How We Soar schwingt sich heute in die Lüfte, exklusiv für PlayStation VR

4 0
How We Soar schwingt sich heute in die Lüfte, exklusiv für PlayStation VR

Das Spieldebüt von Penny Black Studios übergibt euch die Zügel eines riesigen Phönix


Tom Turner, Penny Black Studios:

Hallo ihr alle, hier ist Tom Turner von Penny Black Studios! Heute ist ein sehr spannender Tag für uns, denn heute veröffentlichen wir unser erstes Spiel – How We Soar – exklusiv für PlayStation VR.

Nach fast 18 Monaten Entwicklungszeit, unzähligen Iterationen von Vogelflugmodellen und all der Aufregung, die die Einarbeitung in eine brandneue Hardware mit sich bringt, sind wir endlich bereit, unser Spiel auf dieser erstaunlichen neuen Plattform zu veröffentlichen!

How We Soar

How We Soar ist ein VR-Flugerlebnis, in dem ihr auf einem wunderschönen, gigantischen Phönix die Zügel in die Hand nehmt und eine zauberhafte Welt aus Papiermodellen erkundet. Auf dem Rücken dieser mystischen Kreatur fliegt ihr durch die Tagebücher und Werke des „Autors“, erfüllt die Seiten seiner Kreationen mit Leben und enthüllt seine persönliche Geschichte, während ihr hindurchsegelt.

Das Spiel konzentriert sich auf die Geschichte des Autors und einer Frau namens Lily, der er begegnet. Ich bin sehr stolz und begeistert, euch heute anzukündigen, dass das Spiel von dem hoch talentierten Duo Katherine Carlton und Grahame Fox vertont wird!

How We Soar

Um euch einen Eindruck von Katherine Carltons Talent zu verschaffen: Gleich nach ihrem Abschluss trat sie in einer Shakespeare-Produktion an der Seite von Vanessa Redgrave und James Earl Jones auf! Neben vielen anderen Film- und Theaterrollen spielte sie auch in Downton Abbey mit.

Sie interpretiert unseren Charakter Lily auf ihre eigene, wunderschöne und ein wenig sonderbare Weise. Nicht einmal wir wussten vorher, dass Lily etwas eigen sein würde, aber nach der fantastischen Leseprobe von Katherine gab es kein Zurück!

How We Soar

Grahame Fox verleiht dem Autor echte Wärme und einen Eindruck von Bodenständigkeit. Uns war wichtig, dass uns sein Charakter auf eine emotionale Reise mitnimmt, während er um die Balance zwischen seinem Bedürfnis nach kreativer Freiheit und den Anforderungen des täglichen Lebens ringt. Ihr habt Grahame eventuell kürzlich als Eygon von Carim in DARK SOULS III gehört, oder ihn vielleicht sogar in der Fernsehserie Game of Thrones gesehen!

Wir hatten ein Riesenglück, mit Schauspielern ihres Kalibers arbeiten zu dürfen, und haben wirklich das Gefühl, dass das Spielerlebnis durch ihre Darbietungen ganz neue Höhen erreicht (haha!).

How We Soar

Jeder Level in unserer Papiermodellwelt ist in individuelle Story-Szenen unterteilt, die zunächst als schwebende Fragmente in der Welt erscheinen. Es liegt an euch, jeden Level zu erforschen, die Welt im Flug wieder aufzubauen und die Story-Szenen zu kreieren. Belohnt werdet ihr dafür mit Dialogen der Charaktere, die die Geschichte vorantreiben. Diese Szenen können in beliebiger Reihenfolge und ohne jeglichen Zeitdruck abgeschlossen werden. Also lehnt euch entspannt zurück und genießt den Flug!

Kommentare sind geschlossen.

4 Kommentare

  • Leider finde ich das Spiel nicht im CH-Store. (Leider nicht das erste mal, dass wir länger warten oder etwas gar nicht erscheint. Warum ist das denn so? Das Spiel hätte mich sowas von interessiert.)

  • Frau_Brunswick

    Ist im österreichischen PSN Store leider genau das gleiche. Bis dato (03.12.16) ist das Spiel nicht im Store gelistet.

    Ähnlich war es unter anderem bei Wayward Sky. Zumindest gab es damals von den Entwickeln eine kurze Info, warum es in manchen Ländern länger dauerte, bis das Spiel gelistet wurde. Die Antwort war wie folgt:“Wayward Sky dev here. We didn’t finish localization for the store pages before launch, but we’re working on finishing that now. Can’t give an ETA on when it’ll show up in the store as that’s more a Sony thing.“

    Anscheinend muss der Infotext auf der Storepage in der jeweiligen Landessprache verfügbar sein, bevor das Spiel offiziell freigeschaltet wird… Und anscheinend fehlt es gerade kleineren Studios an Ressourcen um so und so viel übersetzte Texte beim Launch parat zu haben.

    Bei dem PSN Spiel Asemblance kam es z.B. auch zu einem sehr verspäteten Start, da die Entwickler übersahen es zeitgemäß prüfen zu lassen, um dahingehend eine Alterseinstufung zu erhalten.

    Es sind leider oftmals Kleinigkeiten, die eine Verzögerung hervorrufen. Aber auch für mich ist es immer bitter zu sehen, dass das Spiel gleichzeitig in anderen Regionen schon erhältlich ist und natürlich ist es ärgerlich nicht wirklich zu erfahren, was nun der Stand der Dinge ist.

  • littlebigmuff82

    In der Schweiz noch immer nicht erhältlich, suchte schon seit einer Weile nach einem Releasetermin. Nerve mich ehrlich gesagt echt über darüber, dass die Stores so unterschiedlich sind. In der Schweiz sind gleich mehrere VR Titel nicht vorhanden, bei einem immernoch relativ kleinen Angebot überhaupt… The Marsian z.B. ist auch nicht auffindbar…

  • Jetzt ist es da. Ganze 2 Wochen später…