Neues Video zu Robinson: The Journey wirft einen genaueren Blick auf Charakter, Kreaturen und Neugier

2 0
Neues Video zu Robinson: The Journey wirft einen genaueren Blick auf Charakter, Kreaturen und Neugier

Crytek stellt einige der wilden Bestien der VR-Welt vor


Fatih Özbayram, Crytek:

Kürzlich erst hatten wir die Veröffentlichung von Robinson: The Journey für den 8. November angekündigt. Nach all der harten Arbeit, die das Team in das Spiel gesteckt hat, ist es ein unglaubliches Gefühl zu wissen, dass der Start nur noch wenige Wochen entfernt ist.

Heute möchten wir das dritte Video in unserer Entwicklertagebuch-Reihe mit euch teilen, um euch einen hautnahen Einblick davon zu vermitteln, mit welchen Kreaturen wir die vielfältige Spielwelt bevölkert haben, in die ihr schon bald eintauchen könnt.

Von Beginn an hatten wir uns bei unserer Entwicklungsarbeit das Ziel gesetzt, dem Spieler das Gefühl kindlichen Staunens zu vermitteln, wenn er in eine Welt voller Dinosaurier entführt wird. Die VR-Technik ermöglicht es uns, dieses Gefühl auf atemberaubende Weise erlebbar zu machen, und wir machten uns auf die Suche nach originellen Ideen, die euch den Atem verschlagen würden – nicht nur, wenn ihr zum ersten Mal das PlayStation VR-Headset aufsetzt, sondern auf all euren Abenteuern im Robinson-Universum.

Wir haben uns auf die Spielumgebung konzentriert – einen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems namens Tyson III , der von einer Vielzahl verschiedenartigster Kreaturen bevölkert ist – einige groß, andere klein, einige harmlos, andere … nicht so harmlos. Unsere Welt soll sich lebendig und vielfältig anfühlen sowie überall eure Neugier wecken, also haben wir viel Zeit in die Entwicklung unterschiedlichster Ökosysteme investiert.

Viel Arbeit floss auch in die Details der Interaktion zwischen euren zwei treuesten Begleitern – der KI-Einheit HIGS und dem Baby-T-Rex Laika. HIGS findet sich häufig in der Rolle des „dritten Rads am Wagen“ wieder, wenn es um Laika geht, und das gegenseitige Geben und Nehmen in eurer Dreiergruppe sorgt auf euren Entdeckungsreisen für zusätzliche Spieltiefe und Persönlichkeit.

Je näher der Veröffentlichungstermin für Robinson rückt, desto stärker spürt jeder im Team, dass dieses Spiel unsere ursprünglichen Erwartungen mehr als erfüllt hat. Für uns war es spannend zu erleben, welchen Einfluss die VR-Umsetzung auf den Wow-Faktor des Spieles hat – jede noch so kleine Fläche auf Tyson III wird zu einer aufregenden, alle Sinne ansprechenden Erfahrung – und wir hoffen, dass ihr einen Teil unserer Begeisterung erleben werdet, wenn ihr euch in ein paar Wochen auf eure Entdeckungsreise begebt!

Kommentare sind geschlossen.

2 Kommentare

  • Das Spiel sieht toll aus nd ist wird auf jeden Fall gekauft, was mich nur verwundert ist die Tatsache das es im Store noch nicht einmal „angekündigt“ wird.

  • semmelbroesel77

    Ich werde mir das Spiel ebenfalls sofort holen sobald ich meine PS4 Pro erhalten habe und das Spiel verfügbar ist. Ich denke das diese Art Spiele geradezu prädestiniert für die VR-Welt sind. Wer hat denn nicht schon einmal davon geträumt die Dinos in „echt“ zu sehen und dabei in der Flora der Urzeit umher zu streifen 🙂
    Ich bin schon tierisch gespannt und zähle die Tage bis zum Release der PS4 Pro. Seit dem 13.10. liegt die PSVR schon in meinem Wohnzimmer rum und ich kann sie nicht benutzen.. FOLTER!!