharaktere aus unserem vorherigen Titel Hogworld: Gnarts Abenteuer, der auf eine jüngere Zielgruppe zugeschnitten ist, in unser neues Spiel übernommen: Gnart. Dort waren seine größten Sorgen, Freunde zu finden und zum Zahnarzt zu kommen, weil einer seiner Stoßzähne schmerzte. Jetzt lebt er in der gefährlichen Welt von Umbra in Earthlock und arbeitet als Bibliothekar. Er ist in der Zwischenzeit sichtlich älter geworden und trägt nun statt einem gestreiften Pullover einen viel eleganteren Mantel und eine Krawatte. Seinen Rucksack hat er allerdings behalten, denn der ist ziemlich praktisch, um Bücher und Tagebücher von seinen Reisen darin aufzubewahren!“

TITLE

Gewinnspiel

Earthlock

Solltet ihr jetzt direkt Lust bekommen haben, euch ins Abenteuer zu stürzen, so müsst ihr euch leider noch bis 27. Januar gedulden, aber in der Zwischenzeit könnt ihr an unserem Gewinnspiel teilnehmen und bekommt mit etwas Glück nicht nur Earthlock: Festival of Magic, sondern direkt auch ein PS4 Slim-System in’s Wohnzimmer geliefert! Mitmachen ist ganz einfach; folgt einfach unten dem Link, meldet euch an und ganz feste die Daumen drücken. Viel Glück!

ZUM GEWINNSPIEL

Kommentare sind geschlossen.

2 Kommentare