Veröffentlicht am

Zwei neue lizenzierte Pro-Controller für PS4 angekündigt

Sichert euch mit Nacon Revolution und Razer Raiju den entscheidenden Vorteil

Andrew Mason, Brand Marketing SIEE:

Wir freuen uns, euch einen ersten Blick auf den Nacon Revolution und den Razer Raiju gewähren zu dürfen, zwei offiziell lizenzierte Pro-Controller, die dieses Jahr in der SIEE-Region für PS4 auf den Markt kommen.

Um unseren Profi-Gamern mehr Auswahl zu bieten, haben wir Razer und Nacon eingeladen, ihr Wissen und ihre Expertise beim Design von eSports-Peripheriegeräten für die Entwicklung von zwei einzigartigen Pro-Controller für PS4 einzusetzen.

Durch die enge Zusammenarbeit konnten wir die Controller speziell für PS4 optimieren – das heißt, dass die innovative DUALSHOCK 4-Steuerung integriert wurde und Gamer das Gerät einfach an jedes PS4-Modell anschließen können.

pro controllers for PS4

Wie ihr sehen könnt (und unten noch detaillierter erklärt wird), hat jeder Controller ein anderes Design und bietet unterschiedliche Funktionen. So können kompetitive Gamer sich für den Controller entscheiden, der am besten zu ihrem Gameplay-Stil passt.

Razer Raiju

Das Team von Razer hat bereits jede Menge Erfahrung im Bereich eSports-Peripheriegeräte, was sie zum idealen Partner für die Entwicklung eines turnierfähigen Controllers für PS4 macht.

TITLE

Der Razer Raiju wurde für professionelle eSports-Turniere konzipiert und besticht durch erweiterte Anpassungsmöglichkeiten und ergonomisches Design.

Er bietet folgende Funktionen:

  • Zwei zusätzliche Schultertasten und zwei zusätzliche abnehmbare Trigger
  • Integriertes Bedienfeld auf der Vorderseite des Controllers
  • Triggerstop-Schalter und Hair-Trigger-Modus für die schnellstmögliche Triggerreaktion
  • Zwei individuelle Profile, zwischen denen direkt gewechselt werden kann und die angepasst werden können
  • 3,5-mm-Headsetanschluss und eigene Steuerung von Headset-Lautstärke und Stummschaltung des Mikrofons
  • Abnehmbare Gummikappen für die Analogsticks, die während intensiver Gaming-Sessions zusätzlichen Halt bieten
  • Kompatibilität mit allen PS4-Systemen über das 3 Meter lange, geflochtene USB-Kabel – abnehmbar

TITLE

Der Razer Raiju wird dieses Jahr zu Weihnachten eingeführt. Wenn ihr mehr Infos dazu erhalten möchtet, könnt ihr euch hier dafür anmelden.

Nacon Revolution

Die Produktdesigner und Ingenieure von Nacon haben bei der Entwicklung des Revolution Pro Controllers mit eSport-Profispielern zusammengearbeitet, um eine große Bandbreite an Gameplay-Anforderungen abzudecken.

TITLE

Dank dieser Kooperation wartet der Revolution Pro Controller mit folgenden Funktionen auf:

  • 46°-Amplitude-Dual-Analogsticks, die mit innovativer Firmware erweitert wurden, um die für eSports nötige Präzision und Reichweite zu liefern
  • Vier zusätzliche Shortcut-Tasten
  • Acht-Wege-Steuerkreuz
  • Vier individuelle Profile, die alle über die PC-Anwendung angepasst werden können, sodass Spieler Tasten neu belegen, den vier Shortcuts Makros zuweisen und die Analog- und Trigger-Empfindlichkeit einstellen können
  • Zwei interne Fächer mit sechs zusätzlichen Gewichten für maßgeschneidertes Gleichgewicht
  • Komptabilität mit allen PS4-Systemen über das 3 Meter lange USB-Verbindungskabel – abnehmbar

TITLE

Der Revolution Pro Controller wird ebenfalls zu Weihnachten erscheinen. Auf der Nacon-Website gibt’s mehr Infos dazu.

Sagt uns unten in den Kommentaren, wie ihr die zwei Controller findet, und besucht die Websites von Razer und Nacon, um mehr zu erfahren!

22 Kommentare
0 Autorenantworten

Das wichtigste fehlt an der Vorstellung, der Preis.

darkSectOr_88 26 Oktober, 2016 @ 20:58
2

aber aber sony will doch nicht die ps4 spieler spalten.
bei der ps4 pro rumheulen das die pro user im MP nicht mehr FPS erhalten, damit die alten ps4ler nicht im nachteil sind aber dann mit Maus und solchen controllern hier ankommen.

am PC beschwert sich auch niemand und quasi jeder ist dort anders online unterwegs

wie dumm ist sony eigentlich?

Wie dumm bist du eigentlich? Sony spaltet immer noch nicht die Leute, auch nicht mit diesen Controllern die NICHT von SONY sind, sondern nur für “PlayStation Licensed” tragen. Das gab es auch schon auf der PS3 und die Lenkräder für PS4 besitzen das auch, und trotzdem regt sich niemand auf das die Community durch die Lenkräder im Rennsport gespalten ist.

Es ist immer noch ein Thirdparty Controller nur mit offizieller Genehmigung. (SCUF und co betreiben das ganze auf einer anderer Basis <- um den Vergleich mal dazu zu ziehen. Und Xbox spaltet damit wirklich die Playerbase/Fanbase. Manche kaufen sich Controller nur weil diese Offiziell von Sony sind bzw. dieser ein DS4 Controller ist und würden sich niemals einen Thirdparty Controller kaufen, da es bei den Thirdparty Controller für PS3/X360 Schwierigkeiten gab mit der Übertragung usw.)

Und das sich am PC niemand beschwert stimmt irgendwie nicht. Jeder meckert rum wenn dieser ein Nachteil bei seiner Hardware hat. (Und sag jetzt nicht "D...

Vollständigen Kommentar anzeigen

Wie dumm bist du eigentlich? Sony spaltet immer noch nicht die Leute, auch nicht mit diesen Controllern die NICHT von SONY sind, sondern nur für “PlayStation Licensed” tragen. Das gab es auch schon auf der PS3 und die Lenkräder für PS4 besitzen das auch, und trotzdem regt sich niemand auf das die Community durch die Lenkräder im Rennsport gespalten ist.

Es ist immer noch ein Thirdparty Controller nur mit offizieller Genehmigung. (SCUF und co betreiben das ganze auf einer anderer Basis <- um den Vergleich mal dazu zu ziehen. Und Xbox spaltet damit wirklich die Playerbase/Fanbase. Manche kaufen sich Controller nur weil diese Offiziell von Sony sind bzw. dieser ein DS4 Controller ist und würden sich niemals einen Thirdparty Controller kaufen, da es bei den Thirdparty Controller für PS3/X360 Schwierigkeiten gab mit der Übertragung usw.)

Und das sich am PC niemand beschwert stimmt irgendwie nicht. Jeder meckert rum wenn dieser ein Nachteil bei seiner Hardware hat. (Und sag jetzt nicht "Dann soll man sich eine bessere Hardware kaufen!", das ist einfach nur Bullshit, wenn dieser User die Anforderungen in an das Spiel erfüllt sollte er keine Nachteile gegenüber anderen besitzen. Das kann man denn auch Pay2Win nennen, nur auf die bessere Hardware bezogen. (Jetzt kommt bei manchen wieder der Gedanke, "Bessere Hardware bedeutet nicht gleich besserer Spieler" <- Das sagen die Leute die gute Hardware besitzen. Außerdem variiert das Total.)

Mit PS4 Pro spalten sie die Communtiy keines Wegs, jeder kann jedes PS4 Spiel mit jedem PS4 Besitzer spielen. (1. Punkt) Wozu willst DU beispielsweise auf einem FERNSEHER (Und sag jetzt nicht "Ich spiel aber lieber am Monitor", die Konsole ist für den FERNSEHER ausgelegt und nicht für den Hardcore 144 Hz, 4K, 1ms blablabla Monitor.) mehr FPS haben? (Ja, ok der ein oder andere sagt jetzt weil es flüssiger ist. Mein Tipp stabile Framerates reichen vollkommen ob 23.6 FPS (die Beispielsweise ein Film besitzt bzw. in der ein Film produziert wird) oder 30 FPS, es spielt keine Rolle dabei wenn das Game vernünftig mit nahezu gar keinen Framedrops programmiert wurde. (BSP.: GTA IV mit ENB Mod in 4K mithilfe eines i5 6600K @4,5GHz und einer GTX 970 läuft bei MAXIMALEN EINSTELLUNGEN auf 30 FPS und dropped auf minimal 28 FPS bei extrem schnellen Bewegungen. Mehr FPS werden meist nur genutzt damit man den Framedrop nicht sofort bemerkt. (Das war Punkt numero 2)

Da die Zeichen leider nicht ausreichen kann ich dich nicht weiter zutexten.

“Komptabilität mit allen PS4-Systemen über das 3 Meter lange USB-Verbindungskabel” – heißt das die funktionieren wieder nicht drahtlos?

3.1

Extra nicht drahtlos, da es mit Kabel schneller geht mit der Übertragung…

3.2

Das ist doch Quatsch. Wer meint, dass er mit einer Kabelverbindung präziser ist kann ja ein Kabel benutzen, aber das ist doch kein Grund nicht auch Bluetooth einzubauen. Ich bemerke bei den Dualshocks keinen Lag, auch ohne Kabel.
Ich vermute, das wie bei allen Third-Party-Controllern Sony wieder ihre Drahtlosschnittstelle nicht freigegeben hat und frage mich was eine “offizielle Lizenz” dann eigentlich bringt.

Himbeertoni26 27 Oktober, 2016 @ 09:54
3.3

es steht doch “abnehmbar” dabei.

Mehr Antworten anzeigen
2

Der xboxähnliche Controller ist sehr interessant. Finde, dass ein hochgesetzter steuerstick extrem komfortabel ist

price? Ich finde die normalen schon zu teuer… Da überlegt man sich es manchmal zweimal wenn man ihn quer durch den Raum jemanden zuwirft… Obwohl… Kabel… hach… procontroller halt…

bestimmt zwischen 100 und 200 euro

Es ist traurig das dass gaming sich immer mehr zu einem pay2win entwickelt, erst in den Spielen und nun auch noch an der Hardware . Ich habe mich immer für eine Konsole entschieden weil ich mich online mit den besten messen wollte unter der selben Hardware Voraussetzung ganz nach einem ehrlichen und sportlichen Prinzip. Heute geht es nurnoch um Profit. Es lebe die Olympiade 2016 ( Achtung Sarkasmus für die die es nicht verstanden haben )

Damit ist Esports für mich auf Konsole vorbei.
Sonys arbeitet Bitte weiter an VR und bringt anständige spiele raus und eine Bewegungssteuerung die den Markt verändert. Das ist die Zukunft !!!
P.s bringt the fight von der PS3 move auf die ps4 VR Bitte und die ganzen move spiele !

7.1

Und ich kann mir gut vorstellen, dass es mit oder ohne Pro-Controller wie Tag und Nacht ist, denn bei meinen 2 handelsüblichen DS4 ist der eine schon extrem viel schlechter für “präzise Vorhaben” zu gebrauchen als der andere.

7.2

Nur so es gab davor schon scuff-controller. Wir leben in einer Gesellschaft in der Geld eine sehr große Rolle spielt. Es zwingt dich niemand dazu einen von den Pro-Controllern zu kaufen. Außerdem wenn du so erfolgreich im eSport wärst dann würdest du dir einen kaufen ohne nach zu denken da du das Geld wieder verdienst.

GALAT_A_SARAY 27 Oktober, 2016 @ 09:27
8

Super Idee, wird auch höchste Zeit für erweiterbare Komponente dieser Art, die sich jeder freiwillig dazukaufen kann.

Des weiteren sei gesagt, das der Erfolg des Elite Controllers eine deutliche Sprache spricht und ganz klar aufzeigt , das eine extrem hohe Rückfrage nach Scuf ähnlichen Controllern in der Community existiert !

Umso erfreulicher ist es das nun auch Sony darauf eingeht und uns mit diesen beiden Controllern eine Möglichkeit bietet. Wird definitiv gekauft, die frage ist nur welcher….

Wie wärs mal mit einer Erklärung warum die alten Logitech Lenkräder nicht mehr gehen, die ja als “offizielle Playstation Lenkräder” und nicht als “Playstation 3 Lenkräder” verkauft wurden. Logitech nicht in der Lage ne Stunde aufzuwenden die Treiber anzupassen oder unverschämt hohe Lizensforderungen von Sony?

9.1

Die Frage stellt sich auch für das hauseigene Move Racing Wheel, was gerade jetzt für Playstation VR ein Traum wäre: http://de.playstation.com/ps3/accessories/detail/item504395/PlayStation®Move-Racing-Wheel/

Sind die Kontrollen jetzt echt nur mit Kabel oder gehen die mit Bluetooth auch ? Kabel ist ja doof

Gibt es schon einen Preis?

Ist noch wenig bekannt. Hab die News wo anderst zuerst gelesen, scheinbar nur mit Kabel! Echt fett geil! 3m? Hä? Ich sitze 3,5 – 4,5 Meter mindestens weg vom TV / Beamer! Weshalb beim zweiten Modell das Kabel abnehmbar ist, keine Ahnung.

Das eine Modell hat neben den L2 / R2 Tasten auf der Innenseite zwei zusätzliche Tasten. Ich frage mich wie ich diese drücken soll, ohne auch L2 / R2 zu dücken? Oder verstehe ich das Design nicht?

Wer meint die Drahtlosverbindung des Controllers sei genau so gut wie eine Kabelverbindung der sollte mal seine WLAN Verbindung auslasten und dann versuchen noch etwas mit dem Controller zu machen.
Die Verbindung des Controllers kann stark durch andere Signale beeinträchtigt werden, weiß ich aus eigener Erfahrung..

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf